Aktuell. Unabhängig. Nah.
Adventskalender 2016 Türchen 3: Big Max Autofold FF Trolley inkl. Aqua V1 Cartbag gewinnen - jetzt mitmachen! Mehr Informationen

Rückenbeschwerden: Zwangpause für Olympiasieger Justin Rose

06. Okt 2016
Justin Rose setzt wegen Rückenproblemen für zwei Monate aus. Damit verpasst er die finalen Turniere auf der European Tour. (Foto: Getty)
Artikel teilen:

Acht Wochen lang wird Justin Rose keine Turniere mehr spielen und damit auch die finalen Events auf der European Tour auslassen.

Beim Ryder Cup in Hazeltine war Justin Rose noch für das europäische Team an den Start gegangen, nun verkündete der Engländer, dass er sich eine Auszeit von zwei Monaten nehmen wird. Der Grund dafür sind Rückenbeschwerden.

Justin Rose verpasst Finale im Race to Dubai

Am Mittwoch veröffentlichte der 36-Jährige, der beim diesjährigen Ryder Cup zwei von fünf Matches gewonnen hatte, ein Statement auf Twitter, in dem er seinen Fans die Entscheidung mitteilte. Die Nummer elf der Welt hatte bereits bei der Players Championship mit den Beschwerden eines Bandscheibenvorfalls zu kämpfen gehabt und danach einen Monat lang pausiert und auch bei den diesjährigen Majors keine tragende Rolle gespielt. Allerdings war es Rose gelungen, im August das erste olympische Gold im Golf seit 112 Jahren zu holen.


Doch auch wenn in den kommenden Wochen noch das British Masters, die WGC – HSBC Champions sowie die drei finalen Turniere der European Tour ins Haus stehen, hat der US-Open-Sieger von 2013 beschlossen, seine Saison vorzeitig zu beenden. Er sei an einem Punkt in seiner Karriere, so Rose, wo es wichtig sei, in seinen Körper zu investieren „und diese Auszeit ist entscheidend für mich, um zu Höchstleistungen zurückzukehren. „Der Rest des Jahres hält so viele großartige Turniere bereit und ich bin sehr enttäuscht, einige von ihnen zu verpassen“, hieß es im Statement des Engländers weiter, „die Bedeutung der Finalserie der European Tour und meine Beziehung zum British Masters sorgen dafür, dass es mir besonders schwer fällt, diese Turniere zu verpassen.“

Statement von Justin Rose in voller Länge

Jacqueline Sauer

Jacqueline Sauer - Freie Autorin für Golf Post

Jacqueline mischt bei den redaktionsinterenen Tippspielen ganz vorne mit. Kein Wunder: Die großen und kleinen Namen des Golfs hat sie ständig im Auge, damit der nächste Tipp stets ein sicherer Treffer wird.

Alle Artikel von Jacqueline Sauer

Noch keine Kommentare

Geben Sie jetzt Ihre Meinung zu diesem Thema ab

Schlagwörter:

Aktuelle News