Aktuell. Unabhängig. Nah.
Adventskalender 2016 Türchen 10: Jahresvorrat Wilson Staff Golfbälle gewinnen! Mehr Informationen

Greater Hickory Kia Classic: Bernhard Langer auf T1

19. Okt 2013
Bernhard Langer befindet sich nach der ersten Runde der Greater Hickory Kia Classic auf T1. (Foto: Getty Images)
Artikel teilen:

Bernhard Langer spielt sich mit einer starken 64er-Runde auf T1 der Greater Hickory Kia Classic in North Carolina.

Die erste Runde auf den Grüns von Rock Barn G&S in North Carolina, liefen für Bernhard Langer gut. Der zweifache Sieger auf der Champions Tour, legte bei der Greater Hickory Kia Classic gut vor und arbeitet an seinem dritten Sieg in dieser Saison. Lediglich einen kleinen Ausrutscher musste der Deutsche wiedergutmachen, um sich optimal im Leaderboard zu platzieren. Er beendete den ersten Tag mit gleich sieben Birdies und nur einem Bogey und spielte sich so an die geteilte Spitze der Greater Hickory Kia Classic.

Bernhard Langer mit super Auftaktrunde

Startete der 56-Jährige zunächst eher unscheinbar mit Par an den ersten fünf Löchern, so legte er danach ein paar Gänge zu und kletterte immer weiter nach oben im Leaderboard. Mit Birdies an der sechsten, achten und neunten Bahn, beendete Langer die Back Nine. Am Ende machte er seinen einzigen Schlagverlust an der 16, mit einem Birdie auf der letzten Bahn gut und kehrte mit 64 Schlägen ins Clubhaus zurück. Mit ihm an der Spitze starten am zweiten Tag noch der Amerikaner Dick Mast und der Schwede Anders Forsbrand.


Bernhard Langer könnte mit einem Sieg oder zumindest gutem Abschneiden in North Carolina, wichtige Punkte für den Charles Schwab Cup sammeln und sich dort gut positionieren. Im vergangenem Jahr ging der Deutsche zunächst als Führender in das Turnier, musste dann allerdings den Sieg knapp an den Titelverteidiger Tom Lehman abgeben und beendete das Finale der Champions Tour als Sechster. Zur Zeit befindet sich der Deutsche mit 2,151 Punkten auf dem zweiten Platz im Charles Schwab Cup Punkte-Ranking.

Jannes Giessel

Jannes Giessel - Freier Autor für Golf Post

Beobachtete bisher beim Gassi gehen das Grün aus sicherer Entfernung. Seit Golf Post hat der Student der Sportwissenschaften mit dem Schwerpunkt Sportjournalismus das Grün lieben gelernt. Jetzt hat er Hundeleine gegen Golfschläger getauscht und begeistert sich nicht mehr fürs Bälle werfen, sondern Bälle schlagen - natürlich ohne Hund, der ihm den Ball holt.
Sie finden mich auch auf: Google+

Alle Artikel von Jannes Giessel

Noch keine Kommentare

Geben Sie jetzt Ihre Meinung zu diesem Thema ab

Schlagwörter: ,

Aktuelle News