Aktuell. Unabhängig. Nah.
Adventskalender 2016 Türchen 3: Big Max Autofold FF Trolley inkl. Aqua V1 Cartbag gewinnen - jetzt mitmachen! Mehr Informationen

„Golfglück“-Werbespot des DGV: Premiere vor der Tagesschau

23. Apr 2015
Der Golf-Werbespot des DGV im Vorfeld der Golf-Erlebniswoche im Mai. (Foto: Screenshot)
Artikel teilen:

Donnerstag ist Premierentag: Der DGV-TV-Spot „Golf. Mitten ins Glück“ wird am Abend zum ersten Mal im Fernsehen laufen.

Golf-Spot-Premiere vor der Tagesschau

So sieht er aus, der Golf-Werbespot des DGV! Am Donnerstag, den 22. April 2015, wird er zum ersten Mal im Fernsehen laufen – und das zur besten Sendezeit um 19:59 Uhr vor der Tagesschau in der ARD.


Der 20-Sekünder ist der Auftakt der vom DGV beschlossenen Werbekampagne unter dem Slogan „Golf – Mitten ins Glück“. Er wird in den kommenden Wochen mehrfach im deutschen Fernsehen zu sehen sein, unter anderem im Umfeld von „Börse vor acht“ und „Wetter vor acht“ in der ARD vor der Tagesschau, in der Sportschau, bei Sport1, DMAX und auf Sky bei Bundesliga- und Champions-League-Übertragungen.

Der DGV-Werbespot zur Golf-Erlebniswoche

Der Deutsche Golf Verband (DGV) bewirbt damit in einer ersten Etappe die Golf-Erlebniswoche, die vom 2. bis 10. Mai 2015 auf den Golfplätzen der deutschen Golfclubs stattfindet und die speziell Nicht-Golfer dazu einlädt, den Golfsport einmal unverbindlich auszuprobieren. Nach der Golf-Erlebniswoche wird eine zweite Version des Spots gesendet, die inhaltlich die Gleiche ist, statt der Erlebniswoche aber die Golf-Probiermöglichkeit für 19 Euro bewirbt.

Golfspot in Südafrika gedreht

Entstanden ist der Spot innerhalb von einem halben Jahr, nachdem die Clubs beim DGV-Verbandstag im November 2014 die Werbekampagne in Höhe von 4,9 Mio. Euro abgesegnet haben. In Deutschland ist in dieser Zeit grauer Winter gewesen, woher also diese sommerlichen Bilder? Aus dem sonnigen Südafrika! Der DGV ist mit der umsetzenden Agentur für den Dreh auf die Südhalbkugel nach Kapstadt und in den Clovelly Country Club gereist, um zum Launch des Spots grünes Fairway und lockende Bedingungen präsentieren zu können.

DGV-Kommunikationschef Jörg Schlockermann: „Die Auswahl des Drehortes Südafrika ist auf Basis verschiedener Faktoren zustande gekommen. Zum einen bedingten Produktionszeitpunkt und Wetterbedingungen die Auswahl Südafrikas als wettersicherste Variante, zum anderen ist der Raum Kapstadt ein wahres ‚Produktions-Mekka‘ und somit ebenfalls die wirtschaftlichste Entscheidung gewesen. Hinzu kommt, dass es sich bei unserer Produktion um eine kosteneffiziente Produktion handelt, bei der neben zwei TV-Spots ein ganzes Kampagnen-Shooting mit umgesetzt wurde. Und dass die Auswahl des Drehortes und der Partner die richtige war, sieht man vor allem an dem Ergebnis.“

Der Dreh selbst sei ein kleines Abenteuer an sich gewesen, heißt es aus Kreisen des DGV. Offenbar gab es während der Aufnahmen einen Buschbrand auf dem Nachbarfairway, der von Löscharbeiten, einem über dem Videoteam kreisenden Hubschrauber und einem sich dem Videoteam nähernden Feuer begleitet war. Mit dem letzten Take für das Video „Golf. Mitten ins Glück“ habe man schließlich den Platz räumen müssen, weil das Feuer dem Videoteam immer näher kam. Wenn das stimmt: Alle Achtung für die Gelassenheit des Protagonisten! Worauf wir uns noch freuen können: Der DGV hat Outtakes angekündigt.

Die Sendezeiten für den Golf-TV-Spot „Mitten ins Glück“

 

Reichweite auf ARD & ZDF

TV-Sender Tag, Datum Zeit Sendung
ARD Do., 23.04.2015 19:59 Uhr Börse vor acht / Tagesschau
ZDF Fr., 24.04.2015 19:18 Uhr Heute / Wetter
ARD Fr., 24.04.2015 19:53 Uhr Wetter vor acht / Börse vor acht
ARD Sa., 25.04.2015 18:50 Uhr Sportschau Fußball-Bundesliga
ARD Sa., 02.05.2015 18:50 Uhr Sportschau Fußball-Bundesliga
ZDF Sa., 02.05.2015 19:18 Uhr Heute / Wetter
ZDF Mo., 04.05.2015 19:22 Uhr Wetter / WISO
ARD Mi., 06.05.2015 19:53 Uhr Wetter vor acht / Börse vor acht
ARD Do., 07.05.2015 19:53 Uhr Wetter vor acht / Börse vor acht
Gesamt 9

Umfelder Sport Live auf Sky und Sport 1

TV-Sender Tag, Datum Zeit Sendung
Sky Bundesliga HD 2 Sa., 25.04.2015 13:56 Uhr Bundesliga Samstags-Konferenz
Sky Bundesliga HD 1 Sa., 25.04.2015 15:06 Uhr Bundesliga Samstag-Konferenz
Sport 1 Sa., 25.04.2015 20:12 Uhr Eishockey-Länderspiel
Sky Bundesliga HD 2 So., 26.04.2015 14:15 Uhr Bundesliga Sonntags-Konferenz
Sky Bundesliga HD 1 So., 26.04.2015 16:15 Uhr Bundesliga Sonntags-Einzelspiel
Sport 1 So., 26.04.2015 16:16 Uhr Heute / Wetter
Sky Sport HD 1 Di., 28.04.2015 21:29 Uhr Fußball: DFB-Pokal
Sky Sport HD 1 Mi., 29.04.2015 21:29 Uhr Fußball: DFB-Pokal
Sport 1 Do., 30.04.2015 20:25 Uhr Basketball – Die Beko BBL

Wie gefällt Ihnen der Golf-Werbespot „Golf. Mitten ins Glück“?

Mehr zum Thema Golf in Deutschland:

Juliane Bender

Juliane Bender - Leitende Redakteurin bei Golf Post von Juli 2012 bis Februar 2016

Juliane ist Diplom-Sportwissenschaftlerin. Für sie ist das Faszinierende an Golf: Der Sport ist ein guter Lehrmeister, nicht nur, wenn man gerade den Schläger schwingt. Sie finden Juliane Bender auch unter Google+
Sie finden mich auch auf: Google+

Alle Artikel von Juliane Bender

10 LESER-KOMMENTARE

Geben Sie jetzt Ihre Meinung zu diesem Thema ab
  1. Lothar hilbig

    Wie beim Fußball, gibt es auch hier Hunderttausende, die alles besser wissen: ob Werbewirksamkeit oder Aussage der Bilder, die sich immer zu Wort meldenden Nörgler können ihre Meinung einfach nicht für sich behalten.

    Der Spot ist gut gemacht. Er wird sicher die Nicht-Golfer erreichen.

    Antworten

  2. Was kann man von einem Verband erwarten der für 750 Mitglieder 60 Personen beschäftigt und € 100.000,– für die „ehrenamtliche“ Tätigkeit des Präsidenten ausschüttet ?
    Wenigsten passen die Namen der Präsidenten wie Nothelfer, Kobold.. und genau so ist der Spot ! Schwachsinn ! Übrigens war ich zu der Drehzeit in SA und Clovelly. Auf dem Golfplatz hat kein Fairway gebrannt ! Die Löschhubschrauber haben lediglich ein Wasserloch in der Nähe des Golfplatzes zur Betankung genutzt um einen einige Kilometer entfernten Buschbrand zu löschen. Und wir alle haben ganz normal die Runde gespielt – auf einem übrigens wunderschönen Golfplatz ! Also die Heldentaten halten sich in Grenzen. !

    Antworten

  3. Michael Theissen

    Es ist erstaunlich, wie viel negatives Potential die Vorkommentare haben. Aber es sind wahrscheinlich die, die immer alles besser können und besser wissen. Die „Bergdoktoren“ der Golfwelt, die mit einer Sandwedge eine OP am offen Herzen durchführen können und das alles auf dem Weg zum ersten Abschlag.

    Der Spot ist gut und es bewegt sich was. Das Topthema Entschleunigung wird deutlich vermittelt.
    Durch den Spot werden Vorurteile bei NICHT Golfern durch NICHT Karoträger abgebaut.

    Antworten

  4. Wie groß war denn das DGV Team, dass für die Präsentation von 2-3 Sekunden „grünes Fairway“ nach Südafrika reisen musste?

    Antworten

  5. GAU – Grösst anzunehmender Unfall…passt perfekt zu diesem Spot. Wie kann man nur so einen Werbespot drehen der fast wortwörtlich das Agentur Briefing umsetzt = 0 Kreativität. Armselig, langweilig…völlig vergessbar ist das Ergebnis. Von viraler Wirkung brauchen wir nicht sprechen…den Spot teilt keiner.
    Darauf folgt dann eine Landing Page (wenn man die überhaupt warnimmt rechts unten schön versteckt) die vom Design her so spannend ist wie ein Plattenhaus. Und das so was die 55+ Zielgruppe (sowieso die falsche) ansprechen soll ist zu bezeifeln. Hier wird kein neues Mitglied gewonnen. Toll gemacht – DGV, Golf.de, Serviceplan..am besten zu den Cannes Werbe Awards gleich eintragen lassen.

    Antworten

  6. Joachim Bendix

    Ja sehr verehrte Verantwortliche beim DGV: „Was hat Sie denn ‚geritten‘!!? So ein ‚armer‘ Spot!! Da passen doch die Anfangsbilder mit dem Nichtgolfer-Model überhaupt nicht zusammen! Nur ein Take beim Abschlag mit leichter Aufwärtsbewegung, ach du liebes bißchen, lächerlich! Dieser Spot ist ein Unglück! Damit locken Sie Niemanden ins Glück! Haben Sie denn keine Profis bei diesem Spot/dieser Kampagne beschäftigt? Eine glatte 6!

    Mit besten Grüßen,
    Achim Bendix

    Antworten

  7. Alfred Borden

    Der DGV als David Copperfield. Wie zaubert man eine Million Euro weg?

    Antworten

  8. Klaus Jürgens

    Mit diesem Spot werden wir keinen einzigen Nichtgolf für den Golfsport gewinnen.

    Antworten

  9. „Dieses männliche Model hält doch zum ersten Mal einen Golfschläger in der Hand.“

    Ist doch genau die Zielgruppe für den Spot….

    Antworten

  10. Thomas Lueders

    Bei rund 650 000 Golfern in Deutschland hätte man doch sicher einen finden, der den Golfschwung kann.

    Dieses männliche Model hält doch zum ersten Mal einen Golfschläger in der Hand.

    Tolle Idee!

    Antworten

Schlagwörter: ,

Aktuelle News