Aktuell. Unabhängig. Nah.
Adventskalender 2016 Türchen 5: Den perfekten Kaffee ab sofort auch zu Hause genießen mit der Qbo YOU-RISTA Kaffemaschine inkl. Milk Master - Jetzt mitmachen! Mehr Informationen

Green Jacket – Jungunternehmer mit innovativer Golf-Mode

27. Jun 2012
Artikel teilen:

Ein Schweizer Start-Up stellt seine Idee vor, frischen Wind in die Golf-Mode zu bringen. Vorbild ist das legendäre Green Jacket.

Die verschiedenen Green Jacket Polos nach HCP


Die Schweizer Jungunternehmer Fabio Mätzler und Ivan Cossu haben sich mit ihrem Label „Green Jacket“ ein interessantes Konzept für Golfmode ausgedacht. Im Interview mit Golf Post stellen sie ihr Produkt und Konzept vor.

Golf Post: Hallo Fabio, hallo Ivan. Das legendäre grüne Jacket kennen wir vor allem im Zusammenhang mit dem Gewinn des Major-Titels in Augusta. Was steckt hinter der Idee von „Green Jacket“?

Fabio Mätzler:  Zunächst einmal ist Green Jacket ein Modelabel. Unser Konzept sieht vor, gute Leistungen im Golfsport zu belohnen und ambitionierten Golfspielern das legendäre Green Jacket Feeling näher zu bringen. Die Idee ist einfach: Green Jacket Poloshirts werden nur nach strikten Handicap-Klassen vergeben. Poloshirts in fünf verschiedenen Grüntönen geben Auskunft über die Stärke des Spielers, wobei folgendes Motto gilt: Je tiefer das Handicap des Spielers, desto heller der Grünton seines Poloshirts.

Golf Post: Dann kann sich doch eigentlich jeder direkt das hellste Shirt besorgen und zeigen, was für ein tollkühner Hecht er ist.

Ivan Cossu:  Nein, so einfach ist es nicht und soll es auch nicht sein! Green Jacket Poloshirts sind exklusiv Golfspielern mit einem Handicap vorbehalten. Das Bogey Poloshirt ist ab einem Handicap von 54 erhältlich, wobei betont wird, dass für Golf-Anfänger ohne Handicap noch kein Green Jacket Poloshirt verfügbar ist. Damit sollen insbesondere auch Golf-Beginner dazu ermuntert werden, die Platzreife-Prüfung zu absolvieren, um dann in den Genuss eines der exklusiven Shirts zu kommen. Und ist diese Hürde erst einmal geschafft, so kann sich der Golfspieler über die vier weiteren Poloshirts bis zum hellgrünen Meister-Shirt, dem Green Jacket Albatross Poloshirt steigern.

Fabio Mätzler: In 11er Schritten geht es über das Par, Birdie, Eagle bis zum genannten bis zum genannten Albatross Poloshirt steigern. Mit diesem Konzept werden gute Leistungen im Golfsport belohnt, was motivationsfördernd wirkt und die Golfspierinnen und Golfspieler animiert, den Sport mit noch mehr Freude und Elan auszuüben.

Golf Post: Wie kamt Ihr auf die Idee Shirts nur bei bestimmten Handicaps zu verkaufen?

Fabio Mätzler: Die Idee entstand aus der persönlichen Erfahrung. Schon in jungen Jahren wurde ich von meinen Eltern, welche beide begeisterte Golfspieler sind, dazu aufgefordert, den Golfsport etwas aktiver auszuüben und die Juniorentrainings öfters zu besuchen. Allerdings war ich nie sonderlich motiviert, denn beim Golf fehlte mir immer die persönliche Challenge. So ging ich dann auch lieber ins Fussballtraining, wo meine guten Leistungen, neben dem Feedback der Trainer und Mitspieler, auch symbolisch mit der prestigeträchtigen Nummer 10 oder sogar der Kapitänsbinde belohnt wurden.“

Golf Post: Die Kernidee besteht also darin, sich selbst für gute Leistung zu belohnen?

Ivan Cossu: Richtig. Diese Erfahrung brachte uns zur Erkenntnis, dass man auch im Golfsport für seine guten Leistungen belohnt werden sollte, auch um die Motivation unter passionierten Golfspielern langfristig hoch zu halten. Mit dem innovativen Konzept möchten wir als Jungunternehmer unter anderem auch die Jugendlichen Golfspieler wieder vermehrt für diesen großartigen Sport motivieren und dadurch den Golfsport nachhaltig fördern. Wer als Junior ein schlechteres Handicap hat als sein Kollege, ist bestrebt, sein Handicap zu verbessern, um dann auch ein Poloshirt in einem helleren Grünton tragen zu dürfen. Dies fördert den Wettbewerb untereinander und steigert die Motivation, sich stetig zu verbessern.

Ivan, Fabio, wir bedanken uns für die Vorstellung Eures Konzepts.

Weitere Informationen finden Sie unter www.greenjacket.ch.

Mehr zum Thema Panorama:

Matthias Gräf

Matthias Gräf - Gründer und Geschäftsführer von Golf Post

Er spielt seit 15 Jahren leidenschaftlich Golf und bewegt sich seit Jahren um die Single-Hcp-Marke. Er ist der Initiator hinter dem Golf Post Onlinemagazin und verfolgt damit das Ziel den Golfsport in Deutschland voranzubringen. Sie finden Matthias Gräf auch auf Google+.
Sie finden mich auch auf: Google+

Alle Artikel von Matthias Gräf

4 LESER-KOMMENTARE

Geben Sie jetzt Ihre Meinung zu diesem Thema ab
  1. Finde die Idee sensationell und witzig! Leider nichts für Dicke und Große dabei, sonst hätten wir direkt bestellt! XXXL und XXXXL fehlt im Programm! Trotzdem viel Erfolg, gute Ideen müssen belohnt werden!

    Antworten

  2. Walter Kiesinger

    Klar, und im Bus dürfen die hellgrünen vorne sitzen, die dunkelgrünen hinten…

    Antworten

  3. Michael Müller

    SUPER IDEE!!!

    Das finde ich nun mal eine wirklich tolle, innovative Idee, die den Golfmarkt nach vorne bringen kann. So etwas sollte es mehr geben! Mein ganz grosses Kompliment an die beiden Jungunternehmer, ich werde mir auf jeden Fall eines Ihrer Shirts für meine Frau und für mich bestellen. So junge, engagierte Leute sollte man unterstützen…!

    Antworten

Aktuelle News