Aktuell. Unabhängig. Nah.

Henrik Stenson zerbricht Schläger bei British Open

17. Jul 2014
Henrik Stenson gab seinem erstaunten Caddy einen seiner Schläger in zwei Teilen zurück. (Foto: Getty)
Artikel teilen:

Als es am 17. Loch für Henrik Stenson nicht so lief wie geplant, musste kurzerhand sein Schläger dran glauben.


Wir alle kennen das alte Sprichwort, man solle nichts übers Knie brechen. Im Fall von Henrik Stenson war dieser am ersten Tag der British Open wörtlich zu nehmen. Als es für ihn am 17. Loch nicht ganz so gut funktionierte, riss dem Schweden der Geduldsfaden und er brach seinen Schläger über seinem erhobenen Bein durch, bevor er ihn an seinen Caddy zurückreichte.

Bei manch einem Zuschauer mag das Manöver Erinnerungen an den Südafrikaner Charl Schwartzel geweckt haben, der bei der letztjährigen Austragung in einem Wutausbruch sein Eisen zerhackte.

Aktuelle Artikel
Deal der Woche
Reisedeal
Gut Kaden: Frisches Grün - frischer Preis

März 2017

ab 140€

Unser Partner:
Gut Kaden bei Hamburg

Robin Bulitz

Robin Bulitz - Redakteur bei Golf Post

Robin ist im Alter von 22 Jahren aktiv zum Golfsport gekommen und seitdem Feuer und Flamme. Durch seine sportlichen Erfahrungen im Handball und Tennis konnte er sich schnell mit der kleinen, weißen Kugel arrangieren und kratzt inzwischen am Single-Handicap. Ab Februar 2016 zunächst als Werkstudent, mischt Robin seit August im Tagesgeschäft mit und testet besonders das umfangreiche Equipment auf Herz und Nieren.

Alle Artikel von Robin Bulitz