Aktuell. Unabhängig. Nah.
Adventskalender 2016 Türchen 4: Zwei Übernachtungen im Doppelzimmer inkl. Frühstück und 2 x Golfrunden auf Gut Kaden - Jetzt mitmachen! Mehr Informationen

Golf Post exklusiv – Bernd Ritthammer: „Schwer ist gut!“

Autor:

24. Jun 2015
Bernd Ritthammer gibt Einblicke in sein Leben als Profigolfer . (Foto: Getty)
Artikel teilen:

Bernd Ritthammer steht Golf Post Rede und Antwort und plaudert über Ärgernisse, Ziele und die Bedingungen in München Eichenried.

Bernd Ritthammer (r.) nahm sich in München Eichenried Zeit für die Fragen von Golf-Post-Redakteur Lars Kretzschmar. (Foto: Lars Kretzschmar)

Bernd Ritthammer (r.) nahm sich in München Eichenried Zeit für die Fragen von Golf-Post-Redakteur Lars Kretzschmar. (Foto: Golf Post)


Kurz vor Beginn der BMW International Open hat sich Golf-Post-Redakteur Lars Kretzschmar Bernd Ritthammer geschnappt, um ihm in München Eichenried einige Fragen bezüglich des bevorstehenden Turniers, der unglücklich gelaufenen Madeira Open oder seiner Aussichten auf der European Tour zu stellen. Der 28-Jährige stand gutgelaunt Rede und Antwort und zeigte sich durchaus zufrieden mit seinen bisherigen Leistungen auf der European Tour.

Im Wechsel zwischen European und Challenge Tour

Da Bernd Ritthammer in diesem Jahr keine volle Startberichtigung innehat, wechselt er zwischen Challenge und European Tour. Obschon der gebürtige Nürnberger einige Top-Ergebnisse in der höchsten europäischen Liga verbucht hat, verpasste er auf der Challenge Tour bei vier Turnieren dreimal den Cut.

„Es ist sehr witzig. Auf der European Tour habe ich das Gefühl, dass meine Chancen den Cut zu schaffen größer sind als auf der Challenge Tour zurzeit“, schmunzelte Ritthammer. Auf der Challenge Tour mache es ihm nicht so viel Spaß, so der 28-Jährige. Das große Ziel sei die European Tour.

BMW International Open „Es wird eine coole Woche“

In München Eichenried findet in dieser Woche die BMW International Open statt. „Es ist sehr interessant dieses Jahr. Der Platz ist relativ schiwerig“, erklärte Bernd Ritthammer.

Dies liege vor allem an ein paar neuen Abschlägen. Auf Loch eins gebe es beispielsweise einen neuen Abschlag, der 20 Meter weiter hinten sei. Darüber hinaus sei es sehr nass in Eichenried. Kombiniert mit fetten Roughs, starkem Wind und schnellen Grüns sei dies ein echter Test. „Aber schwer ist gut in meinen Augen!“, lachte Ritthammer.

Das gesamte Interview mit Bernd Ritthammer

Mehr zum Thema Golf-Stars:

Carina Olszak

Carina Olszak - Freie Autorin bei Golf Post

Profigolf ist Carinas Spezialgebiet. Jede Woche verfolgt sie die Geschicke der Profis auf den internationalen Touren und hat besonders viel Spaß am Aufstieg der jungen Wilden. Ihr Wunschflightpartner für eine Golfrunde: Rory McIlroy.
Sie finden mich auch auf: Google+

Alle Artikel von Carina Olszak

Noch keine Kommentare

Geben Sie jetzt Ihre Meinung zu diesem Thema ab

Schlagwörter: , ,

Aktuelle News