Aktuell. Unabhängig. Nah.
Adventskalender 2016 Türchen 3: Big Max Autofold FF Trolley inkl. Aqua V1 Cartbag gewinnen - jetzt mitmachen! Mehr Informationen

„The Squeeze“ – Golf als Spiel um Leben und Tod

24. Okt 2015
Der Golffilm "The Squeeze" zeigt starke Golfelemente und spannende Handlung. (Foto: thesqueezemovie.com)
Artikel teilen:

Mit „The Squeeze“ ist ein neuer Golffilm erschienen. Trotz vorhersehbarer Handlung beeindrucken die Golfelemente selbst eine Legende.

Wer kennt sie nicht, die Golffilm-Klassiker wie „Caddie Shack“ oder „Happy Gilmore“. Das Warten auf einen neuen Golffilm hat nun ein Ende. „The Squeeze“ feierte bereits im April seine Premiere in den Kinos der USA und ist mittlerweile dort auch auf DVD rausgekommen. Leider hat sich zuvor in Deutschland kein Filmverleih gefunden, der den Streifen auch auf die heimischen Leinwände bringen wollte.

Das Interessante an der Golf-Verfilmung in „The Squeeze“ ist, dass die dargestellten Handlungen auf einer wahren Begebenheit beruhen und der Hauptdarsteller Augie – gespielt von Jeremy Sumpter – selbst ein Handicap von 1 spielt. Dadurch können die zahlreichen Golfszenen ungeschnitten und authentisch wiedergegeben werden und es entsteht eine sehr realitätsnahe Darstellung des Golfspiels, die sogar ein Jack Nicklaus zu schätzen weiß. „Die Golfelemente sind so real, dass man glauben könnte es würde genau so geschehen“, sagte „The Golden Bear“ – Spitzname der Golflegende – nach seinem Kinobesuch.


(Foto: thesqueezemovie.com)

(Foto: thesqueezemovie.com)

The Squeeze: Verzwickte Lage

Der chronisch ausgebrannte, aber ambitionierte Golfamateur Augie, dessen Traum es ist, sich für die US Open zu qualifizieren und Golfprofi zu werden, ist in einer kleinen texanischen Stadt beheimatet.

Dort gelingt es ihm mit großem Vorsprung die Stadtmeisterschaft zu gewinnen, wobei er durch Zufall von Riverboat endeckt wird. Christopher McDonald, alias Shooter McGavin in „Happy Gilmore“, spielt dabei als Riverboat einen Zocker und Gangster, der unter anderem durch Golfwetten sein Geld verdient. Die anfänglichen Angebote lehnt Augie jedoch entschieden ab und hält an seinem Ziel fest, die US Open mitzuspielen.

Doch bringen Augie schließlich die Geldsorgen seiner Familie und die Gewalt seines alkoholsüchtigen Vaters zum Umdenken und er geht irgendwann doch auf das Angebot von Riverboat ein. Die ersten Golf-Matches auf lokalen Golfplätzen kann Augie gewinnen und wird an Riverboats Gewinn beteiligt, sodass er Gefallen am „schnellen“ Geld findet.

Augies langjährige Freundin Nathalie (Gillian Murray) ist allerdings strickt gegen die Golfwetten und wendet sich von ihm ab, ab als er ihr seine neuen Pläne eröffnet. Er wolle nach Las Vegas fahren, um 100.000 Dollar mit nur einem Golfmatch zu gewinnen. Initiator Riverboat lässt sich derweil auf ein riskantes „Eine-Millionen-Dollar-Spielchen“ mit dem berühmt berüchtigten Gangster Jimmy Diamonds (Michael Nuori) ein und plötzlich wird aus einer einfachen Golfrunde ein Spiel um Leben und Tod.

Filmkritik: Vorhersehbar und dennoch sehenswert

Der Film an sich ist eine gute Werbung für den Golfsport, da die Golfelemente sehr realistisch und für Golfer spannend und ansprechend gestaltet sind. Die Handlung ist an manchen Stellen jedoch leider zu vorhersehbar und zu platt.

Schauspielerisch ist die Leistung des Hauptdarstellers Jeremy Sumpter, der zuvor unter anderem auch Peter Pan gespielt hat, ist hervorragend, genauso wie die von Christopher McDonald. Insgesamt handelt es sich bei „The Squeeze“ um einen sehenswerten, modernen Golffilm der Spannung und Golfsport verbindet.

The Squeeze – Der ganze Film

Michael Schalt

Michael Schalt - Freier Autor für Golf Post

Michael spielt seit 13 Jahren den schönsten Sport der Welt und hat es damit sogar in die 1. Bundesliga mit dem Golfclub Herzogenaurach geschafft (HCP +1,4). Neben dem Golf hat er seinen Bachelor of Science in Sportökonomie an der Universität Bayreuth abgeschlossen und ist nun bereit für die nächste Herausforderung.

Alle Artikel von Michael Schalt

2 LESER-KOMMENTARE

Geben Sie jetzt Ihre Meinung zu diesem Thema ab
  1. Einfach mal hier reinsehen. Keine gute Qualität, reicht aber m.E.n. aus. O-Ton, aber wirklich sehr leicht zu verstehen.

    https://www.youtube.com/watch?v=21DJ7zSdbk0

    Cheers,
    Andreas

    Antworten

  2. Kai-Uwe Renner

    Perfekt mal wieder einen neuen Film über Golf zu finden. Leider lohnt es sich derzeit nicht, diesen aus den USA zu importieren. Vielleicht läßt sich ja auf diesem Wege eine Sammelbestellung erreichen oder Golfpost erledigt das und vertreibt diesen.

    Antworten

Schlagwörter: ,

Aktuelle News