Aktuell. Unabhängig. Nah.
Adventskalender 2016 Türchen 8: Heute ein Garmin GPS Golf-Band gewinnen Mehr Informationen

Hautnah mit 140 Zeichen: Sandra Gal beantwortet Twitter-Fragen

13. Nov 2013
Sandra Gal hat ihren Fans auf Twitter die Möglichkeit gegeben, ihr Fragen zu stellen. (Foto: Getty)
Artikel teilen:

Sandra Gal hat auf Twitter den Fragen ihrer Fans gestellt: „Bist du single?“ „Woran denkst du beim Putten?“ Die Ergebnisse!

Es gibt wenige, die ihre Fans auf der Tour so hautnah dabei sein lassen wie Spitzengolferin Sandra Gal. Jetzt hat sie ihren Fans auf Twitter die Möglichkeit gegeben, ihr mithilfe des Hashtags #askSandra Fragen zu stellen – beruflicher und privater Natur. Ursprünglich waren dafür 30 Minuten vorgesehen, letztendlich überschritt sie diese Marke ihren Fans zuliebe und beantwortete einige Fragen noch am nächsten Tag. Die Antworten malen das Bild einer Frau mit vielen Facetten.


Sandra ganz privat

Sandra Gal auf Twitter

So sieht das Profilbild der Proette bei Twitter aus. (Foto: Twitter @TheSandraGal)

Im Laufe der Fragen&Antwort-Session beantwortete Sandra Gal nicht nur Fragen zu Equipment, Training und Plätzen, auch auf ganz private Fragen ging sie ein. So zum Beispiel auf die Frage nach ihren Lieblingsmalern, die sie inspirieren. Zu ihren künstlerischen Vorbildern zählen unter anderem Picasso und Monet. Dazu muss man wissen: Sandra Gal ist auch kreativ begabt und malt in ihrer Freizeit. Ihre liebsten Promis hatte sie nach kurzer Überlegung ebenfalls gleich zur Hand: Sean Connery, Mandela und Ernie Els.

Mit wem sie bei Turnieren am liebsten gemeinsam ihre Runde absolvieren würde, das wusste sie hingegen nicht recht zu beantworten: „Ich habe zu viele, mit denen ich gern im Pairing sein würde.“ Auf die Frage, ob es schwierig sei, in ihrem Job eine Beziehng zu führen, reagierte sie unbefangen: „Ich beschwere mich nicht.“ Warum? Die Frage „Bist du single?“ konnte sie mit einem klaren „Nein“ beantworten.

Sogar auf Fragen, die nichts mit ihr oder ihrem Beruf zu tun haben, antwortete sie. „Wird jemals ein Junge geboren werden, der schneller als ein Hai schwimmen kann?“, fragte jemand, und sie schrieb: „Alles kann passieren!“ In Anlehnung an ihr Twitterbild fragte jemand anderes: „Hast du jemals einen Golfball in High Heels in Richtung eines gelben Taxis geschlagen?“ – „Das würde ich mich nicht trauen“, lautete die kecke Antwort. Sympathisch ist auch ihr letzter Gedanke vor dem Putten: Sie denke schlicht an gar nichts außer an das Loch.

Sandra, die Reisende

Die Karriere als Golfprofi bringt es mit sich, dass Reisen einen großen Teil ihres Lebens ausmache. Ihre Flugreisen absolviere sie nach sowohl mit Charterflügen als auch mit nationalen Airlines, doch wer ein Autogramm haben will, der müsse ihr nicht hinterherreisen, es reiche auch, ihr eine E-Mail über ihre Website zu schreiben. Jetzt gerade freue sie sich schon auf die warmen Willkommensgrüße der mexikanischen Fans und ihren Flight mit Wunderkind Lydia Ko.

Sandras Training

Wer sich je gefragt hat, wie Sandra Gal trainiert, wurde von der kleinen Fragerunde ebenfalls nicht enttäuscht. Bei allen Workout trainiert sie, so Sandra selbst, mit elastischen Fitnessbändern. Besonderen Fokus will sie in der Saisonpause auf das kurze Spiel und die Wedges legen. Getrunken werden beim Training spezielle Sport-Drinks, um den Wasserhaushalt des Körpers im Lot zu halten.

Sandras liebste Plätze

Sandra Gal Tweet

Mit dem Hashtag #AskSandra die Fans ihre Fragen stellen.

Zwar hat Sandra Gal noch nie im Augusta National Golf Club gespielt, aber die Anlage zu bespielen steht definitiv auf ihrer Liste der Dinge, die mal gemacht haben will. Kingsmill hingegen hat sie schonmal bespielt – für sie ist er der schönste Kurs im Nordosten der USA. In den Vereinigten Staaten hingegen nimmt diese Position Cypress Point in St Andrews ein. Ihr liebstes Loch befindet sich ebenfalls dort: Es handelt sich um die Nummer 16: „Es ist fantastisch“, findet sie. Ihr liebstes LPGA Major aber, die British Open, wird von ihrem Wohnort in den USA aus jenseits des großen Teichs ausgetragen.

Sandras Equipment

Ein Lieblingseisen in ihrem Bag hat Sandra Gal nicht. „Ich mag sie alle“, antwortete sie versöhnlich. Ihr Eisensatz ist der Callaway X Forged.
Doch von der Stange kommt ihr Equipment nicht, sondern ist maßgefertigt. Kürzlich erst habe sich in ihrem Bag etwas verändert: Sie hat jetzt ein Razr Fit Extreme 7 Holz.

Jacqueline Sauer

Jacqueline Sauer - Freie Autorin für Golf Post

Jacqueline mischt bei den redaktionsinterenen Tippspielen ganz vorne mit. Kein Wunder: Die großen und kleinen Namen des Golfs hat sie ständig im Auge, damit der nächste Tipp stets ein sicherer Treffer wird.

Alle Artikel von Jacqueline Sauer

Noch keine Kommentare

Geben Sie jetzt Ihre Meinung zu diesem Thema ab

Schlagwörter:

Aktuelle News