Aktuell. Unabhängig. Nah.
Adventskalender 2016 Türchen 10: Jahresvorrat Wilson Staff Golfbälle gewinnen! Mehr Informationen

Golf Post Talk – Egoist Mickelson vs. „old ass bastard“ Watson

Autor:

30. Sep 2014
Irgendwann konnte Phil Mickelson nur noch die Hände vors Gesicht schlagen. Die Ryder Cup Niederlage traf ihn besonders hart. Seinen Frust ließ er an Tom Watson aus. (Foto: Getty)
Artikel teilen:

Der Golf Post Talk diskutiert den Ryder Cup: Phil Mickelsons Kritik am Kapitän, Patrick Reeds Ausraster und der nutzlose Sir Faldo.


Der Ryder Cup 2014 ist Geschichte. Der Sieg Europas war überlegen und selten in Gefahr. Dennoch gab es viele kleine und große Nebenschauplätze, die unsere Golf Post Experten zu besprechen hatten.

War mit der europäischen Dominanz zu rechenen? Michael Basche findet, es hätte am Sonntag in den Einzeln auch noch richtig eng werden können, hätten Rory McIlroy und Martin Kaymer nicht so deutlich überlegen gewonnen und damit ein Zeichen gesetzt. Zumal ihre Gegner nicht irgendwer sondern Rickie Fowler und Bubba Watson waren. Auch wenn, wie Frank Adamwocz augenzwinkernd sagte: „Bubba Watson streut wie eine offene Hose.“

Auf Phil Mickelson sind unsere Experten nach dessen Kritik an US-Kapitän Tom Watson gar nicht gut zu sprechen. Zu Recht? Oder ist Lefty’s Kritik inhaltlich doch berechtigt? Welchen Anteil hat „old ass bastard“ Watson (Zitat M. Basche) an der amerikanischen Niederlage? Sicher sind sich die Golf Post Gesprächspartner, dass Paul McGinley einen hervorragenden Job gemacht hat – ganz im Gegensatz zu Sir Nick Faldo.

Die Golf Post Talk Experten

Frank Adamowicz ist Trainer in St.Leon-Rot. Als Bundestrainer hat er Strukturen im DGV gelegt und später als Mannschaftstrainer Frankfurt und danach St.Leon-Rot zum Serienmeister bei den Deutschen Meisterschaften geführt.

Michael F. Basche ist Journalist, Golfbetriebsmanager und auf vielfache Weise dem Golf verfallen. Nach Jahren als Tageszeitungs-Sportredakteur und im PR- und Marketinggeschäft berät er heute u. a. Golfclubs in Fragen der Corporate Identity. Und widmet sich schreibend den vielfältigen Themen des Golfsports, dem “Großartigsten aller Spiele”, wie er selbst sagt.

Tobias Hennig

Tobias Hennig - Redakteur

Tobias kam im Sommer 2014, während seines Studiums der Germanistik und Politik, als Werkstudent zu Golf Post. Zunächst machte er sich nur die Theorie des Golfsports zu eigen, nun versucht der vielseitig sportbegeisterte Wahl-Kölner, zum teaminternen Handicap-Durchschnitt aufzuschließen. Seit April 2016 erheitern der Redakteur und seine Hündin Mali die Kollegen täglich.
Sie finden mich auch auf: Google+

Alle Artikel von Tobias Hennig

1 LESER-KOMMENTAR

Geben Sie jetzt Ihre Meinung zu diesem Thema ab
  1. Schönes Thema doch leider war die Verbindung dieses mal mehr als griffig schlecht.
    Ggf solltet ihr auf Teamspeak wechseln, auch wenn man dann keine Gesichter mehr sieht. Die Qualität wird auf alle Fälle besser.

    Bis denne
    rebel

    Antworten

Schlagwörter:

Aktuelle News