Aktuell. Unabhängig. Nah.
Adventskalender 2016 Türchen 7: Heute ein Tour Package Putter Fitting im nagelneuen Putter Performance Center von Caledonia gewinnen. Mehr Informationen

Golf Post & Golf-Charity geben Spende an Kinderhilfsprojekte

20. Nov 2015
Matthias Gräf (2. v. r.) übergibt Golf-Charity Scheck beim RTL-Spendenmarathon.
Artikel teilen:

Golf-Charity sammelt 60.000 Euro für den RTL-Spendenmarathon. Überreicht wurde der Scheck von Medienpartner Golf Post live im Studio.

Matthias Gräf am Telefon für den RTL-Spendenmarathon. (Foto:Golf Post)

Matthias Gräf am Telefon für den RTL-Spendenmarathon. (Foto:Golf Post)


Der RTL-Spendenmarathon feiert dieses Jahr bereits sein 20. Jubiläum. Unterstützt wurde der Spendenaufruf auch dieses Jahr wieder von zahlreichen Golfern in ganz Deutschland. Im Namen des Golf-Charity-2015-Spendenmarathon wurden das gesamte Jahr über kleinere Golfturniere veranstaltet, auf denen Golfer und Prominente für Kinder in Deutschland und der ganzen Welt gespendet haben. Eine stolze Summe von 60.000 Euro sind so 2015 zusammengekommen. Als Medienpartner der Charity war Golf Post immer mit dabei. Daher überreichte Matthias Gräf, Vorstand der Golf Post AG, den Scheck um elf Uhr vormittags live im RTL Studio.

RTL-Spendenmarathon sammelt schon seit 20 Jahren

Bereits seit 1996 gibt es den RTL-Spendenmarathon, der bisher über 133 Millionen Euro für notleidende Kinder in Deutschland und der Welt gesammelt hat. Die Stiftung „Stiftung RTL – Wir helfen Kindern e.V.“ verwaltet die Spenden und kontrolliert ganz genau, wofür die Gelder verwendet werden. In den vergangenen 20 Jahren konnte vielen Kindern mit verschiedenen Projekten geholfen werden. Die Golf-Charity möchte mit ihrem Scheck einen Beitrag für weitere Projekte leisten.

Mehr zum Thema Golf Charity Spendenmarathon:

Franziska Heinrichsmeier

Franziska Heinrichsmeier - Freie Autorin für Golf Post

Franziska hat bereits mehrere (Ball-)Sportarten persönlich und journalistisch ausgeübt. Großen Gefallen hat sie an der Herausforderung gefunden, den viel zu kleinen Ball über das viel zu große 'Spielfeld' in ein wiederum arg kleines Loch zu stopfen - wenn sie nicht gerade von ihrer Twitter-Wall abgelenkt wird. Social Media ist Franziskas zweite große Leidenschaft.

Alle Artikel von Franziska Heinrichsmeier

Noch keine Kommentare

Geben Sie jetzt Ihre Meinung zu diesem Thema ab

Schlagwörter: , ,

Aktuelle News