Aktuell. Unabhängig. Nah.

Golf-Europameisterin Celia Barquin tot auf Golfplatz aufgefunden

Celia Barquin wurde auf einem Golfplatz in Iowa tot aufgefunden. Die Umstände sind noch unklar, ein Verdächtiger wurde bereits festgenommen.

Celia Barquin starb aus bisher ungeklärter Ursache am 17. September. Sie wurde nur 22 Jahre alt. (Foto: Twitter.com/ega_golf)
Celia Barquin starb aus bisher ungeklärter Ursache am 17. September. Sie wurde nur 22 Jahre alt. (Foto: Twitter.com/ega_golf)

In den USA ereignete sich gestern Schreckliches. Auf dem Golfplatz "Coldwater Golf Links" wurde die Golf-Europameisterin am Montagmorgen tot aufgefunden. Laut Polizeiangaben gab es einen nicht näher beschriebenen Angriff auf die spanische Golferin - ein Tatverdächtiger wurde bereits festgenommen.

Celia Barquin im Alter von 22 Jahren ermordet

In der Nähe ihrer Universität, der Iowa State University, wurde die 22-Jährige Spanierin Celia Barquin ermordet aufgefunden. Auf dem, neben der Universität gelegenen, Golfplatz war Sie scheinbar auf einer Golfrunde unterwegs, als Sie von einem Mann angegriffen wurde. Die Polizei hat bereits einen 22-Jährigen Verdächtigen festgenommen. Nähere Informationen zum Tathergang sind bislang nicht bekannt.

Celia Barquin Azoramena, wie ihr vollständiger Name lautete, studierte Bauwesen an der Iowa State University und setzte sich vor einigen Wochen bei der Europameisterschaft der Damen gegen die deutsche Esther Henseleit durch. Auf dem letzten Loch erzielte Barquin ein abschließendes Par und schnappte sich den Titel mit einem Schlag Vorsprung. Sie galt als eines der größten spanischen Golftalente und war bei Mannschaftskollegen und Freunden für ihre Leidenschaft zum Golfsport und zum Leben beliebt.

Wettkampfgeist und Leidenschaft

Die Cheftrainerin der Iowa State University, Christy Martens, zeigte sich erschüttert über den Vorfall: "Wir sind alle tief getroffen. Celia war ein wundervoller Mensch, der von all ihren Mannschaftskollegen und Freunden geliebt wurde. Sie hat die Universität geliebt und war eine herausragende Repräsentantin unserer Schule. Wir werden ihren Wettkampfgeist, immer die Beste sein zu wollen, nie vergessen, genau wie ihre Leidenschaft fürs Leben."



Auch die European Golf Association reagierte auf die Meldung und bekundete im Namen des Präsidenten, des Komitees, der Mitglieder und des gesamten Teams ihr Beileid. Der Chef des spanischen Olympia-Komitees, Alejandro Blanco, sprach von einem "tiefen Schock", als er von der tragischen Nachricht erfuhr.

Die Top 10 Golfdestinationen Europas

In ganz Europa gibt es Golfdestinationen auf allerhöchstem Niveau. Welches Ziel steht bei Dir ganz oben auf der Bucketlist?

Driver: Blick ins Bag der Golf Post User

Wir wissen welche Driver die Profis dieser Welt spielen, doch wirklich spannend wird es doch erst bei uns Amateuren. Der Blick ins Bag der Golf Post User.

Noch keine Kommentare Geben Sie jetzt Ihre Meinung zu diesem Thema ab