Aktuell. Unabhängig. Nah.
Adventskalender 2016 Türchen 10: Jahresvorrat Wilson Staff Golfbälle gewinnen! Mehr Informationen

Max Kieffer: „Ich werde viel an der Ansprechposition ändern“

11. Dez 2013
Neue Puttingstrategie für Maximilian Kieffer. (Foto: Getty)
Artikel teilen:

Maximilian Kieffer erholt sich zurzeit in der Heimat von der anstrengenden Rookie-Saison. Ganz lässt er die Finger nicht vom Putter.

Hallo zusammen,

ich grüße Euch weiterhin aus Düsseldorf! Im Moment genieße ich meine freie Zeit sehr. Das ist mittlerweile echt selten geworden. Letzte Woche war ich trotzdem in Golf-Angelegenheiten unterwegs. Ich war in Holland bei Dr. Paul Hurrion, einem auf der European Tour sehr anerkannten Putting-Coach, der auch schon Padraig Harrington oder Rory McIlroy beraten hat.


Ich hatte alle meine Putter dabei und wir haben recht viel verändert. Nicht Mentales, sondern in erster Linie technische Aspekte. Ich werde in den nächsten Wochen vor allem verstärkt an meiner Ansprechposition arbeiten. Davon erhoffe ich mir ziemlich viel. Vorerst greife ich auch wieder auf meinen „alten“ Scotty Cameron Squareback zurück, mit dem konnte ich die besten Resultate beim richtigen Zielen erreichen. Mal schauen was es bringt.

Jetzt wo es Richtung Weihnachtszeit geht, kaufen viele Leute natürlich allerlei Golf-Equipment. Ich würde Euch gerne etwas empfehlen, aber mir fehlen ein bisschen die Vergleichsmöglichkeiten zu meinem Sponsor Titleist. Als ich klein war, da habe ich materialtechnisch alles mal durchprobiert, doch seit ich 15 bin setze ich komplett auf Titleist. Das muss natürlich jeder für sich entscheiden, mit welchem Equipment man am besten zurecht kommt. Ich kann Euch nur sagen, warum ich auf Titleist setze: Im Bereich Wedges bin ich der festen Meinung, dass es die besten auf dem Markt sind. Ich mag Titleist auch wegen des klassischen Stils und der Optik. Das Fitting durch die Jungs von Titleist erfolgt meist auf den Turnieren. Wenn ich einen neuen Schläger brauche, teile ich im Tourbus Grad- und Loftzahl mit und die stimmen den Schläger dann „unterwegs“ einfach auf mich ab. Ich spiele übrigens immer mit einem Titleist V1x – ich mag ihn lieber als den V1, weil er weniger Spin hat.

Ich habe hier nochmal für Euch mein Bag aufgelistet, Anfängern empfehle ich aber auf die hohen Eisen zu verzichten und Hybrids zu nehmen, denn die größere Schlagfläche erhöht einfach die Chance die Kugel zu treffen.

Ich melde mich nächste Woche wieder bei Euch!

Viele Grüße,

Euer Maximilian Kieffer

 

Driver

Titleist 910 D3, 7,5 Grad, Aldila RiP, Green Eye X

Holz 3

Titleist 913 F, 13,5 Grad, Mitsubishi Diamana X

Rescue

Titleist 913 H, 19 Grad, Mitsubishi Fubuki X

Eisen

Eisen 2 -4: Titleist 712 U, Project X 6,5
Eisen 5: Titleist 712 CB, Project X 6,5
Eisen 6 – PW: Titleist 712MB, Project X 6,5

Wedges

51 und 56: Titleist Vokey Desing SM4, Project X 6,5
60: Titleist Vokey Design SM4, Dynamic Gold Wedge Shaft

Putter

Scotty Cameron (kurz)

 

Gastautor: Maximilian Kieffer

Gastautor: Maximilian Kieffer - Professioneller Spieler auf der European Tour und Gastautor bei Golf Post

Maximilian Kieffer ist professioneller Spieler auf der European Tour. Der Nachwuchsgolfer qualifizierte sich in der Saison 2011/12 für die große Tour und hat jetzt als Rookie vor allem ein Ziel: Immer besser werden. Wir begleiten ihn dabei.

Alle Artikel von Gastautor: Maximilian Kieffer

Noch keine Kommentare

Geben Sie jetzt Ihre Meinung zu diesem Thema ab

Schlagwörter:

Aktuelle News