Aktuell. Unabhängig. Nah.

„Golf-Fitness für mehr Länge“ – Fitnesslevel testen und Training starten

Golfspezifische Fitness wird immer wichtiger, auch für Amateure. Das neue E-Book aus dem Hause Golfstun.de hat Übungen für alle Fitnesslevel parat.

Sie wollen Abschläge wie Dustin Johnson? Dann hilft Ihnen das neue E-Book auf die Sprünge. (Foto: Getty / Cover: Golfstun.de)
Sie wollen Abschläge wie Dustin Johnson? Dann hilft Ihnen das neue E-Book auf die Sprünge. (Foto: Getty / Cover: Golfstun.de)

Gerade noch rechtzeitig vor Saisonbeginn versprechen Christophe Speroni (Verleger) und Nino Gräser (Fitnesstrainer) mit golfspezifischen Fitnessübungen Ihre Abschläge zu verlängern. Dazu präsentiert das Duo Workouts in vier verschiedenen Schwierigkeitsgraden. "Golf-Fitness für mehr Länge - Trainingsplan für längere Abschläge" heißt das neue Machwerk, das "nach etwa sechs Wochen [...] einen deutlichen Unterschied in Deinen Schwüngen und vor allem in Deinen Schlaglängen" bewirken will.

Auf 62 Seiten stellen Gräser und Speroni in sechs Kapiteln die 25 Übungen vor, mit denen die Drives länger werden sollen. Für jedes Niveau finden sich sechs Übungen, die mit je einem kommentierten Anleitungsvideo und zahlreichen Bildern ausführlich dargestellt sind. Bei der Übungsbeschreibung hat der Verlag zurecht wieder viel Wert drauf gelegt, die Qualität der Übungsausführung über die Quantität zu stellen. Den Videos fehlt es gleichzeitig an ausreichender Beleuchtung, dafür sind die Hinweise Gräsers zur korrekten und schonenden Ausführung der Drills sehr erhellend und sollten bei Beachtung für ein verletzungsfreies Workout sorgen.

Niveau testen und Training starten

Cover des E-Books. (Bild: Golfstun.de)

Cover des E-Books. (Bild: Golfstun.de)

Um herauszufinden, ob die Übungen auf Einsteiger-, Fortgeschrittenen-, Experten- oder Profiniveau die richtigen für Sie sind, schlagen die Autoren einen fünfminütigen Test vor, der aus drei Übungen besteht. Je nachdem wie viele Liegestützen, Sit-ups und Kniebeugen Sie schaffen, empfiehlt Ihnen das E-Book einen der vier Schwierigkeitsgrade. Diese Methode der Einschätzung des Fitnesslevels des Lesers gibt einen ersten Richtwert, ist aber auch ein Kompromiss, der dem Willen geschuldet ist, verschiedene Trainingsniveaus mit ein und demselben Ratgeber anzusprechen.

Zugleich hat es aber auch Gutes für sich: Denn man kann je nach eigenem Empfinden auch Übungen der verschiedenen Schwierigkeitsgrade beliebig miteinander kombinieren. Besonders angenehm ist, dass man für die meisten Drills keine Geräte oder Gewichte braucht. Lediglich zwei Kurzhanteln, eine Langhantel und ein Medizinball werden für die schwierigeren Übungen benötigt - die findet man aber in jedem Fitnessstudio. Auch ein Bosu-Ball oder ein Balance-Board, welche ebenfalls für die Profi-Übungen benötigt werden, sollten in jeder vernünftigen "Muckibude" vorhanden sein.



Das Fazit

Wer sich bisher noch keine Gedanken über den Zusammenhang seines Golfspiels mit der eigenen Fitness gemacht hat, wird in "Golf-Fitness für mehr Länge" eine gute Basis finden, um an sich zu arbeiten. Darüber hinaus sind auch die anspruchsvolleren Übungen, die nicht nur Kraft und Stabilität, sondern auch die Koordination schulen, für Hobbygolfer absolut ausreichend. Mit 24,99 Euro ist das E-Book, das gleich nach der Einführung in den iTunes-Charts die Kategorie "Freizeit und Sport" anführte, erschwinglich. Sie erhalten "Golf-Fitness für mehr Länge" ab sofort über die bekannten E-Book-Downloadanbieter und direkt über den Verlag auch im PDF-Format.

Video: Vorschau auf das E-Book

Die Autoren von "Golf-Fitness für mehr Länge"

Christophe Speroni

chris-profilChristophe Speroni verlegt hauptberuflich interaktive Schulbücher für Kinder und ist damit mittlerweile in zehn Ländern erfolgreich. Seit 2008 beschäftigt sich Speroni mit dem Thema "online lernen". Über Golf schreibt er in seinem Blog golfstun.de.

Nino Gräser

nino-graeserNino Gräser ist hauptberuflich Personal Trainer und arbeitet seit 2010 als solcher. Unter anderem betreut er auch professionelle Tour-Spieler. Zudem ist er zertifizierter Mentalcoach und Ernährungsberater. Mehr erfahren Sie auf seiner Website liebe-die-bewegung.de.

Hat Ihnen dieser Artikel gefallen? Geben Sie uns doch ein kurzes Feedback.

Noch keine Kommentare Geben Sie jetzt Ihre Meinung zu diesem Thema ab