Aktuell. Unabhängig. Nah.

Vorstellung Hamburg

Hamburg ist eine echtes Golfmekka. Die Dichte von Golfspielern in Hamburg ist eine der höchsten in Deutschland. 

Hamburg in Deutschland

Top-Golfplätze in der Region Hamburg

GC Falkenstein

Hamburg

(12 Bewertungen)
Nr. 1 in Hamburg

GC Gut Glinde

Glinde

(31 Bewertungen)
Nr. 3 in Hamburg

GC auf der Wendlohe

Hamburg

(15 Bewertungen)
Nr. 6 in Hamburg

GC An der Pinnau

Quickborn-Renzel

(12 Bewertungen)
Nr. 8 in Hamburg

GC Lutzhorn

Lutzhorn

(8 Bewertungen)
Nr. 9 in Hamburg

Red Golf Moorfleet

Hamburg

(23 Bewertungen)
Nr. 10 in Hamburg

Vorstellung Golfregion Hamburg

Golfreisen und Golfurlaub - Hamburg

Golfregion Hamburg

Hamburg ist definitiv eine der deutschen Golfmetropolen. In der Region Hamburg leben über 100.000 aktive Spieler und damit jeder sechste deutsche Golfspieler.

Die Metropolregion Hamburg ist in der Vielfalt an Anlagen und dem Golfinteresse einzigartig in Deutschland. Golf Post möchte eine Übersicht über alle Golfplätze in der Region Hamburg bieten und somit Clubs und Golfinteressierten in der Region eine Plattform bieten. Wir listen über 55 Golfplätze auf und informieren über die jeweiligen Teetimes, Voraussetzungen und Übungsmöglichkeiten. Wir haben für euch unter anderem Golfplätze in den folgenden Regionen: Hamburg Nord, Hamburg Ost, Hamburg West und Hamburger Süden.

Ihr Feedback

Wir bemühen uns so gut wie möglich über die Golfplätze in Deutschland zu berichten. Dennoch können uns manchmal Fehler passieren, denn Sie kennen den Golfplatz, den Sie regelmäßig spielen, besser als unsere Berichterstatter. Wir würden uns daher freuen, wenn Sie uns Verbesserungsvorschläge zu einem Platzportrait schicken. Nutzen Sie hierzu die Kommentarfunktion oder schreiben Sie uns eine Nachricht auf unserer Facebook-Seite.

Infos zur Destination

Hamburg ist eine echtes Golfmekka. Die Dichte von Golfspielern in Hamburg ist eine der höchsten in Deutschland. 

Lage
Bild Hamburg Karte öffnen
Golfhotels in der Nähe
Ein einzigartiges Resort, idyllisch eingebettet in die Lüneburger Heide.
Seit Beginn der Saison 2015 heißt es „Schlafen und träumen auf Kaden“.