Aktuell. Unabhängig. Nah.
Adventskalender 2016 Türchen 6: Heute gibt es den Cobra King Ltd Black oder alternativ für die weiblichen Teilnehmer den Cobra King F7 Driver jeweils inklusive Cobra Connect. Mehr Informationen

Justin Rose – Letzter Putt bei der DP World Tour Championship

25. Nov 2012
Justin Rose hat allen Grund zur Freude: Eine sehr starke Saison 2012 geht für europäischen Ryder-Cup-Teilnehmer zu Ende. (Foto: Getty)
Artikel teilen:

Justin Rose schreibt am letzten Tag der DP World Tour Championship Geschichte: Mit einer 62 spielt er einen neuen Platzrekord.

Wer hätte schon damit gerechnet? Von Platz 7 auf die letzte Runde gegangen, fordert Justin Rose die nach der dritten Runde der DP World Tour Championship führenden Luke Donald und Rory McIlroy mit einer 62 heraus. Seine bogeyfreie Runde beendet Justin Rose mit einem Birdie auf der 18 – aber mit was für einem Birdie! Mit dem zweiten Schlag auf dem 567 Meter langen Par 5 greift Rose das Grün an. Er trifft das Grün, liegt allerdings auf dem ungünstigen oberen Plateau des Grüns und muss über eine größere Welle im Grün abwärts putten. Nach der Runde gab Rose offen zu: „Es hätte auch richtig dumm aussehen können, aber als der Ball nach der Welle weitergerollt ist wusste ich: Der kann auch reingehen – ich hatte eine Gänsehaut.“

Justin Rose puttet zum Birdie bei der DP World Tour Championship


 

Weitere Golf-Videos gibt es in der Rubrik Videos.

Matthias Kiesinger

Matthias Kiesinger - Freier Autor für Golf Post

Matthias ist diplomierter Sportwissenschaftler. Er hat Schwächen bei Annäherungen, dafür kommt das Eisen 3 (teilweise) überraschend gut. Mit Bogey-Handicap ist noch viel Luft nach oben. Ziel: Single Handicap und einmal im Leben eine Par-Runde. Sein Golfvorbild ist Ivan Lendl.
Sie finden mich auch auf: Google+

Alle Artikel von Matthias Kiesinger

Noch keine Kommentare

Geben Sie jetzt Ihre Meinung zu diesem Thema ab

Schlagwörter: ,

Aktuelle News