Aktuell. Unabhängig. Nah.

Hana Bank Championship: Sandra Gal weiterhin schwach

Bei der Hana Bank Championship verfehlt Sandra Gal auch am dritten Tag zu viele Löcher. Park und Ko im Zweikampf.

Es läuft nicht rund für die einzigen deutschen Proette bei der Hana Bank Championship in Südkorea. (Foto: Getty)
Es läuft nicht rund für die einzige deutschen Proette bei der Hana Bank Championship in Südkorea. (Foto: Getty)

Auch am dritten Tag der Hana Bank Championship schafft Sandra Gal es nicht, sich weiter zu verbessern. Im Gegenteil: Die einzige Deutsche im Teilnehmerfeld rutscht sogar um zehn Plätze im Tableau nach unten. Schaut man auf ihre Scorekarte, verwundert das nicht. Gleich fünf Bogeys musste Gal in Runde drei hinnehmen. Damit kommt die 30-Jährige auf einen Rundenscore von eins über Par. Somit ist derzeit nur der geteilte 43. Platz drin.

Zweikampf an der Spitze der Hana Bank Championship

"Luxusprobleme" haben dagegen Sung Hyun Park und Lydia Ko. Beide teilen sich vor dem Finaltag der Hana Bank Championship die Führung. Lydia Ko konnte allerdings nicht an ihre Leistungen und die 65er Runde anknüpfen und verschlechterte sich um vier Schläge. Dabei machten der Neuseeländerin vor allem Loch elf und zwölf zu schaffen, an denen sie nur zum Bogey einlochen konnte. Die geteilte Führung nach 54 Löchern ist Lydia Ko allerdings gewohnt. Bereits sechs Mal teilte sie nach Runde drei den ersten Platz - dreimal ging Ko am Ende als Siegerin nach Hause.

Nach ihrer durchwachsenden zweiten Runde ist Sun Hyun Park mit einer starken Vorstellung am Moving Day wieder an der Spitze des Leaderboards zurück. Nur einmal musste die Südkoreanerin einen Schlagverlust hinnehmen. Geht es so weiter, könnte das der erste LPGA-Tour-Sieg ihrer Karriere werden.

Hat Ihnen dieser Artikel gefallen? Geben Sie uns doch ein kurzes Feedback.

Deutschlands bester Golfer aller Zeiten

Bernhard Langer und Martin Kaymer haben bisher jeweils beispiellose Karrieren hingelegt und sind zweifelsohne Deutschlands beste Golfer. Doch wer ist für Sie die wahre Nummer 1?

Driver: Blick ins Bag der Golf Post User

Wir wissen welche Driver die Profis dieser Welt spielen, doch wirklich spannend wird es doch erst bei uns Amateuren. Der Blick ins Bag der Golf Post User.

Noch keine Kommentare Geben Sie jetzt Ihre Meinung zu diesem Thema ab