Aktuell. Unabhängig. Nah.
Adventskalender 2016 Türchen 8: Heute ein Garmin GPS Golf-Band gewinnen Mehr Informationen

Golfkongress 2016: Golfbranche hat den Kunden im Fokus

31. Aug 2016
Beim Golfkongress in Nürnberg trifft sich die Branche zum Gedanken- und Ideenaustausch. (Foto: Golfkongress)
Artikel teilen:

Am 15. und 16. September findet in Nürnberg der Golfkongress statt. Die Teilnehmer erwarten Vorträge zur Zukunftsgestaltung und Digitalisierung im Golfsport.

Interessante Vorträge und Referenten rund um das Thema „Der Kunde im Fokus“ warten auf die Teilnehmer des diesjährigen Golfkongresses, der am 15. und 16. September im Nürnberg Convention Center stattfindet. Er begleitet die Messe GaLaBau im Rahmen der 5. Deutschen Golfplatztage. Die Veranstaltung, die mittlerweile zum fünften Mal ausgerichtet wird, bietet der deutschsprachigen Golfbranche die Möglichkeit zur kontinuierlichen Weiterbildung sowie zum gegenseitigen Erfahrungs- und Gedankenaustausch.

Diesjähriger Hauptredner des Golfkongresses wird Prof. h.c. Manfred Maus sein. Er ist Gründer der OBI Bau- und Heimwerkermärkte und referiert über das Thema „Wandel, Aufbau und Pflege einer Unternehmenskultur – die Welt verändert sich – Sie sich auch?“. Seine Idee vor über 40 Jahren: Dem Heimwerker alles, was er braucht, unter einem Dach zu bieten. Im Gegensatz zur damals branchenorientierten Einzelhandelslandschaft wollte er ein zielgruppenorientiertes, kundenfreundliches Home Center für den Heimwerker schaffen und war mit seiner Franchise-Idee anderen voraus.


Digitalisierung, Olympia und der Kunde im Fokus

Nachmittags folgen zwei weitere Vorträge: Stephan Wegerer, Weissmann & Cie., wird über die „Digitale Transformation“ berichten und erläutern „wie Golfanlagen den Wandel gestalten können“; Veronika Rücker, Direktorin der Führungs-Akademie des Deutschen Olympischen Sportbundes (DOSB), widmet sich dem „Zeitgemäßen Management im organisierten Sport“. Zudem gibt es je einen Impulsvortrag von Joachim Geffken, Geschäftsführer von G.K.M.B. („Vier Clubmanageraufgaben für gute Plätze in Suchmaschinen“) und Marc Spangenberger, Geschäftsführer von PC Caddie („Der Kunde im Fokus: umworben, umsorgt und bilanziert. Mit der Club-IT“).

Im ersten Vortrag des zweiten Tages hat Dr. Norbert Kutschera, Geschäftsführer von Change Management Consulting, den „Kunden im Fokus“. Ihm folgt Prof. Dr. Andreas Otterbach, Otterbach Consulting, mit seinem Beitrag „Warum sich wertschätzende Führung auszahlt“. Nach einer kleinen Pause sind drei Impulsvorträge vorgesehen: Rainer Preißmann, Deutsche Golf Holding Limited, spricht über „Urbanes Golf – Trainingsmöglichkeiten im öffentlichen Bereich“. Danach widmet sich Marcus Neumann, DGV Vorstand Sport, dem Thema „Der erste Abschlag – Golf bei Olympia“, berichtet aus Rio und zieht erste Schlüsse. Zudem stellt Marco Paeke „Die große Gemeinsam-golfen-Aktion 2017“ der gleichnamigen Initiative vor. Im Anschluss daran wird unter der Leitung von Jörg Schlockermann, DGV Vorstand Kommunikation & Golfentwicklung, über „Golfergewinnung und Golferbindung“ diskutiert. Den Abschluss des Golfkongresses bildet Prof. Dr. Dirk Jungels mit seinem Thema „Social Media im Golfsport“.

Inhaltliche Gestaltung und Teilnahmegebühr

Wie in den vergangenen Jahren wird der Golfkongress inhaltlich getragen vom Deutschen Golf Verband (DGV), der Professional Golfers Association of Germany (PGA), dem Golf Management Verband Deutschland (GMVD), dem Greenkeeper Verband Deutschland (GVD) sowie dem Bundesverband Golfanlagen (BVGA). Sportlicher Auftakt des Golfkongresses ist der Golf-Business-Cup 2016 am
14. September im Golfclub Lauterhofen.

Die Teilnahmegebühr für den Golfkongress 2016 liegt bei 400 Euro für Mitglieder der Verbände DGV, PGA, GMVD, GVD und BVGA, für Gäste bei 450 Euro (inklusive 19 % MwSt.) Die Verpflegung ist im Preis enthalten. Es besteht auch die Möglichkeit, einen halben Seminartag zu buchen. Das Startgeld für den Golf-Business-Cup 2016 beträgt 60 Euro für Verbandsmitglieder und 75 Euro für Gäste.

Einige Informationen zum Golfkongress

Den Golfkongress gibt es bereits seit 2008, seitdem wird er jedes zweite Jahr ausgerichtet. Die Fachtagung im Nürnberg Convention Center richtet sich ganz speziell an die Golfbranche und findet anlässlich der GaLaBau im Rahmen der Deutschen Golfplatztage statt. Auch beim fünften Mal erwarten die Teilnehmer interessante Vorträge und Top-Referenten. Begleitet wird die qualitativ hochwertige Fachtagung vom Golf-Business-Cup.

Noch keine Kommentare

Geben Sie jetzt Ihre Meinung zu diesem Thema ab

Schlagwörter: , , ,

Aktuelle News