Aktuell. Unabhängig. Nah.
Adventskalender 2016 Türchen 8: Heute ein Garmin GPS Golf-Band gewinnen Mehr Informationen

Greenfees buchen leicht gemacht mit MyGreenfee.com und Golf Post

11. Jul 2016
Bei unserem Partner MyGreenfee.com können Sie ab sofort Ihre Startzeiten online buchen. Auch bei Golf Post ist die Funktion in den Clubprofilen integriert. (Bild: Golf Post)
Artikel teilen:

Nach der erfolgreichen Integration in Deutschland, der Schweiz und Österreich können jetzt auch auf Golf Post Greenfees über MyGreenfee.com gebucht werden.

MyGreenfee.com bietet Golfern die Möglichkeit, Greenfees und gewünschte Startzeiten bequem online zu buchen, unabhängig von den Öffnungszeiten der Clubs. Gezahlt wird ganz einfach mit Kreditkarte.

MyGreenfee.com erobert den deutschsprachigen Raum

Nachdem im Spätsommer der Startschuss für Deutschland, Österreich und die Schweiz gefallen ist, entwickelt sich das Greenfeeportal MyGreenfee.com nun pünktlich zum Start der Golfsaison 2016 sehr erfolgreich im deutschsprachigen Europa. Das Unternehmen fokussiert sich auf die Buchung und Vermarktung von Greenfees.


MyGreenfee.com gibt es jetzt auch als Android App. (Foto: MyGreenfee.com)

MyGreenfee.com gibt es jetzt auch als Android App. (Foto: MyGreenfee.com)

In Frankreich ist das Portal bereits seit längerer Zeit etabliert und konnte letztes Jahr 30.000 Greenfees an Golfer verkaufen. Die Golfclubs konnten durch das Portal teilweise sechsstellige Beträge generieren. Grund genug, auch in Deutschland durchzustarten. Mittlerweile gibt es bereits rund 30 Golfanlagen, die dabei sind. Auch in Österreich werden reisende Golfer endlich fündig.

Jetzt auch als Android App

Nach besonderen Erfolgen mit der iPhone App von MyGreenfee.com, die kostenlos im App Store verfügbar ist, gibt es jetzt außerdem die Android App. Durch die App wird es noch einfacher, schnell und unkompliziert Greenfees zu buchen. Nur drei Klicks und schon kann es losgehen. Im Google Store gibt es die App zum kostenlosen Download.

Golf Post kooperiert mit MyGreenfee.com

Das Golfclubverzeichnis von Golf Post beinhaltet bereits alle Golfplätze deutschlandweit. Golfer finden dort relevante Informationen zu den Clubs, Bilder und Bewertungen von Golf Post Lesern. Die Clubprofile bei Golf Post helfen, Golfplätze in Deutschland oder in den Nachbarländern zu finden, die perfekt zu den eigenen Bedürfnissen und der individuellen Spielstärke passen. Durch die Kooperation mit MyGreenfee.com erweitert Golf Post nun seinen Servicecharakter. Greenfees können Sie in den jeweiligen Profilen der teilnehmenden Clubs direkt online bei Golf Post buchen. Wöchentlich kommen neue Golfclubs hinzu.

Diese Golfclubs haben bereits eine Startzeitenbuchung auf Golf Post

 

Golfclub Gut Thailing
Golfclub Gut Häusern
Bella Vista Golfpark Bad Birnbach
Golfclub Rottbach
Golfpark Winnerod
GolfRange Bremen
GolfRange Hamburg-Oststeinbek
GolfRange Dortmund
Golf- und Landclub Mangfalltal
GC Sagmühle
GC Holledau
Golfoase Pfullinger Hof
Golfclub Bruchsal
Zimmerner Golfclub 1995 e.V.
Baden Golf und Country Club
Golfclub Gersthofen
Gut Altentann
GC Geierstal
GC Westheim
Golfclub Reit im Winkl
Schloss Guttenburg
Memmingen Gut Westerhart e.V.
Golfclub Schloss Teschow
Golfclub Straubing Stadt und Land e.V.
Golfclub Bad Elster- Bad Brambach e.V. / Golfressort Franzensbad
Golfclub Sinsheim Buchenauerhof e.V.
GC Attighof
GC Achensee
GC Schloß Meisdorf
HEITLINGER Golf Resort
GC Gelstern Lüdenscheid-Schalksmühle e.V.
Golfclub Schloss Maxlrain e.V.
Golfclub Heidelberg-Lobenfeld e.V.
Golfclub Burg Overbach e.V.
Puma Golfclub Reichmannsdorf

Und so geht´s:

Klicken Sie sich durch die Fotostrecke und schauen Sie Schritt für Schritt an, wie einfach die Buchung von Greenfees im Clubprofil auf Golf Post funktioniert.


Startzeitenbuchung auf Golf Post mit MyGreenfee.com

Christoph Kipping

Christoph Kipping - Freier Autor bei Golf Post

Christoph studiert Sportjournalismus und Sportmarketing in Köln und arbeitet im Marketing & Sales Team bei Golf Post. Lange Zeit schon begeisterter Golf-Fan, schwingt er seit letztem Sommer auch selbst den Schläger - es war "Liebe auf den ersten Schwung". Nach dem Bestehen der Platzreife geht es jetzt jede freie Minute auf die Golfanlage Schloss Auel, um sein Spiel zu verbessern.

Alle Artikel von Christoph Kipping

Noch keine Kommentare

Geben Sie jetzt Ihre Meinung zu diesem Thema ab

Schlagwörter: ,

Aktuelle News