Aktuell. Unabhängig. Nah.

Justin Rose – Letzter Putt bei der DP World Tour Championship

Justin Rose schreibt am letzten Tag der DP World Tour Championship Geschichte: Mit einer 62 spielt er einen neuen Platzrekord.

Justin Rose Putt
Justin Rose hat allen Grund zur Freude: Eine sehr starke Saison 2012 geht für europäischen Ryder-Cup-Teilnehmer zu Ende. (Foto: Getty)

Wer hätte schon damit gerechnet? Von Platz 7 auf die letzte Runde gegangen, fordert Justin Rose die nach der dritten Runde der DP World Tour Championship führenden Luke Donald und Rory McIlroy mit einer 62 heraus. Seine bogeyfreie Runde beendet Justin Rose mit einem Birdie auf der 18 - aber mit was für einem Birdie! Mit dem zweiten Schlag auf dem 567 Meter langen Par 5 greift Rose das Grün an. Er trifft das Grün, liegt allerdings auf dem ungünstigen oberen Plateau des Grüns und muss über eine größere Welle im Grün abwärts putten. Nach der Runde gab Rose offen zu: "Es hätte auch richtig dumm aussehen können, aber als der Ball nach der Welle weitergerollt ist wusste ich: Der kann auch reingehen - ich hatte eine Gänsehaut."

Justin Rose puttet zum Birdie bei der DP World Tour Championship

 

Weitere Golf-Videos gibt es in der Rubrik Videos.

Den Driver des Players Champions Rory McIlroy gewinnen

Rory McIlroy hat bei der Players Championship eindrucksvoll bewiesen, was in ihm und in seinem Equipment steckt. Jetzt haben Sie die Chance, in seine Fußstapfen zu treten und denselben Driver zu gewinnen.

US Masters 2019: Jetzt Ihren Favoriten wählen

Das erste Major des Jahres steht vor der Tür. Im Augusta National GC wollen die Golfstars beim US Masters 2019 die Titelverteidigung von Patrick Reed streitig machen. 



Noch keine Kommentare Geben Sie jetzt Ihre Meinung zu diesem Thema ab