Aktuell. Unabhängig. Nah.

Kinderlachen Open 2018 mit Rekorderlös und großem Zuspruch

Das inzwischen in Deutschland bestens etablierte Charity-Turnier "Kinderlachen Open" feierte Ende August 2018 einen neuen Rekorderlös im Rahmen eines bunten Programms.

Die Kinderlachen Open 2018 war ein voller Erfolg. (Foto: Falko Wübbecke)
Die Kinderlachen Open 2018 war ein voller Erfolg. (Foto: Falko Wübbecke)

Die Kinderlachen Open feierte Ende August 2018 ihr erstes kleines Jubiläum und freute sich im Rahmen ihrer fünften Auflage über ein mehr als buntes Rahmenprogramm, illustre Gäste und eine Rekord-Spendensumme. Golf Post durfte das Event ebenfalls als Medienpartner begleiten und zahlreiche spannende Eindrücke aus dem inzwischen zwei Tage dauernden Event mitnehmen.

Kinderlachen Open feiert 5-jähriges Jubiläum

Zur besseren Einordnung der Kinderlachen Open sei erwähnt, dass der Kinderlachen e.V. sich seit Jahren schon für benachteiligte Kinder in allen Lebenslagen und Situationen einsetzt. Projekte wie "Jedem Kind sein eigenes Bett!" oder der Einsatz für Flüchtlingskinder helfen seit Jahren tausenden von jungen Menschen Fuß zu fassen und nicht in Armut leben zu müssen. Allein bei dem Golf-Charity-Turnier sind so schon über 100.000 Euro zusammengekommen und die Kinderlachen Open hat sich als eines der größten und anerkanntestes Charity-Events im deutschen Golfsport entwickelt.

Dies liegt zum einen an der absolut transparenten und hundertprozentigen Weitergabe der Spendengelder und zum anderen an der hervorragenden und hingebungsvollen Organisation von den Turnierausrichtern Marco Klammer und Mike Hauschopp samt Team. Jahr für Jahr sorgt Klammer für ein buntes und mit bekannten Namen gespicktes Starterfeld in einem der besten Golfclubs Nordrhein-Westfalens. Im GC Gut Neuenhof wird ein Turnier der Extraklasse geboten, das allen Startern und Beteiligten schlichtweg Spaß macht. Eben dieser Spaß steht demnach auch im Vordergrund. Der Spaß am Golfen, aber eben auch der Spaß am Spenden. Spenden für den guten und vielmehr wichtigen Zweck, Kinder zu unterstützen und aus Notsituationen und Armut zu retten.

Der Turnierverantwortliche Marco Klammer (2. v. l.) sorgt bei der Kinderlachen Open stets für ein großartiges Event. (Foto: Faldo Wübbecke)

Der Turnierverantwortliche Marco Klammer (2. v. l.) sorgt bei der Kinderlachen Open stets für ein großartiges Event. (Foto: Falko Wübbecke)

Kinderlachen Open 2018 eröffnet mit Flutlicht-Shootout

So gesehen und geschehen nun auch wieder bei der fünften Auflage Ende August 2018. Bei sehr wechselhaftem Wetter erblickte man im GC Gut Neuenhof trotzdem nur strahlende Gesichter und allesamt hatten das Ziel vor Augen den Spendenrekord aus dem Vorjahr zu brechen. Die Turnierverantwortlichen hatten sich zur Erreichung dieses Ziels natürlich erneut etwas einfallen lassen und so startete die Kinderlachen Open 2018 erstmals schon am Freitag mit einem Flutlicht-Shootout.



Im sportlich-amüsanten Wettkampf ging es im KO-Modus um den Titel des Shoutout-Königs 2018 und bei Speis und Trank wurde das Event sogar live bei Golf Post übertragen. Im eigens dafür eingerichteten TV-Studio nahmen dabei Comedians wie Chris Tall und Matze Knop Platz und wurden von der Moderatorin Nina Moghaddam und der begeisterten Golferin Annica Hansen interviewt. Am Ende sicherte sich der Lokalmatador Kai Jan Rex den Titel und schloss den mehr als gelungenen Eröffnungsabend der Kinderlachen Open 2018.

"Spendenstationen" auf 18-Loch-Turnier sorgen für Rekordsumme

Mit dem Shootout bei Flutlicht schon grandios gestartet, nahm die Kinderlachen Open 2018 am darauffolgenden Tag einen nicht minder spannenden und ereignisreichen Verlauf. Über 100 Golferinnen und Golfer machten sich von zwei Tees aus startend auf, den GC Gut Neuenhof im 2er Bestball Scramble zu erobern. Neben den Team-Matches auf 18 Loch sorgten verschiedene "Spendenstationen" für Zerstreuung und rückten den Charakter des Turniers in den Mittelpunkt.

So konnte man auf Loch 5 gegen den Profigolfer Benjamin Wuttke im Nearest-to-the-Pin-Wettbewerb antreten und auf dem Grün angekommen noch etwas für seinen Score tun. Wuttke bot nämlich jedem 2er-Team an ihm seinen Score für 20,- Euro Spende "abzukaufen". So wanderten nicht nur zahlreiche Birdies und Pars auf die Scorekarten der Teilnehmer, sondern auch hunderte von Euro in das Kinderlachen-Spendenschwein.

Das Spendenschwein wurde bei der Kinderlachen Open 2018 ordentlich gefüttert. (Foto: Golf Post)

Das Spendenschwein wurde bei der Kinderlachen Open 2018 ordentlich gefüttert. (Foto: Golf Post)



350 Meter lange Drives gegen eine kleine Spende

Neben den Ergebnissen von Benjamin Wuttke konnten sich die Starter bei der Kinderlachen Open 2018 noch einen weiteren hervorragenden "Deal" gegen eine Spende von zehn Euro pro Spieler sichern. Niemand geringerem als dem deutschen Longdrive-Experten Alex Lange konnte man den Drive "abkaufen". So ergab es sich, dass auf dem knapp 500 Meter langen Par 5 an Loch 9 zahlreiche Spieler die Eagle-Chance hatten, nachdem Lange ihre Drives auf bis zu 370 Meter feuerte. Ein Spektakel, dass jedem das Staunen ins Gesicht trieb und die Spende mehr als gerne entrichten ließ.

Den Drive auf über 350 Meter zu feuern ist für Alex Lange (re.) überhaupt kein Problem. Bei der Kinderlachen Open 2018 spülte er damit ordentlich Geld ins Spendenschwein. (Foto: Falko Wübbecke)

Den Drive auf über 350 Meter zu feuern ist für Alex Lange (re.) überhaupt kein Problem. Bei der Kinderlachen Open 2018 spülte er damit ordentlich Geld ins Spendenschwein. (Foto: Falko Wübbecke)

Rekordsumme erneut geknackt bei der Kinderlachen Open 2018

Nach dem aufregenden und spendenreichen Turnier kehrten die Spieler und Spielerinnen schließlich im Clubhaus ein, um den Abend in italienischem Ambiente ausklingen zu lassen. Bei Livemusik und mediterranem Buffet wurden zunächst die Sieger-Teams geehrt und mit zahlreichen Preisen der vielen verschiednen Partner bedacht. Der große Moment, auf den alle gewartet hatten, folgte jedoch zum Schluss. Die Verantwortlichen enterten die Bühne und konnten vermelden, dass die Spendensumme des Vorjahres erneut geknackt werden konnte.

Der aktuell sehr erfolgreiche Comedian Chris Tall (li.) schwang bei der Kinderlachen Open 2018 ebenfalls die Schläger für den guten Zweck. (Foto: Falko Wübbecke)

Der aktuell sehr erfolgreiche Comedian Chris Tall (li.) schwang bei der Kinderlachen Open 2018 ebenfalls die Schläger für den guten Zweck. (Foto: Falko Wübbecke)

So sorgten die zahlreichen Teilnehmer für Spendenerlöse im Wert von 30.000,01 Euro. Der eine Cent war es auch schließlich, der die Vorjahressumme knackte und alle mit einem Schmunzeln zurückließ. Die Veranstalter zeigten sich abermals begeistert und der Abend fand noch einen feucht-fröhlichen Verlauf, während dem zu hören war, dass alle Teilnehmer im nächsten Jahr liebend gerne erneut an den Start gehen werden, um für den guten Zweck und die Aktionen des Kinderlachen e.V. zu spenden und diese zu unterstützen.





Sollten Sie den Kinderlachen e.V. ebenfalls unterstützen wollen, finden Sie hier alle Infos dazu.

Mit Turkish Airlines in der Business Class nach Dubai

Zusammen mit unserem Partner Turkish Airlines verlosen wir einen unvergesslichen Trip für zwei Personen in der Business Class nach Dubai.

2 LESER-KOMMENTARE Geben Sie jetzt Ihre Meinung zu diesem Thema ab
  1. Heike Eichhorst

    Ich finde es ziemlich schade, dass Herr Michael Hauschopp nicht erwähnt wurde.
    Er trägt genauso die Verantwortung wie Herr Klammer. Die 2 organisieren dass von Anfang an gemeinsam.

    Antworten

    • Alexandra Caspers

      Guten Tag Freu Eichhorst,

      da haben Sie recht. Ich habe den Namen ergänzt.

      Viele Grüße
      Alexandra (vom Golf Post Team)

      Antworten