Aktuell. Unabhängig. Nah.
Adventskalender 2016 Türchen 7: Heute ein Tour Package Putter Fitting im nagelneuen Putter Performance Center von Caledonia gewinnen. Mehr Informationen

imt 2013 – Großes Event für die jugendliche Golfelite

15. Aug 2013
Der Eingang zum Golf- und Vitalpark Bad Waldsee
Artikel teilen:

In Bad Waldsee startet die International Matchplay Trophy 2013 – Das Turnier für die Ryder-Cup-Stars von morgen.

Vom 15. August bis zum 17. August schlagen die Profigolfer von morgen bei der diesjährigen International Matchplay Trophy im Golf- und Vitalpark Bad Waldsee ab. Vor nunmehr vier Jahren wurde die International Matchplay Trophy („imt“) vom Landesjugendwart des Baden-Württembergischen Golfverbands, Manfred Kohlhammer, ins Leben gerufen und findet immer mehr Anklang bei den Nachwuchsgolfern.


Das einzige internationale Matchplayturnier

Die imt ist das einzige internationale Turnier in ganz Deutschland, bei dem sich Kinder und Jugendliche im Matchplay messen können. Zu Beginn waren noch überwiegend deutsche Spieler am Start, aber inzwischen findet die imt vermehrt Anklang bei Spielern aus anderen Ländern. In den letzten Jahren hatte die imt nicht nur Teilnehmer aus Europa sondern auch aus der Türkei, USA, Südkorea, dem Iran und von den Philippinen.

Die Idee von Manfred Kohlhammer war es, jungen Spielern und Spielerinnen die Möglichkeit zu geben, Erfahrungen im Matchplay zu sammeln: „Das Matchplay ist eine gängige Spielform sowohl in Frankreich als auch auf den Britischen Inseln. Die Idee der imt ist und war die Veranstaltung eines Turniers für die Besten von heute und die Besten von morgen. Die imt soll Talenten eine Plattform bieten, wo sie sich in einem internationalen Umfeld, in einem international gängigen Modus auf internationalem Niveau messen können“, so Kohlhammer.

Außerdem wollte man den Kindern und Jugendlichen die Chance geben, die sich aufgrund ihres Handicaps nicht für die Girls‘ British Open Amateur Championship oder für die British Boys Championship qualifizieren, internationale Turnierluft zu schnuppern. In diesem Jahr erreicht die imt ihren bisherigen Teilnehmerrekord. Mit 32 Mädchen und 55 Jungen hat das Turnier bei seiner vierten Auflage mehr teilnehmende Jugendliche als je zuvor. Neu ist in diesem Jahr auch, dass die Spieler sich erstmals Punkte für die Weltrangliste der Amateure bei der imt erspielen können. Manfred Kohlhammer ist überzeugt, dass die imt „auf einem richtig guten Weg ist, groß zu werden„, so wie ihre Teilnehmer auch.

Europaweites Alleinstellungsmerkmal

Ein solches Turnier wie die imt erlebt mit ihrer Zeit auch Veränderungen. Die erste Auflage des Turniers wurde noch über zwei Tage ausgetragen. Seit der zweiten Auflage der imt kann man nun über drei Tage die Golfelite von morgen begutachten. Ein Alleinstungsmerkmal erreichte die imt im Jahr 2012 durch die Herabsetzung des Teilnehmeralters von 19 auf 17 Jahre. Es gibt kein anderes internationales Jugendturnier, dessen Teilnahmealter auf 17 Jahre beschränkt ist.

Einige bekannte Teilnehmer kann die imt verbuchen. Sowohl Dominic Foos (2010) als auch Laura Kowohl (2011 und 2012) haben bereits bei der imt aufgeteet und sind mittlerweile Teil des Golf Team Germany. Dominic blickt sehr positiv auf seine damalige Teilnahme zurück. „Ich verbinde schon viele positive Dinge mit dem Turnier, vor allem, dass ich der Jüngste damals war, war für mich eine gute Erfahrung.“ Doch auch internationale Spitzenspieler wie beispielsweise die ungarische Nationalspielerin Csilla Lajtai Rozsa waren bereits in Bad Waldsee vertreten. Rozsa ist auch dieses Jahr wieder dabei.

Zuerst die Zählspielqualifikation, dann die Matchplays

Gespielt wird am ersten Turniertag eine Zählspielqualifikation von allen Teilnehmern. Für die Matchplays an den folgenden zwei Turniertagen qualifizieren sich die 16 besten Jungs und die acht besten Mädchen aus der Zählspielrunde. Die Platzierungen eins bis 16 bei den Jungen und eins bis acht bei den Mädchen werden im Lochwettspiel ausgespielt. Alle Spieler, die sich nicht für die Matchplays qualifizieren können, spielen an den folgenden zwei Turniertagen die Plätze 17 bis 55 bei den Jungen und neun bis 32 bei Mädchen in zwei weiteren Zählspielrunden aus.

Nur zwei Schläger für das PAR 3 Tournament

Schon seit der ersten Auflage der imt ist Titleist einer der Hauptsponsoren des Turniers. Für alle Teilnehmer findet das PAR 3 Tournament by Titleist im Anschluss an den ersten Turniertag statt. Hier wird der Spieler gesucht, der den Fünf-Loch-Kurzplatz des Golf- und Vitalpark Bad Waldsee mit so wenigen Schlägen wie möglich bewältigen kann. Hierbei gilt jedoch folgende Regel: Die Spieler dürfen lediglich zwei Schläger ihrer Wahl mit auf ihre Runde nehmen. Der Sieger wird traditionell bei der „Player’s Night“ am Abend des ersten Spieltages gekürt.

Der Golf- & Vitalpark Bad Waldsee

300 Hektar groß ist der Golf- und Vitalpark, auf dem sich die Anlage des Fürstlichen Golfclub Bad Waldsee befindet. In der abwechslungsreichen, baumbewachsenen Landschaft mit Alpenblick, einem großen See mit Inselgruppen und mehreren Teichen, ist eine interessante Golfrunde vorprogrammiert. Somit ist die Anlage des Golf- & Vitalpark Bad Waldsee prädestiniert für Matchplayrunden und somit auch für die imt.

Weitere Informationen über die imt, sowie Start- und Ergebnislisten gibt es unter: www.imt-golf.de

Jana Kohlhammer

Jana studiert an der Reinhold-Würth-Hochschule in Künzelsau Betriebswirtschaftslehre mit dem Schwerpunkt Sportmanagement. Mit einem HCP von +1,4 hat die DGL-Spielerin schon viel Erfahrung bei kleinen, aber auch bei großen internationalen Turnieren sammeln können. Ihre große Leidenschaft ist das Lochwettspiel, da sie sich dort direkt mit ihrem Gegner sowohl golferisch als auch mental messen kann.

Alle Artikel von Jana Kohlhammer

1 LESER-KOMMENTAR

Geben Sie jetzt Ihre Meinung zu diesem Thema ab
  1. Toll. Danke

    Antworten

Aktuelle News