Aktuell. Unabhängig. Nah.

Die Beyonce der LPGA Tour – Ha Na Jang tanzt

Nach ihrem Erfolg bei der HSBC Women's Champions legt Ha Na Jang einen witzigen Auftritt hin. Es war nicht ihr erster kurrioser Jubel.

Ha Na Jang jubelt nach Siegen gern ausgelassen und ungewöhnlich. (Foto: Screenshot Youtube)
Ha Na Jang jubelt nach Siegen gern ausgelassen und ungewöhnlich. (Foto: Screenshot Youtube)

Ha Na Jang tanzt wie Beyonce

Sie ist gerade mal 22 Jahre alt und erst in ihrem zweiten Jahr auf der LPGA Tour. Nun ist sie die erste Doppelsiegerin der laufenden LPGA-Tour-Saison: Ha Na Jang aus Südkorea. Das sind Zahlen, die bereits für sich sprechen. Doch die größte Aufmerksamkeit bekam die junge Proette, die als erste Dame auf der amerikanischen Profitour ein Hole-in-One auf einem Par-4 lochte, für ihren ausgelassenen Siegestanz nach dem letzten Putt.

Sie habe Beyonce in der Halbzeit des Super Bowl gesehen und gedacht, eine Imitation ihrer Tanzeinlage sei eine gute Idee für einen Jubeltanz. Da kam der zweite Saisonsieg gerade recht. Dass sie sich ausgerechnet den Song "Single Ladies" aussuchte, war kein Zufall. "Ich bin zur Zeit Single", sagte Jang im Siegerinterview. Nach dieser vor Lebensfreude sprühenden Showeinlage dürfte es an Bewerbern sicher nicht mehr mangeln.

Auch "den Samurai" hat sie in petto

Es war übrigens nicht das erste Mal, dass Jang mit ungewöhnlichen Jubelposen auf sich aufmerksam machte. Bereits nach dem Erfolg bei der Coates Golf Championship, ihrem ersten Sieg auf der LPGA Tour, beeindruckte sie mit außergewöhnlichen Fähigkeiten und schwang ihren Putter wie ein Samurai. Da dürfte selbst Miguel Angel Jimenez genau hingeschaut haben.

Werde jetzt Teil der besten Golf-Community Europas und profitiere von exklusiven Vorteilen, spannenden Events und aufregenden Aktionen in der Golf Post Community!
Gaming, Burger & Fun - Golf-Erlebnis für Vier in der GolfLounge Hamburg gewinnen

Gewinne für Dich und drei deiner Freunde zwei Stunden Gaming samt Burgern und jeder Menge Action und Spaß in der Golf Lounge in Hamburg.

Noch keine Kommentare Geben Sie jetzt Ihre Meinung zu diesem Thema ab