Aktuell. Unabhängig. Nah.

Golfreisen: Ich packe meinen Koffer und nehme mit…

Sommer, Sonne, 18 Loch - Golfreisen können für unvergessliche Erlebnisse sorgen. Welche Dinge auf keinen Fall auf dem nächsten Trip fehlen dürfen!

Golfreisen können durch das richtige Equipment nochmals aufgewertet werden. (Foto: Getty)
Golfreisen können durch das richtige Equipment nochmals aufgewertet werden. (Foto: Getty)

Es ist soweit! Endlich steht die Golfreise an, der man schon so lange entgegengefiebert hat. Die Flüge sind gebucht, die Unterkunft steht fest und die besten Golfplätze hat man bereits über das Netz ausfindig gemacht. Was jetzt natürlich nicht fehlen darf ist das passende Equipment. Um gängige Anfängerfehler zu vermeiden gibt es hier einige Tipps, die man beim Golfgepäck beachten sollte.

Golfreisen mit dem passenden Equipment

Golf-Reisetaschen bieten bei passender Qualität einen guten Schutz für das Golfbag, welches bei turbulenten Flügen hin und her gewirbelt wird. Vor allem für Golfer, bei denen häufig längere Golfreisen mit Flug auf dem Programm stehen, lohnt sich eine Anschaffung. Beim Kauf sollte man darauf achten, dass die Tasche über gute Rollen und Griffe verfügt und sich bequem ziehen lässt.

Bei der Golfkleidung empfiehlt es sich, auf Oberteile und Hosen zurückzugreifen, die sowohl auf als auch neben dem Platz getragen werden können. Schließlich will man im Koffer Platz sparen und sich nicht unbedingt auf dem Weg vom letzten Loch zum Restaurant nochmal umziehen. Trotzdem dürfen natürlich einige wetterfeste Teile nicht fehlen, sollten die äußeren Bedingungen mal nicht wie gewünscht mitspielen.

Massagebälle zur Lockerung der Muskulatur

Je nachdem wie häufig es während der Reise auf den Platz geht, macht es Sinn über ein zweites Paar Schuhe nachzudenken. Falls das erste Paar auf dem Platz nass geworden ist und Zeit zum Trocknen braucht, erweisen sich zusätzliche Schuhe als hilfreich. Im Fall von Regenschauern empfiehlt es sich außerdem, etwas Geld in wasserfeste Golfhandschuhe zu investieren.



Nach drei oder vier Tagen Golfspielen am Stück kann es vorkommen, dass die Beinmuskulatur vom Laufen ermüdet. Hier können Massagerollen oder –bälle Abhilfe verschaffen. Nach einem langen Golftag empfiehlt es sich, 10-15 Minuten Zeit zu investieren, um die Oberschenkel- und Fußmuskulatur zu lockern, sodass man am nächsten Tag wieder fit auf dem Platz steht.

Mit Turkish Airlines in der Business Class nach Dubai

Zusammen mit unserem Partner Turkish Airlines verlosen wir einen unvergesslichen Trip für zwei Personen in der Business Class nach Dubai.

Noch keine Kommentare Geben Sie jetzt Ihre Meinung zu diesem Thema ab