Aktuell. Unabhängig. Nah.
Adventskalender 2016 Türchen 5: Den perfekten Kaffee ab sofort auch zu Hause genießen mit der Qbo YOU-RISTA Kaffemaschine inkl. Milk Master - Jetzt mitmachen! Mehr Informationen

Wochenvorschau: Kaymer erstklassig, Siem zweitklassig

26. Aug 2013
Martin Kaymer und Marcel Siem schlagen am kommenden Wochenende auf unterschiedlichen Touren ab. (Foto: Getty)
Artikel teilen:

Krasse Turnierwoche: Kaymer, Kieffer, Lampert, Masson, Gal, Lindner – alle sind im Einsatz. Marcel Siem steigt sogar für den Erfolg ab.

Die Golffans dürfen sich diese Woche auf Golf ‚par-excellence‘ freuen: Fast auf allen Touren wird um wichtige Punkte gezockt. Auf der European Tour steht die lukrative ISPS Handa Wales Open auf dem Programm. Bei dem mit 2,8 Millionen Dollar dotierten Event werden Maximilian Kieffer und Moritz Lampert versuchen, entscheidende Gelder einzuspielen. Am vergangenen Wochenende verpassten beide Rookies in Perthshire, Schottland nur ganz knapp den Cut. Los geht es im Celtic Manor Resort am Donnerstag.


Kaymer für zweites Playoff qualifiziert

Blicken wir einmal über den Teich: Martin Kaymer hat als geteilter 50. bei The Barclays sich unter die besten 100 der FedExCup-Wertung gespielt. Damit ist für den Düsseldorfer auch die Teilnahme bei der Deutsche Bank Championship in Norton, Massachusetts ab Donnerstag gesichert. Bei The Barclays litt Kaymer vor allem an dem wieder einmal sehr schwachen Moving Day. Sonst zeigt Kaymers Form nach oben. Die Kunst wird es sein über vier Runden die Leistung abzurufen.

Marcel Siem auf „Knochenmühle“ Web.com-Tour

Auch Marcel Siem tummelt sich auf dem amerikanischen Kontinent. Allerdings geht der 33-Jährige den beschwerlichen Weg über die zweitklassige Web.com-Tour, um die PGA-Tour-Karte zu sichern. Anstelle der lukrativen Wales Open und dem European Masters in Crans Montana schlägt Siem diese Woche bei Hotel Fitness Championship in Fort Wayne ab. Nächste Woche folgt dann die Chiquita Classic in North Carolina.

Gal und Masson in Portland, Oregon – Lindner in Schottland

Auch die beiden deutschen Spitzenspielerinnen Sandra Gal und Caroline Masson sind in Amerika unterwegs. Nach ihren guten Platzierungen bei der Canadian Open (Masson T7, Gal T29) reisen die beiden Proetten nach Portland, Oregon, wo die LPGA Safeway Classic ab Donnerstag stattfinden wird. Vorjahressiegerin ist die Japanerin Mika Miyazato. Das mit 1,3 Millionen Dollar dotierte Event gilt als Generalprobe für das letzte Major des Jahres, die Evian Championship, welche in zwei Wochen im französischen Evian-les-Bains am Genfer See angesetzt ist.

Auf der Ladies European Tour hält derweil Ann-Kathrin Lindner die deutsche Fahne hoch. Durch ihren Sieg bei der Honma Pilsen Golf Masters ist die 25-Jährige vom Golf Club St. Leon-Rot in Kategorie 3 aufgestiegen und tritt bei der Aberdeen Asset Management Ladies Scottish Open an. Das Event in East Lothian ist mit 220.000 Dollar dotiert.

Mehr zum Thema Golf-Lotse:

Malte van Oven

Malte van Oven - Freier Autor für Golf Post

ist Diplom-Sportwissenschaftler, Journalist, Holland-Experte und begeisterter Golfer. Im Team ist er der Trainingsweltmeister und träumt noch heimlich von der Senior Tour.
Sie finden mich auch auf: Google+

Alle Artikel von Malte van Oven

Noch keine Kommentare

Geben Sie jetzt Ihre Meinung zu diesem Thema ab

Schlagwörter: , , ,

Aktuelle News