Aktuell. Unabhängig. Nah.

„Er ist ein Hero“ – Frank Adamowicz über Martin Kaymer

Autor:

24. Nov 2015
Schafft Martin Kaymer noch einen Sieg in 2015? Faust drauf! (Foto: Getty)
Artikel teilen:

Rory McIlroy ist wieder oben auf, doch der Fokus liegt im Golf Post Talk auf Martin Kaymer: Frank fordert mehr Präsenz von Deutschlands „Hero“.

Rory McIlroy – der Maßstab in Europa

26 Jahre alt ist Rory McIlroy, und was er bisher in der seiner Karriere erreicht hat, ist wie von einem anderen Stern. Vier Major-Trophäen stehen bereits in seiner Vitrine, seit dem Wochenende stehen zwei weitere imposante Pokale im Regal: Zum dritten Mal gewinnt McIlroy die Order of Merrit in Europa, und zwar mit einem Sieg im entscheidenen Turnier in Dubai. Kein Wunder, dass Frank über die Gabe philosophiert, immer dann da zu sein, wenn man es braucht.

Frank im Golf Post Talk: Martin Kaymer muss sich zeigen

Auch Martin Kaymer zeigte im Finalturnier des Race to Dubai eine seiner besten Saisonleistungen, auch wenn am Ende ein paar Schläge für ganz oben gefehlt haben. Trotzdem spielt der Deutsche aktuell wieder Golf, das es ihm ermöglicht, mit der Weltspitze mitzuhalten. Zwei Turniere stehen in diesem Jahr noch aus, und ein Sieg wäre nicht unrealistisch. Derweil wünscht sich Frank Adamowicz mehr Präsenz von Martin Kaymer in der deutschen Golf-Szene, gerade vor dem Hintergrund eines möglichen Ryder Cups in Berlin. „Er ist ein Aushängeschild, er ist ein Hero, und der Sport lebt davon.“

Unsere Experten im Golf Post Talk

Frank Adamowicz ist Trainer in St.Leon-Rot. Als Bundestrainer hat er Strukturen im DGV gelegt und später als Mannschaftstrainer Frankfurt und danach St.Leon-Rot zum Serienmeister bei den Deutschen Meisterschaften geführt.

Matthias Gräf ist Gründer und Geschäftsführer bei Golf Post und selbst leidenschaftlicher Golfer. Was das internationale Turniergeschehen und aktuelle Golf-Themen angeht, ist er immer Up-To-Date.

Tags: , , ,

Diese Seite teilen

Mehr zum Thema Golf Post TV:

Oliver Felden

Oliver Felden - Freier Autor für Golf Post

Während seines Studiums der Sportwissenschaft und Germanistik kam er über das Crossgolfen auf die gemähten Wiesen der Republik. Seine Waffen sind die kurzen Eisen, doch der Putter bringt ihn noch viel zu oft auf den Boden der Tatsachen zurück. Seine Abschlussarbeit hatte den Titel: "Golf in der Schule - Bildungspotenziale und Grenzen".
Sie finden mich auch auf: Google+

Alle Artikel von Oliver Felden

1 LESER-KOMMENTAR

Geben Sie jetzt Ihre Meinung zu diesem Thema ab
  1. Thomas Lüders

    Frank im Golf Post Talk: Martin Kaymer muss sich zeigen

    Nein, lieber Frank Adamowicz, Sie irren sich! Martin Kaymer ist weder ein hero, noch hat er das Zeug zum Vorbild. Genau wie ein Bernhard Langer bevorzugt er die leisen Töne und taucht eher weg, als sich vorne an die Rampe zu stellen. Er ist ein guter Golfer, der seinen Platz unter den 50 Besten der Welt sicher hat – er ist aber keiner, dem junge Leute folgen werden.

    Antworten