Aktuell. Unabhängig. Nah.
Adventskalender 2016 Türchen 8: Heute ein Garmin GPS Golf-Band gewinnen Mehr Informationen

Caroline Masson stürmt auf Rang 3 in Thailand

Autor:

27. Feb 2015
Caroline Masson liegt nach zwei Runden der Honda LPGA Thailand auf dem dritten Rang. (Foto: Getty)
Artikel teilen:

Caroline Masson schiebt sich in Thailand mit einer tollen Runde bis auf Rang drei. Sandra Gal steht dem in beinahe nichts nach.

Bei der Honda LPGA Thailand in Chonburi liegen die deutschen Proetten Caroline Masson und Sandra Gal hervorragend im Rennen. Beide konnten sich am zweiten Turniertag mit starken Leistungen unter die Top-Five spielen.

Masson war am Donnerstag solide ins Turnier gestartet und hatte ihre erste Runde bei der Honda LPGA Thailand nach 70 Schlägen auf Rang T17 beendet. Am Freitag legte die Gladbeckerin ordentlich zu und brauchte vier Schläge weniger (66) als am Vortag. Dazu verhalfen ihr ganze sechs Birdies und ein Eagle, die nur durch zwei Bogeys leicht getrübt wurden. Nun geht die 25-Jährige als geteilte dritte ins Wochenende. Zuletzt hatte sie vor Wochenfrist den Cut in Australien verpasst.


Sandra Gal nur einen Schlag hinter Caroline Masson

Nur einen Schlag hinter ihrer Landsfrau liegt Sandra Gal. Bei einem Gesamtscore von derzeit sieben unter Par belegt sie den geteilten siebenten Platz. Die zweite Turnierrunde der Honda LPGA Thailand bestritt sie mit 66 Schlägen und blieb dabei bogeyfrei. Schon auf den ersten drei Löchern gewann sie drei Schläge, nachdem sie gleich zum Auftakt ein Eagle, kurz darauf ein Birdie auf ihrer Scorekarte notieren konnte.

Stacy Lewis führt bei Honda LPGA Thailand

Auch wenn die beiden deutschen Spielerinnen nicht viele Konkurrentinnen vor sich haben, scheint der Sieg schon in weite Ferne gerückt zu sein. Denn an der Spitze des Feldes dominiert Stacy Lewis momentan nach Belieben das Geschehen der Honda LPGA Thailand. Nach Runden von 66 und 64 Schlägen hat sie bei einem Gesamtscore von 14 unter bereits drei Schläge Vorsprung auf die zweitplatzierte Südkoreanerin Amy Yang. Diese liegt wiederum weitere drei Schläge vor der Gruppe auf dem dritten Rang, zu der neben Masson auch Mirim Lee, Turniersiegerin der vergangenen Saison, gehört.

Mehr zum Thema LPGA Tour:

Tobias Hennig

Tobias Hennig - Redakteur

Tobias kam im Sommer 2014, während seines Studiums der Germanistik und Politik, als Werkstudent zu Golf Post. Zunächst machte er sich nur die Theorie des Golfsports zu eigen, nun versucht der vielseitig sportbegeisterte Wahl-Kölner, zum teaminternen Handicap-Durchschnitt aufzuschließen. Seit April 2016 erheitern der Redakteur und seine Hündin Mali die Kollegen täglich.
Sie finden mich auch auf: Google+

Alle Artikel von Tobias Hennig

Noch keine Kommentare

Geben Sie jetzt Ihre Meinung zu diesem Thema ab

Schlagwörter: ,

Aktuelle News