Aktuell. Unabhängig. Nah.
Adventskalender 2016 Türchen 8: Heute ein Garmin GPS Golf-Band gewinnen Mehr Informationen

GolfDigest-Cover mit Paulina Gretzky sorgt für Wirbel

08. Apr 2014
Die Verlobte von Dustin Johnson sorgt bei der LPGA Tour für Ärger. (Foto: Getty)
Artikel teilen:

Paulina Gretzky ziert aktuell das Cover des Golfmagazins Golf Digest. Das Damengolf reagiert empört.

Ärger für das amerikanische Golf-Magazin Golf Digest: In seiner aktuellen Ausgabe ziert Paulina Gretzky in teils anzüglichen Posen das Cover des renommierten Magazins. Gretzky ist die Tochter der kanadischen Eishockeylegende Wayne Gretzky und ist die Verlobte des PGA Tour-Spielers Dustin Johnson. Die 24-Jährige ist erst die elfte Frau, die seit 1969 das Cover ziert.

Um dieses Cover geht es. (Foto: GolfDigest)

Um dieses Cover geht es. (Foto: GolfDigest)


Der Commissioner der LPGA, Mike Whan zeigte sich sichtlich empört in einer Pressemitteilung: „Wir sind frustiert und enttäuscht über die journalistische Richtung und das Timing von GolfDigest.“ Whan weiter: „Es läuft offensichtlich etwas falsch. Wenn ein Magazin, wie Golf Digest interessiert wäre, golfende Frauen abzulichten, dann wären die Superstars des Damengolf an der Reihe.“

Genügend LPGA Spielerinnen, die es verdient hätten

„Die Südkoreanerin Inbee Park gewann im vergangenen Jahr drei Majors, die Amerikanerin Stacy Lewis war die erste Amerikanerin, die seit 1994 das Rolex Ranking gewinnen konnte, außerdem setzten Lexi Thompson und Lydia Ko Bestmarken als jüngste Siegerinnen. Und nicht eine von Ihnen wurde als „Golf Digest Cover-fähig“ bewertet. Die LPGA Tour bietet genügend Spielerinnen, die diese Aufmerksamkeit verdient hätten.“

Auch die aktuelle Weltranglistendritte Stacy Lewis meldete sich zu Wort: „Es ist frustrierend. Die Leistungen der weiblichen Profis werden nicht respektiert.“

Was meint Ihr, könnt Ihr die Aufregung nachvollziehen?


Dustin Johnsons bessere Hälfte - Paulina Gretzky

Bilder Hier geht's zur Fotostrecke

Malte van Oven

Malte van Oven - Freier Autor für Golf Post

ist Diplom-Sportwissenschaftler, Journalist, Holland-Experte und begeisterter Golfer. Im Team ist er der Trainingsweltmeister und träumt noch heimlich von der Senior Tour.
Sie finden mich auch auf: Google+

Alle Artikel von Malte van Oven

4 LESER-KOMMENTARE

Geben Sie jetzt Ihre Meinung zu diesem Thema ab
  1. abgesehen vom „Ärger“ den es jetzt um das Cover gibt, was könnte es für einen Aufschrei geben wenn die Eishockey-Nation Kanada bei Euch liest das „The great One“ eine amerikanische Eishockeylegende ist….und jetzt bitte keinen Hinweis in Sachen Kontinent!!! DA sind die Kanadier sehr eigen!!! 😉

    Antworten

    • Malte van Oven

      Hey Sven, Schande über mein Haupt. Du hast natürlich total recht. Ich weiß auch nicht was mich da geritten hat 😉 Ist natürlich schnell berichtigt. Danke fürs aufmerksame Lesen!

      VG

      Antworten

  2. Ist halt eine heisse Schnecke die Paulina…
    Ich gebe dem Martin recht, da muss sich die LPGA selber an die Nase fassen und ihren Sport attraktiver machen, damit auch die heissen Mädels der LPGA auf dem Cover eines Magazins landen. Es gibt ja durchaus auch da ein paar Schnuckelchen.

    Antworten

  3. Martin Sellner

    Was ist die Aufgabe von „Gold Digest“ ?
    Den Damengolfsport zu fördern oder Hefte zu verkaufen ?
    Ich meine, Hefte verkaufen hat Priorität.
    Paulina ist halt ein Schnuckelchen.
    Und Sex sells – speziell auf Heftcovern.

    Klar habe ich Verständnis für die Damen, dass ihre sportlichen Leistungen
    zu wenig gewürdigt werden.
    Dass ist die „Freundin eines Golfers“ interessanter ist als die Golferinnen
    ist zweifelsfrei nicht lustig.
    Aber das ist ein Problem, dem sich die LPGA Tour stellen muss –
    nicht das Medium „Golf Digest“.

    Andere Sportarten schaffen es auch, dass der Damensport (auch bei Preisgeldern) immer näher an den korrespondierenden Herrensport ran kommt.
    Tennis und Ski um hier mal Beispiele zu nennen.

    Antworten

Schlagwörter:

Aktuelle News