Aktuell. Unabhängig. Nah.

Kinderlachen Open bringt 30.000 Euro für bedürftige Kinder ein

Golfen mit tollem Wetter, Grillbuffet und anschließender Party - für den guten Zweck. Die vierte Kinderlachen Open war ein voller Erfolg.

31. Aug 2017
Bei der Kinderlachen Open kamen 30.000 Euro zusammen. (Foto: Facebook/kinderlachenopen)

Angenehme 25 Grad und eine Sonne, die sich ab und an durch die Wolken blicken lässt. Schöneres Wetter hätte man sich anlässlich der vierten Kinderlachen Open im GC Gut Neuenhof nun wirklich nicht vorstellen können.

Erfolgreiche Kinderlachen Open

(Foto: Facebook/kinderlachenopen)

(Foto: Facebook/kinderlachenopen)

136 Golfer sind zu Gunsten Kinderlachen e.V an den Start gegangen und haben im Klassischen Vierer mit Auswahldriver versucht, einen der begehrten Plätze auf dem Siegertreppchen zu ergattern. Unabhängig davon konnten sich die Spieler im Nearest to the Pin Contest behaupten. Dafür mussten sie den Ball nur näher an den Stock legen als Benjamin Wuttke, dem Deutschen Meister der Golflehrer. Für das leibliche Wohl war vor, während und nach der Runde bestens gesorgt. Der kleine Hunger zwischendurch wurde durch Currywurst und frisch zubereitete Wraps gestillt und im Anschluss an das 18 Loch Turnier kamen alle Spieler und Organisatoren bei einem kühlen Bier zusammen.

(Foto: Facebook/kinderlachenopen)

(Foto: Facebook/kinderlachenopen)

Die Abendveranstaltung wurde durch ein reichhaltiges Grillbuffet eröffnet, welches keinerlei Wünsche offen ließ. Annica Hansen, bekannt aus Funk und Fernsehen und selbst leidenschaftliche Golferin, führte an Seite von Uwe Bornemeier, Moderator und Kommentator, durch den Abend. Die Sieger der Sonderwertungen, drei Netto-Klassen und die Brutto-Sieger wurden gekürt und durften ihre hochwertigen Preise entgegen nehmen.

Anzeige
(Foto: Facebook/kinderlachenopen)

(Foto: Facebook/kinderlachenopen)

Den Höhepunkt des Tages erreichte die Veranstaltung durch Bekanntgabe des Spendenbetrags. 30.000 Euro sind zu Gunsten unzähliger Hilfsprojekte zusammen gekommen. Insgesamt konnten sich die Veranstalter Markus Klammer und Mike Hauschopp so über einen Gesamtbetrag von 100.000 Euro freuen, die in den vier Jahren Kinderlachen Open zusammen gekommen sind. Im Anschluss an den offiziellen Teil wurde ausgiebig gefeiert und das Tanzbein geschwungen.

Was ist Kinderlachen?

Kinderlachen unterstützt gemeinnützig mit vielen ehrenamtlichen Helfern bedürftige Kinder in ganz Deutschland mit dem, was sie am dringendsten benötigen. Dazu gehören Möbel, Materialien für Schule und Freizeit, medizinische Geräte, Betten und vieles weitere mehr. Darüber hinaus erfüllt Kinderlachen Kinderträume im Rahmen von unvergesslichen Veranstaltungen und Freizeitaktivitäten.

Im Mittelpunkt des Engagements stehen Begriffe wie Chancengleichheit, kindliche Entwicklung und gesellschaftliche Teilhabe. Kinderlachen e.V. finanziert sich ausschließlich aus privaten Spenden und durch privatwirtschaftliches Sponsoring. Öffentliche Zuschüsse lehnt die Organisation ab – auch, um die ohnehin knappen öffentlichen Mittel für die Kinder-, Jugend- und Sozialhilfe nicht weiter zu schmälern. Kinderlachen möchte mit seinem Engagement vielmehr zusätzliche Mittel akquirieren und bedürftigen Kindern und deren Familien zur Verfügung stellen.

Unter dem Motto „unterstützen mit dem, was am dringendsten gebraucht wird“ werden ausschließlich Sachspenden an Kinder, Familien und Institutionen übergeben.

(Quelle: kinderlachen.de)

Schlagworte:

Noch keine Kommentare

Geben Sie jetzt Ihre Meinung zu diesem Thema ab

Aktuelle Deals der Woche