Aktuell. Unabhängig. Nah.
Adventskalender 2016 Türchen 9: Drei Schlägerhauben-Sets für drei Gewinner - 100% handmade, 100% individuell, stylisch und funktional! Mehr Informationen

Video: Satz mit X? – Der Trick, der war wohl nix

04. Feb 2016
Der Trick im Vorfeld der Phoenix Open ging mächtig daneben. Ian Poulter nahm's aber mit Humor. (Foto: Getty)
Artikel teilen:

Ian Poulter wollte den Fans bei der Phoenix Open etwas Besonderes bieten – ein Plan, der nach hinten losging.

Auch verpasste Birdie-Putts sind manchmal sehenswert – zumindest wenn sie mit soviel Spaß und Selbstbewusstsein ausgeführt werden wie der von Ian Poulter. Der wurde nämlich beim Pro-Am im Vorfeld des Turniers etwas übermütig, nachdem er am berühmten 16. Loch beinahe auf einen Schlag eingelocht hatte und dachte, für das nächste Birdie wäre ein bisschen mehr Show vonnöten. Der Plan ging allerdings nach hinten los. So ganz angekommen ist der Engländer in der Saison aber vermutlich ohnehin noch nicht, ist doch das „Party-Turnier“ Phoenix sein erster Start bei einem PGA-Tour-Event im neuen Jahr.

Ian Poulter versucht sich an „Birdie-Scoop“

Der Trick, an dem sich Poulter hier probiert, ist ein sogenannter „Birdie Scoop“, was frei übersetzt soviel heißt wie „Birdie-Schaufel“ – und so aussieht, wenn er in die Hose geht:


Mehr zum Thema Golf-Videos:

Jacqueline Sauer

Jacqueline Sauer - Freie Autorin für Golf Post

Jacqueline mischt bei den redaktionsinterenen Tippspielen ganz vorne mit. Kein Wunder: Die großen und kleinen Namen des Golfs hat sie ständig im Auge, damit der nächste Tipp stets ein sicherer Treffer wird.

Alle Artikel von Jacqueline Sauer

Noch keine Kommentare

Geben Sie jetzt Ihre Meinung zu diesem Thema ab

Schlagwörter: ,

Aktuelle News