Aktuell. Unabhängig. Nah.
Adventskalender 2016 Türchen 9: Drei Schlägerhauben-Sets für drei Gewinner - 100% handmade, 100% individuell, stylisch und funktional! Mehr Informationen

Turkish Airlines Open: Tiger Woods dreht auf!

Autor:

06. Nov 2013
Bei der Turkish Airlines Open zeigte Superstar Tiger Woods eine beeindruckende zweite Runde. (Foto: Getty)
Artikel teilen:

Nachdem Tiger Woods noch eine verhaltene erste Runde gespielt hatte, traf der Superstar heute aus allen Lagen. Es führt ein Quartett.

Nachdem das Wetter gestern den Zeitplan der Turkish Airlines Open in Belek durcheinander gebracht hatten, strahlte den Stars der Golfszene heute die türkische Novembersonne entgegen. Die meisten Spieler mussten am frühen Morgen erst einmal ihre abgebrochene erste Runde des Vortags zu Ende bringen. Und besonders Tiger Woods schien das gute Wetter zu gefallen. Der Superstar wirkte nach einem verhaltenen ersten Tag wie ausgewechselt und zeigte besonders in seiner zweiten Runde einen Traumschlag nach dem anderen. Mit einer bogeyfreien Runde garniert mit ganzen neun Birdies machte Tiger einen Riesensatz im Ranking und liegt nun mit einem Schlag Rückstand auf dem fünften Platz.


Kaymer spielt gute Doppelschicht

Auch Martin Kaymer musste heute doppelt ran. Bei der Fortsetzung seiner gestrigen Runde erlaubte er sich keine Fehler und festigte seine Position. Ähnlich wie Tiger Woods drehte auch Kaymer in seiner zweiten Runde auf und konnte insgesamt fünf Birdies notieren. Seine gute Runde wurde nur durch ein vermeidbares Bogey an der 3 geschmälert. Stark sein finales Birdie an der 18, das ihn zu einem Tagesergebnis von 4 unter Par und auf den geteilten 17.Platz brachte.

Kieffer rutscht ins Mittelfeld, Siem solide

Maximilian Kieffer konnte seine überragende erste Runde heute nicht bestätigen. Besonders sein Doppelbogey auf der 18 kostete ihn seine Spitzenposition. Besonders ärgerlich für Kieffer, der nach seiner Runde sagte: „“Wenn du an den beiden einfachsten Löchern 3 über Par spielst, wirft dich das natürlich weit zurück.“ Trotzdem steht das deutsche Talent nach seiner 73er Runde mit insgesamt 5 unter Par auf einem soliden geteilten 32. Platz. Marcel Siem spielte eine unauffällige Runde und reiht sich nach einer soliden 71er Runde auf dem geteilten 42. Platz ein.

Walters, Poulter, Dubuisson und Stenson führen

An der Spitze des Tableaus stehen der Südafrikaner Justin Walters, der Engländer Ian Poulter, der Schwede Henrik Stenson und überraschend der Franzose Victor Dubuisson. Sie spielten sich im Gleichschritt auf ein Gesamtergebnis von 12 unter Par. Fürchten muss sich das Führungsquartett allerdings vor Tiger Woods, der spätestens nach seiner fantastischen zweiten Runde zu den ganz heißen Titelanwärtern zählt.

Hier gehts zum Leaderboard.


Turkish Airlines Open 2013

Mehr zum Thema European Tour:

Daniel Muench

Daniel Muench - Freier Autor für Golf Post

Daniel Münch, der Medienstudent an der Deutschen Sporthochschule Köln war jahrelang begeisterter Passiv-Golfer. Seit geraumer Zeit verbringt er seine freien Wochenenden aber vermehrt auf den Golfplätzen der Region und feilt trotz mangelnden Talents stets bemüht an seinem Abschlag.
Sie finden mich auch auf:

Alle Artikel von Daniel Muench

Noch keine Kommentare

Geben Sie jetzt Ihre Meinung zu diesem Thema ab

Schlagwörter: , , ,

Aktuelle News