Aktuell. Unabhängig. Nah.
Adventskalender 2016 Türchen 9: Drei Schlägerhauben-Sets für drei Gewinner - 100% handmade, 100% individuell, stylisch und funktional! Mehr Informationen

Japanische Führung bei der Mizuno Classic

Autor:

08. Nov 2013
Auf heimischen Boden gewohnt stark: Shiho Oyama führt nach Tag 1 der Mizuno Classic. (Foto: Getty)
Artikel teilen:

Die Japanerin Shiho Oyama hat bei der Mizuno Classic nach der Auftaktrunde die Führung übernommen. Caro Masson ist abgeschlagen.

Nach Tag 1 der Mizuno Classic im Kintetsu Kashikojima Country Club liegt die Lokalmatadorin Shiho Oyama nach einer 68er Runde knapp in Führung. Dabei zeigte die Japanerin auf heimischen Boden eine konstant starke Leistung und leistete sich auf dem schwierigen Kurs nur insgesamt zwei Bogeys. Besonders bei den Putts war Oyama hoch konzentriert und konnte am Ende der Auftaktrunde sechs Birdies notieren. Damit brachte die erfahrene 36-Jährige ein Gesamtergebnis von vier unter Par ins Clubhaus und führt damit ganz knapp mit einem Schlag vor insgesamt neun Spielerinnen.


Angeschlagene Masson bereits abgeschlagen

Die einzige deutsche Starterin Caroline Masson ging angeschlagen in die Mizuno Classic. Sie hatte sich unter der Woche beim Tischtennis spielen am Handgelenk verletzt, und ging damit sichtlich beeinträchtigt an den Start. Die 24-jährige Proette gab vor dem ersten Abschlag grünes Licht, spielte dann aber eine enttäuschende Auftaktrunde. Wohl auch durch die Verletzung beeinträchtigt, musste sie insgesamt fünf Bogeys und nur ein Birdie notieren. Damit hat Masson bereits acht Schläge Rückstand auf die momentan Führende Oyama und geht am Samstag nur vom geteilten 71. Platz in die zweite Runde der Mizuno Classic.

Vorjahressiegerin Stacy Lewis startet solide

Die Drittplatzierte des Rolex Rankings Stacy Lewis startete durchschnittlich in das anspruchvolle Turnier im Kintetsu Kashikojima Country Club. Nachdem Lewis im vergangenen Jahr die Mizuno Classic noch für sich entscheiden konnte, muss sie sich bei der diesjährigen Ausgabe des letzten Events der LPGA Asien-Tour vorerst mit dem geteilten 20. Platz zufrieden geben. Mit einem Gesamtergebnis von eins unter Par ist sie allerdings weiterhin in Reichweite der Spitze. Beste Europäerin nach der Auftaktrunde ist die Schwedin Pernilla Lindberg, die zum großen Verfolgerfeld von Shiho Oyama auf dem geteilten zweiten Platz zählt.

Hier geht’s zum Live-Leaderboard der Mizuno Classic 2013.


Mizuno Classic 2013

Die Schlussrunde der LPGA Mizuno Classic gibt es selbstverständlich wieder hier bei uns im Livestream – FOR FREE.

Mehr zum Thema LPGA Tour:

Daniel Muench

Daniel Muench - Freier Autor für Golf Post

Daniel Münch, der Medienstudent an der Deutschen Sporthochschule Köln war jahrelang begeisterter Passiv-Golfer. Seit geraumer Zeit verbringt er seine freien Wochenenden aber vermehrt auf den Golfplätzen der Region und feilt trotz mangelnden Talents stets bemüht an seinem Abschlag.
Sie finden mich auch auf:

Alle Artikel von Daniel Muench

Noch keine Kommentare

Geben Sie jetzt Ihre Meinung zu diesem Thema ab

Schlagwörter: ,

Aktuelle News