Henrik Stenson und Adam Scott festigen die Top 3 der Weltrangliste
Aktuell. Unabhängig. Nah.

Stenson und Scott zementieren die Top 3 der Weltrangliste

Im Gleichschritt an die Spitze: Adam Scott gewinnt in Melbourne und Henrik Stenson dominiert in Dubai.

Adam Scott
Der Weltranglistenzweite Adam Scott konnte am Wochenende seinen Titel bei der Taliska Masters in Australien verteidigen. (Foto: Getty)

Die Top 3 der Weltrangliste setzen sich immer weiter von der Konkurrenz ab. Der souverän führende Tiger Woods gönnte sich ein freies Wochenende, während sich seine beiden Verfolger auf höchstem Niveau duellieren. Adam Scott konnte bei der PGA Tour of Australia seinen Titel bei der Taliska Masters verteidigen und somit auch seine zweite Position in der Weltrangliste festigen. Denn zeitgleich gewann der Schwede Henrik Stenson überzeugend die DP World Tour Championship in Dubai. Damit darf sich der FedEx-Cup Champion aus Götebörg auch den Titel des Race to Dubai mit nach Hause nehmen. Den Abstand auf den Vierten der Weltrangliste, Phil Mickelson, vergrößerten die beiden Sieger des Wochenendes dabei deutlich.

Martin Kaymer weiterhin bester Deutscher

Nach seinem geteilten 19. Platz beim Finale der European Tour in Dubai, bleibt Martin Kaymer mit Platz 34 in der Weltrangliste weiterhin klar bester Deutscher. Außer dem Mettmanner rangiert nur noch Marcel Siem als 83. unter den Top 100. Siem war in Dubai auf Grund von Knieproblemen lange nicht richtig ins Spiel gekommen und beendete die DP World Tour Championship auf dem geteilten 39. Platz. Bernd Ritthammer war Augenzeuge des Triumphs von Adam Scott in Melbourne. Nach einem starken Auftakt fiel der junge Deutsche im Laufe des Turniers noch auf den geteilten 16. Platz zurück. In der Weltrangliste bedeutet dies vorerst den 260. Platz.

Den Überblick über die gesamte Weltrangliste gibt es hier.

Hat Ihnen dieser Artikel gefallen? Geben Sie uns doch ein kurzes Feedback.

Arccos Golf im Gewinnspiel - mit Datenanalyse besser werden

Zusammen mit Arccos Golf verlosen wir vier Sets an "Smart Sensoren". Diese sammeln Daten über Ihr Golfspiel und mithilfe einer App können Sie schneller, gezielter und effizienter Ihre Schwächen aufdecken und verbessern.

Brandneue TaylorMade Eisen im Produkttest

Wir suchen Sie! Zusammen mit TaylorMade werden vier eifrige Golf Post Produkttester gesucht, die die aktuellen M5 und M6 Eisen von TaylorMade testen wollen. Bewerben Sie sich jetzt.



Noch keine Kommentare Geben Sie jetzt Ihre Meinung zu diesem Thema ab