Aktuell. Unabhängig. Nah.
Adventskalender 2016 Türchen 8: Heute ein Garmin GPS Golf-Band gewinnen Mehr Informationen

Harry Wijnvoord über Golf: „Meine Ärztin ist begeistert!“

Autor:

28. Aug 2015
Harry Wjinvoord im Interview mit Golf Post. (Foto: Golf Post/ Pia Neuenhöfer)
Artikel teilen:

Harry Wijnvoord ist zwar noch ein Golf-Neuling, doch der weiße Ball gibt seinem Tag Struktur. Und auch die Gesundheit profitiert.

Erinnern Sie sich? „Und hier ist sie wieder, die Show der fantastischen Preise. Seien Sie mit dabei, wenn es wieder heißt: Der Preis ist heiß!“ So schallte es zwischen 1989 und 1997 aus den TV-Lautsprechern, ehe Harry Wijnvoord ins Bild trat, um die Fernsehshow „Der Preis ist heiß“ zu moderieren. Kandidaten mussten die Preise verschiedener Artiel (vom Discman bis zum Wohnmobil) erraten, um diese zu gewinnen.

Nun ist Harry Wijnvoord mittlerweile 66 Jahre alt und spielt seit Ferbuar diesen Jahres Golf. „Meine Ärztin ist begeistert“, sagt er selbst „und es tut meinen Blutwerten sehr gut.“ Mit Handicap 54 wird der Niederländer, dessen Familie nach Deutschland zog als er 15 Jahre alt war, nun in seinem Heimatclub in Nordkirchen bei Münster geführt. Zum Golf kam er über einen Job.


Harry_Wijnvoord

Golf „zwingt“ Harry Wijnvoord „morgens aufzustehen“

„Ich wurde eingeladen auf ein Benefiz-Golfturnier, um es zu moderieren. Und dann hat mich die Chefin des Hotels, in dem das ganze stattfand, gefragt: ‚Du machst doch einen Schnupperkurs, oder?‘ Und dann kam der erste Schnupperkurs, der zweite, dann ein fünftägiger Intensivkurs, die Platzreife. Seitdem spiele ich mehr schlecht als recht.“

Golf gibt dem Tagesablauf von Wijnvoord trotzdem Struktur, es „zwingt“ ihn, sich zu bewegen und „morgens aufzustehen und nicht den ganzen Tag zu faulenzen“. Gern hätte er schon früher mal den Schläger geschwungen, doch er hätte es sich „früher zeitlich nicht leisten können“. Genauso gehe es ihm mit dem Wohnmobil, mit dem er schon vor Jahren über die Straßen rollen wollte. „Aber jetzt ist es so“, sagt Wijnvoord zufrieden, „dass ich ein Wohnmobil habe und mein Golfbag hinten drin. Das ist noch viel interessanter, da kommt man ziemlich viel herum.“

Mehr zum Thema CelebriTee:

Tobias Hennig

Tobias Hennig - Redakteur

Tobias kam im Sommer 2014, während seines Studiums der Germanistik und Politik, als Werkstudent zu Golf Post. Zunächst machte er sich nur die Theorie des Golfsports zu eigen, nun versucht der vielseitig sportbegeisterte Wahl-Kölner, zum teaminternen Handicap-Durchschnitt aufzuschließen. Seit April 2016 erheitern der Redakteur und seine Hündin Mali die Kollegen täglich.
Sie finden mich auch auf: Google+

Alle Artikel von Tobias Hennig

1 LESER-KOMMENTAR

Geben Sie jetzt Ihre Meinung zu diesem Thema ab
  1. prof.dr.med.klaus meinen

    Bravo, Ihre Homepage ist Klasse, vor allem aufgrund der tollen Reportagen und Interviews .Zu hören,wie es andere angehen gibt mir Hoffnung,irgendwann einmal mein Hcp von 34 zu verbessern

    Antworten

Schlagwörter:

Aktuelle News