Aktuell. Unabhängig. Nah.

Golf Post Talk: „Nach Ryder-Cup-Vergabe nach vorne schauen“

Der Ryder Cup 2022 geht nach Italien, die Enttäuschung in Deutschland ist groß. Wir sprechen im Golf-Post-Talk über die Gründe.

Der Ryder Cup 2022 wird in Rom stattfinden. (Foto: Getty)
Der Ryder Cup 2022 wird in Rom stattfinden. (Foto: Getty)

Ryder Cup 2022 in Italien: Reaktionen im Golf Post Talk

Der Ryder Cup 2022 hat einen Gastgeber gefunden: Italien wird das 44. Kontinentalduell ausrichten. Diese Entscheidung teilte die Ryder Cup Europe zur Überraschung der meisten Golffans in Deutschland und Österreich am Montag mit. Vier starke Bewerbungen, ein Sieger: Deutschland, Österreich und Spanien sind dabei leer ausgegangen.

Die Reaktionen im Netz reichen vom "gekauften" Ryder Cup bis zu Vergleichen mit dem FIFA-Gebaren. Denn gewonnen hat mit Italien ganz klar der Meistbietende - auch im Golf-Post-Talk werden Stimmen laut, die vom "gekauften" Ryder Cup sprechen.

Ob gekauft oder nicht, die Finanzierung des Ryder Cup 2022 sei gesichert, sagt die italienische Journalistin Isabella Calogero. Es gebe einige Sponsoren, die bereits im Vorfeld der Vergabe Interesse an der Finanzierung bekundet hätten. Doch sei es die italienische Regierung, die im Zweifel das Geld für das prestigeträchtige Golfturnier bereit hält.

Nach Vergabe-Niederlage nach vorne schauen

Golf-Post-Experte Frank Adamowicz ist mit der Vergabe des Ryder Cup 2022 an Italien nicht zufrieden. Jetzt müsse man aber nach vorn schauen, so Adamowicz. Auch Vanessa Herbon erinnert sich trotz großer Enttäuschung gern an die Bewerbungsphase, in der aus ihrer Sicht alles richtig gemacht worden sei. Beide sind sich einig, dass Golfdeutschland nun auf das Geschaffte aufbauen müsse.

Unsere Experten im Golf-Post-Talk

Frank Adamowicz ist Trainer in St.Leon-Rot. Als Bundestrainer hat er Strukturen im DGV gelegt und später als Mannschaftstrainer Frankfurt und danach St.Leon-Rot zum Serienmeister bei den Deutschen Meisterschaften geführt.

Isabella Calogero ist als italienische Journalistin unsere Ansprechpartnerin beim Thema Ryder Cup 2022 in Rom. Sie arbeitet für das italienische Onlinemagazin Golf & Turismo.

Matthias Gräf ist Gründer und Geschäftsführer bei Golf Post und selbst leidenschaftlicher Golfer. Was das internationale Turniergeschehen und aktuelle Golf-Themen angeht, ist er immer Up-To-Date.

Vanessa Herbon ist die Direktorin Golf und Sport des A-Rosa-Resort in Bad Saarow. Der Platz liegt etwa 45 Kilometer östlich von Berlin und galt als aussichtsreicher Kandidat für den Austragungsort des Ryder Cup 2022.

Lars Kretzschmar ist als Redakteur bei Golf Post immer am Puls des Sports. Als Diplom-Sportwissenschaftlicher behält er insbesondere das Turniergeschehen Tag und Nacht im Blick.

Golfen mit einem European-Tour-Profi: Jetzt Startplatz für das ProAm Turnier des Belgian Knockout sichern!

Sichere Dir jetzt die Chance auf einen Startplatz im Golf Post ProAm-Flight des Belgian Knockout am 16. Mai 2018 vor den Toren Antwerpens und gehe mit einem Profi der European Tour auf die Runde.

Golf Post verlost einen Wilson Staff C300 Driver - Jetzt mitmachen!

Powerholes, knalliges Rot und noch viel mehr zeichnen den neuen Wilson Staff C300 Driver aus. Bei uns gibt's ihn diese Woche zu gewinnen. Daher nicht's wie los und mitmachen!

Noch keine Kommentare Geben Sie jetzt Ihre Meinung zu diesem Thema ab
Alexander Swan
Alexander Swan - Freier Autor für Golf Post

Nach mehreren (sport-)journalistischen Stationen ist Alexander bei Golf Post gelandet. Der gebürtige Münsterländer begeistert sich für jede Sportart, die ein rundes Spielgerät besitzt - insbesondere für den ganz kleinen und den Lederball.

Alle Artikel von Alexander Swan

Aktuelle Deals der Woche