Jamie Donaldson erzielt ein Hole-In-One beim Masters in Augusta
Aktuell. Unabhängig. Nah.

Jamie Donaldson mit dem ersten Ass in Augusta

Während der Australier Marc Leishman mit einer 66 im Clubhaus die Führung hält, konnte Jamie Donaldson ein Hole-In-One an Loch 6 erzielen. 

Jamie Donaldson Augusta Masters
Ihm gelang das 24. Ass in der Geschichte des Masters: Jamie Donaldson. (Foto: Getty)

Donaldson erhält für sein Hole-In-One am sechsten Loch eine große Kristall-Bowle. Die Bowle ist der traditionelle Preis beim Masters in Augusta für ein Hole-In-One. Der Waliser ließ seinen Ball zwei Mal auf dem Grün aufkommen bevor er auf dem 165 Meter langen Par-3 das Ass erzielte. Donaldson ist damit der erste Spieler beim Masters 2013, dem eine Hole-In-One im Turnier gelingt. Dabei ist sein Ass das 24. Hole-In-One in der Geschichte des Masters und das insgesamt fünfte am Loch 6. Donaldson liegt momentan auf dem geteilten 31. Rang bei Even Par.

Hat Ihnen dieser Artikel gefallen? Geben Sie uns doch ein kurzes Feedback.

Deutschlands bester Golfer aller Zeiten

Bernhard Langer und Martin Kaymer haben bisher jeweils beispiellose Karrieren hingelegt und sind zweifelsohne Deutschlands beste Golfer. Doch wer ist für Sie die wahre Nummer 1?

Die Top 10 Golfdestinationen Europas

In ganz Europa gibt es Golfdestinationen auf allerhöchstem Niveau. Welches Ziel steht bei Dir ganz oben auf der Bucketlist?

Schlagworte:

Noch keine Kommentare Geben Sie jetzt Ihre Meinung zu diesem Thema ab