Aktuell. Unabhängig. Nah.

Francesco Molinari unterschreibt Deal mit Callaway

Der amtierende Champion Golfer of the Year Francesco Molinari entscheidet sich langfristig für Schläger und Golfbälle von Callaway. Beim Arnold Palmer Invitational gibt er bereits sein Callaway-Debüt.

Francesco Molinari ist ab jetzt dauerhaft mit dem Equipment von Callaway unterwegs. (Foto: Getty)
Francesco Molinari ist ab jetzt dauerhaft mit dem Equipment von Callaway unterwegs. (Foto: Getty)

Das vergangene Jahr war definitiv das beste Jahr für Francesco Molinari. Neben dem Triumph bei der Open Championship gelang ihm der Gesamtsieg im Race to Dubai. Beim Ryder Cup mutierte der an Platz zehn der Weltrangliste positionierte Italiener zur Maschine und steuerte fünf Punkte zum Sieg bei - die perfekte Saison.

Mutiger Schritt für Francesco Molinari

Nachdem Molinari in den letzten Jahren als Free Agent unterwegs war, bindet er sich jetzt an einen Hersteller. Dadurch muss er die neuesten Schläger und Bälle von Callaway spielen, darf nicht fremdgehen und sich bei anderen Unternehmen bedienen. "Ich trete Callaway bei, weil ich so beeindruckt von deren Equipment bin", sagt Molinari und lässt somit keine Zweifel offen, dass er sich mit Callaway wohlfühlt.


Sieh dir diesen Beitrag auf Instagram an

Ein Beitrag geteilt von Francesco Molinari (@chiccogolf) am

Am meisten freut sich der gebürtige Turiner auf die Kombination vom Driver und dem Ball: "Die Gewinne an Ballgeschwindigkeit, die ich mit dem Driver erreiche, sind unglaublich. Und dieser Golfball (gemeint ist der Callaway Chrome Soft X; Anmerkung der Redaktion) ist der beste, den ich jemals gespielt habe."

Callaway und Odyssey im Bag

Die Tochtergesellschaft von Callaway Odyssey, die sich auf Putter spezialisiert, liefert den Schläger zum Bälle versenken. Molinari wird künftig mit dem Toulon Madison Putter spielen. Im langen Spiel vertraut er auf den Callaway Epic Flash Sub Zero Driver und auf das Epic Flash Sub Zero Fairwayholz. Mit den Apex MB 18 Eisen und den Mack Daddy 4 Wedges komplettiert er sein Bag. Wie bereits erwähnt, spielt er den Callaway Chrome Soft X Golfball.

Wir dürfen also diese Woche gespannt auf "Chicco" blicken, wie er mit seinem neuen Ausrüster zurechtkommt. Wenn Sie sich über das verwendete Material schlau machen wollen, können wir Ihnen die Equipment-Datenbank empfehlen, die Ihnen alle technischen Angelegenheiten aufschlüsselt.

Klicken Sie hier, um in die Datenbank zu gelangen.



Noch keine Kommentare Geben Sie jetzt Ihre Meinung zu diesem Thema ab