Aktuell. Unabhängig. Nah.

US Open in Erin Hills - Wo die Stars ihre Spuren hinterlassen

Erin Hills feiert sein Debut als US-Open-Austragungsort. Interessantes Layout, dichtes Rough - der Platz hat eine Menge Eigenheiten, auf die sich die Profis bei der "offenen Amerikanischen" einstellen müssen.

Bild 1 von 35

Gestatten: Erin Hills, US-Open-Schauplatz 2017

Zwar wurde Erin Hills erst 2006 eröffnet, trotzdem steckt hinter dem Platz eine bewegte Geschichte. Fünf Jahre nach ihrer Eröffnung beherbergte die Anlage, ein 7.034 Meter langer Par-72-Kurs, bereits die US Amateur Championship 2011, nun folgt mit dem ersten Major, das hier stattfindet, die Feuertaufe.
(Foto: Getty)