Perth International: Peter Uihlein führt in Down Under
Aktuell. Unabhängig. Nah.

Perth International: Peter Uihlein führt in Down Under

Ohne deutsche Beteiligung startet in diesem Jahr die ISPS Handa Perth International. Louis Oosthuizen in den Top 30.

Peter Uihleins bisher einziger Sieg auf der European Tour datiert auf das Jahr 2013 bei der Madeira Islands Open zurück. (Foto: Getty)
Peter Uihleins bisher einziger Sieg auf der European Tour datiert auf das Jahr 2013 bei der Madeira Islands Open zurück. (Foto: Getty)

Die ISPS Handa Perth International ist auf der European Tour eines der jüngeren Turniere. Seit 2012 wird sie, mit einer Unterbrechung in der vergangenen Saison, ausgetragen. In dieser Spielzeit geht es wieder nach Down Under, allerdings ohne deutsche Beteiligung.

Peter Uihlein hat unterdessen nach der ersten Runde die Führung übernommen. Der Amerikaner erlaubte sich lediglich einen Fehltritt auf der eins. Insgesamt liegt er bei einem Score von sieben unter Par - nicht zuletzt wegen dieses Eagles auf Loch neun:

Der relativ starke Wind an Australiens Westküste machte dem Amerikaner nichts aus. "Ich kümmere mich nicht wirklich um den Wind - wie wahrscheinlich jeder andere auch", sagte Uihlein nach seiner Runde. Mit dieser war der 26-Jährige sichtlich zufrieden. Er freue sich einfach, wenn er bei einem Turnier dabei sein kann. Wenn dann noch ein gutes Ergebnis herauskommt, sei dies umso besser.



An der Spitze der Perth International wird es eng

Nicht viel weniger erfolgreich verlief Runde eins der ISPS Handa Perth International für den Franzosen Romain Wattel und den Inder Shiy Kapur. Beide spielten eine 66er Runde und liegen damit jeweils lediglich einen Schlag hinter dem Führenden.

Am Ende seiner Runde mächtig aufgeholt hat zudem Rhein Gibson, einer der Lokalmatadoren in Australien. Gibson startete auf der Back Nine und spielte nach einem Birdie sogar ein Eagle auf der 15. Mit zwei Birdies gegen Ende seiner Runde schob sich der 30-Jährige noch auf den vierten Rang mit einem Score von -5.

Titelverteidiger Thorbjörn Olesen nur im Mittelfeld

Nur knapp unter Par (-1) hieß es für den Titelverteidiger. Thorbjörn Olesen gewann das Turnier vor zwei Jahren mit einem Rekordabstand zum Zweitplatzierten von drei Schlägen. In seinem Siegerjahr 2014 verzeichnete die ISPS Handa Perth International das bis dahin stärkste Teilnehmerfeld, in dem unter anderen Major-Sieger Charl Schwarztl und Jason Dufner zu finden waren. In diesem Jahr sieht das anders aus.



Louis Oosthuizen ist in Perth Höchstplatzierter der Weltrangliste und zählt somit zum Favoritenkreis. Zuletzt spielte der Südafrikaner sich bei der Maybank Championship Malaysia auf den geteilten 12. Rang. In Down Under rangiert Oosthuizen in den Top 30 bei einem Gesamtscore von -2.

Hat Ihnen dieser Artikel gefallen? Geben Sie uns doch ein kurzes Feedback.

10 "Must-Play" Golfplätze im "Rest der Welt"

Die Qual der Wahl: Wählen Sie aus den zehn schönsten Golfplätzen der Welt Ihren Favoriten.  

Die Top 10 Golfdestinationen Europas

In ganz Europa gibt es Golfdestinationen auf allerhöchstem Niveau. Welches Ziel steht bei Dir ganz oben auf der Bucketlist?

Noch keine Kommentare Geben Sie jetzt Ihre Meinung zu diesem Thema ab