Aktuell. Unabhängig. Nah.
Aktuell. Unabhängig. Nah.

Preisgeld: Wie viel bekämen die Golflegenden heute?

1 / 24
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5
  • 6
  • 7
  • 8
  • 9
  • 10
  • 11
  • 12
  • 13
  • 14
  • 15
  • 16
  • 17
  • 18
  • 19
  • 20
  • 21
  • 22
  • 23
  • 24
John Daly

Preisgelder im Golf: Hoch, höher, am höchsten?

Die Preisgelder im Golf sind über die vergangenen Jahre und Jahrzehnte förmlich explodiert - von den heutigen Siegerschecks konnten Arnold Palmer, Ben Hogan und Co. nur träumen. Wir machen das Gedankenexperiment: Wie viel würden die Golflegenden heute verdienen?
So kommen die Summen zustande: Um ein Abbild des Preisgeldes zu machen, haben wir den Durchschnittswert eines European-Tour-Sieges, eines PGA-Tour-Sieges und die genauen Beträge der Major-Turniere im Jahr 2017 genommen. Andere Turniere und Platzierungen fallen raus, damit wir nicht den Rahmen sprengen - die angepassten Gesamtpreisgelder würden dementsprechend noch viel höher ausfallen.
(Foto: Quelle)
Tiger Woods

Woods brachte Preisgelder zum boomen

Mit den Triumphen und Erfolgen von Tiger Woods entwickelte sich das Preisgeld erst richtig. Ihm verdanken alle heutigen Spieler, dass sie so viel verdienen. Mit seinen 106 Siegen als Profi, wovon er unter anderem 79 auf die PGA Tour und 26 auf der European Tour feierte, konnte er die mediale Aufmerksamkeit enorm steigern.
(Foto: Getty)
Tiger Woods 2

14 Majorsiege für Woods

Für seine Siege auf der European Tour, der PGA Tour und den 14 Majors hätte Tiger Woods heute ungefähr 109.260.156 US-Dollar verdient.
(Foto: Getty)
Tom Watson

Tom Watson mit über 70 Siegen

Ein großer Weltenbummler war Tom Watson nicht. Die meisten Turniere gewann er auf heimischer Erde in den USA. Eine besondere Ausnahme bilden da seine fünf Siege bei der British Open.
(Foto: Getty)
Tom-Watson-2

Mit acht gewonnen Majors zu über 55 Mio. US-Dollar

Heutzutage hätte Tom Watson mit seinen Siegen rund 57,4 Mio. Dollar erspielt.
(Foto: Getty)
Arnold Palmer

Arnie's Army

Um Arnold Palmer hat sich während seiner Karriere sogar ein eigener Fanclub gruppiert - "Arnie's Army". Palmer konnte 95 Turniersiege feiern, sieben Majors und 62 Siege auf der PGA Tour und diverse weitere.
(Foto: Getty)
Arnold-Palmer-2

Geschäftsmann Palmer

Das viele Preisgeld, dass ihm entgangen wäre, hätte Palmer nicht gestört. Er baute sich neben seinem Golferdasein auch ein zweites Standbein auf: Mit dem Design von Golfplätzen und dem Vetrieb von Schlägern und Getränken steigerte er sein Privatvermögen. Die 87.165.600 US-Dollar, die er heute bekommen würde, hätte er sicherlich trotzdem sinnvoll investieren können.
(Foto: Getty)
Ben Hogan

Neun Majors und der Karriere-Grand-Slam

Ben Hogan konnte während seiner Karriere alle vier Majors gewinnen.
(Foto: Getty)
Ben Hogan 2

Über 60 Siege auf der PGA Tour

Hogen hatte eine ausgesprochen beeindruckende Karriere. Seine Siege hätten ihm zur heutigen Zeit rund 90.397.400 US-Dollar eingebracht.
(Foto: Getty)
Bernhard-Langer

Die deutsche Legende

Bernhard Langer lässt aktuell seine Karriere auf der Champions Tour erneut aufleben, wo er schon 33 Mal oben auf dem Treppchen stand. Insgesamt konnte er als Profi bereits 107 Siege erringen - und ein Ende ist bis dato nicht in Sicht.
(Foto: Getty)
Bernhard-Langer-2

Die erste Nummer eins der Welt mit 42 European-Tour-Siegen

In Europa gewann Langer einen Großteil seiner Turniere, was ihn zum ersten Weltranglistenersten der Geschichte machte. Zwei Masters-Siege rundeten seine Erfolgsbilanz ab. Heutzutage hätte ihm das 21.836.052 US-Dollar eingebracht.
(Foto: Getty)
gary player

165 Siege für Gary Player

Die Anzahl von Gary Players Siegen ist beachtlich: In seiner Heimat Südafrika gewann er 63 Turniere auf der Sunshine-Tour, außerdem 18 Turniere in Australien, neun Majors und rund 17 PGA-Tour-Turniere.
(Foto: Getty)
Gary-Player-2

Zur falschen Zeit geboren?

Um einiges lukrativer für Player wäre die heutige Zeit gewesen. Ihm hätten ungefähr 49.558.200 US-Dollar gewunken.
(Foto: Getty)
Greg Norman

Mit 88 Turniersiegen um die Welt

In Asien, Australien, Europa und auf der PGA Tour war Greg Norman erfolgreich...
(Foto: Getty)
greg norman 2
...und hätte sich damit an mehr als 28.504.872 US-Dollar erfreuen können.
(Foto: Getty)
Jack-Nicklaus

Mit 18 Majors an die Spitze

Unglaubliche 18 Majors konnte Jack Nicklaus während seiner Karriere gewinnen - damit ist er bis heute der Rekordhalter. Hinzu kamen 73 PGA-Tour-Turniere.
(Foto: Getty)
Jack-Nicklaus-2

Auch auf Champions Tour erfolgreich

Jack Nicklaus hat im zweiten Frühling der Karriere noch zwölf Siege auf der Champions Tour nachlegen können und damit auf seine alten Tage nochmal seine persönliche Preisgeld-Bilanz aufgebessert. Zu den 119.425.800 US-Dollar Preisgeld, die er sich mit seinen Erfolgen heute erspielt hätte, hätte er trotzdem sicherlich nicht nein gesagt.
(Foto: Getty)
Nick-Faldo

Sechs Majorsiege...

Nick Faldo errang im Laufe seiner Karriere 41 Siege, darunter sechs Majors.
(Foto: Getty)
Nick-Faldo-2

...und ein Ritterschlag

2009 wurde er zum Ritter geschlagen. Die Auszeichnung erhielt Faldo für seine besondere Leistung als Botschafter im Golf. Mit den heutigen Preisgeldern von 23.167.944 US-Dollar würde ihm diese Ehre noch zusätzlich versüßt.
(Foto: Getty)
Sam Snead

Rekordhalter auf der PGA Tour

Mit 82 Siegen führt Sam Snead die Liste der Spieler mit den meisten PGA-Tour-Siegen an. Damals machte ihn seine Erfolge allerdings lange nicht so reich, wie sie es heute tun würden...
(Foto: Quelle)
Sam-Snead-2
...würden sie ihm doch schlappe 107.722.200 US-Dollar einbringen. Mit so viel Preisgeld hätte sich Snead eine Menge gönnen können.
(Foto: Getty)
Seve

Das spanische Ass

Severiano Ballesteros, "Seve" genannt, gewann 50 Turniere auf der European Tour und ist damit Rekordhalter.
(Foto: Getty)
Seve 2

Geldregen für Seve

Neben seinen Majorsiegen und den European-Tour-Siegen hätte sich Seve heute zusätzlich über 31.268.700 US-Dollar freuen dürfen.
(Foto: Getty)