Aktuell. Unabhängig. Nah.
Adventskalender 2016 Türchen 6: Heute gibt es den Cobra King Ltd Black oder alternativ für die weiblichen Teilnehmer den Cobra King F7 Driver jeweils inklusive Cobra Connect. Mehr Informationen

GolfCity: Investmentlimit von 750.000 Euro erreicht

23. Jul 2015
Das Bauvorhaben geht voran: Die Driving Range kann mittlerweile schon genutzt werden (Foto: www.golfcity-crowdinvesting.de)
Artikel teilen:

Crowdinvesting scheint eine magische Wirkung zu haben. Innerhalb kürzester Zeit konnte GolfCity München sein Ziel erreichen.

In Puchheim, vor den Toren von München soll der erste durch Crowdinvesting finanzierte Golfplatz entstehen. Die GolfCity Puchheim Gutshof Harbeck GmbH startete ihre Kampagne erst am 12. Juni dieses Jahres. Jetzt ist es bereits so weit und das Investmentlimit ist erreicht: 750.000 Euro wurden von insgesamt 119 Investoren in das Projekt angelegt – und das 0bwohl sich GolfCity für dieses Ziel noch bis zum 10. September 2015 Zeit gegeben hatte. Somit ist der Pott voll – weitere Investitionen sind leider nicht mehr möglich.

Investmentboom verblüffte selbst die Verantwortlichen

Dass das Unternehmen Golfplätze bauen kann, hat es bereits unter anderem in Köln Pulheim gezeigt. Dort wurde das Projekt mit dem “Grow the Game”-Award des Golfunternehmer-Verbandes (EGCOA) als bestes Zukunftskonzept Europas ausgezeichnet. Mit diesem geschafften Vertrauen erreichten die Verantwortlichen jetzt ihr Ziel von einer dreiviertel Million Euro. Auch Hermann Bögle legt viel Wert auf den Ruf: „Eine Großzahl der Investoren kennt das Konzept von unserer Anlage in Köln (GolfCity Pulheim; Anm. d. Red.); entweder waren sie einmal dort Mitglied, sind es noch oder kennen es von einem Besuch“, erklärt der Projektleiter im Golf-Post-Interview. „Es hilft, eine solche Anlage vorzeigen zu können. Man muss weniger erklären und hat einen Showcase, der Vertrauen schafft.“ Insgesamt benötigten die Investoren lediglich 39 Tage zum Erreichen des Investmentlimits, das ist weniger als die Hälfte der eingeplanten Zeit.


Auch die Investmentschwelle von 500.000 Euro, die das Projekt auf jeden Fall zur Realisierung benötigte, war schon innherhalb von 14 Tagen erreicht. Von der großen Investitionsbereitschaft waren selbst die Verantwortlichen der GolfCity überrascht: „Die ersten Investments kamen so schnell, ich habe es nicht mal geschafft, der Erste zu sein“, sagte Controller Marcus März im Golf-Post-Interview Mitte dieses Monats.

Weiterführende Informationen zu der Crowdinvesting Kampagne von GolfCity München Puchheim finden Sie hier.

Mehr zum Thema Panorama:

Alexander Swan

Alexander Swan - Freier Autor für Golf Post

Nach mehreren (sport-)journalistischen Stationen ist Alexander bei Golf Post gelandet. Der gebürtige Münsterländer begeistert sich für jede Sportart, die ein rundes Spielgerät besitzt - insbesondere für den ganz kleinen und den Lederball.

Alle Artikel von Alexander Swan

Noch keine Kommentare

Geben Sie jetzt Ihre Meinung zu diesem Thema ab

Schlagwörter: , , ,

Aktuelle News