1 / 14
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5
  • 6
  • 7
  • 8
  • 9
  • 10
  • 11
  • 12
  • 13
  • 14
Ryder Cup 2016 Tag 2 1

Der Hazeltine National Golf Club präsentiert sich von seiner besten Seite

Entgegen des Nebels und der Kälte am Morgen des ersten Tages, wartete der Himmel über Minnesota mit Sonnenschein und einem atemberaubenden Wolkenspiel auf. Fans und Spieler wird es freuen und der Platz wird es dem Wettergott danken. (Foto: Getty)
Alle Bildergalerien
Ryder Cup 2016 Tag 2 2

Erneut sensationelle Stimmung an Tee 1

Die Fans beider Lager haben sich so langsam aber sicher eingesungen und die Stimmung ist fast auf dem Siedepunkt angekommen. An Tee 1 tobte die Menge wie immer und feuerte hauptsächlich die amerikanischen Spieler an. (Foto: Getty)
Alle Bildergalerien
Ryder Cup 2016 Tag 2 3

American Dream Team kommt ins Stocken

Jordan Spieth und Patrick Reed mussten bereits gestern ihre erste Ryder Cup Niederlage als Duo hinnehmen und waren heute auf dem Weg diesen Fauxpas wieder auszubügeln. Mit 4 Up und noch fünf zu spielenden Löchern sah es nach einer erneuten Machtdemonstration der beiden jungen Wilden aus. Doch die Rechnung hatten die beiden ohne Garcia und Cabrera Bello gemacht, die vier Löcher in Folge gewannen und den Mythos Reed/Spieth erneut zum bröckeln brachten. (Foto: Getty)
Alle Bildergalerien
Ryder Cup 2016 Tag 2 4

Was ein Debüt!

Da macht Thomas Pieters nach dem Birdie an Loch 1 doch glatt den Patrick Reed und lässt die amerikanische Meute verstummen. Seine Vorstellung in den letzten drei Matches war herausragend, besonders unter dem Aspekt seines noch jungen Alters und seines Rookie-Status. Der junge Belgier macht einfach nur Spaß und wir wollen mehr von ihm sehen. (Foto: Getty)
Alle Bildergalerien
Ryder Cup 2016 Tag 2 5

Vamos, Vamos!

Die beiden Spanier Sergio Garcia und Rafa Cabrera Bello feierten in den Foursomes des zweiten Tages ein Wahnsinns-Comeback. Sie gewannen vier der letzten fünf Löcher und teilten das Macht gegen Red und Spieth tatsächlich noch. Das absolute Highlight war dabei Cabrera Bellos Putt aus dem Rough an Loch 17 um auf All Square zurückzugehen. (Foto: Getty)
Alle Bildergalerien
Ryder Cup 2016 Tag 2 6

Ein Bad in der Menge

Nein, dies ist kein Bilderrätsel aller: "Finden Sie Jimmy Walker". Der amtierende PGA Championship Sieger genießt einfach nur das Bad in der Menge und lässt sich von seinen Landsleuten frenetisch feiern. Wer mag es ihm vergönnen bei dieser außerordentlichen Stimmung dort draußen in Hazeltine. (Foto: Getty)
Alle Bildergalerien
Ryder Cup 2016 Tag 2 7

Immer schön im Fluss bleiben

Brandt Snedeker und Brooks Koepka scheinen sich am ersten Tag gefunden zu haben, sodass Kapitän Davis Love III ihnen auch an Tag zwei bei den Foursomes das Vertrauen schenkte. Die beiden dankten es ihm mit einem Punkt und blieben im Fluss. (Foto: Getty)
Alle Bildergalerien
GettyImages-611810412

Eine Legende gibt sich die Ehre

Beim Ryder Cup auf heimischen Boden lässt es sich Jack Nicklaus natürlich nicht nehmen den Teams seine Aufwartung zu machen. Am Samstag zeigt er sich volksnah auf der Anlage und genießt die euphorisierende Stimmung. Dieses Ambiente und die vielen Golffans werden ihm bestimmt auch ein wenig über den Verlust seines guten Freundes Arnold Palmer hinweghelfen. (Foto: Getty)
Alle Bildergalerien
GettyImages-611817938

Ja wo ist er denn?

Die Massen an Zuschauern verlieren im Jubelrausch auch mal den ein oder anderen Ball aus den Augen. Nicht so hier. Die Zuschauer an diesem Loch starren einem Abschlag gebannt hinterher und zeigen genau an wo er hingeht. Ein Bild, dass man sonst nur vom Tennis gewohnt ist, wo die Augen immer hin und her wandern. (Foto: Getty)
Alle Bildergalerien
GettyImages-611821852

Im Gleichschritt bzw. -stand

Lee Westwood und sein Landsmann Danny Willett waren in den nachmittäglichen Fourballs gemeinsam unterwegs. Sie trafen dabei auf J.B.Holmes und Ryan Moore, denen sie hier beim Putten zuschauen. Wenn das Spiel dabei so aufeinander abgestimmt ist wie die Körperhaltung kann schon gar nichts mehr schief gehen. (Foto: Getty)
Alle Bildergalerien
GettyImages-611822730

Die Rucksack-Affäre

Der Amerikaner Brooks Koepka feuerte in den Fourballs seinen Abschlag in die Zuschauermenge und traf ausgerechnet den Vater seines Flightpartners und Kontrahenten Thomas Pieters. Verletzt wurde dabei glücklicherweise niemand, landete der Ball doch kurioserweise zwischen Rücken und Rucksack von Pieters Senior. Dieser nahm es mit Humor und händigte Koepka den Ball direkt, sodass dieser straffrei droppen konnte. (Foto: Getty)
Alle Bildergalerien
GettyImages-611841316

Vögelchen flieg

Nachdem sein Fourball-Partner Matt Kuchar einen 10-Meter-Putt versenkt hatte setzte Phil Mickelson spontan zum Höhenflug an und breitete die Schwingen aus. Das Tänzchen hatten sich die beiden wohl vorher schon ausgedacht, zelebrierten sie es schließlich im Gleichschritt. (Foto: Getty)
Alle Bildergalerien
GettyImages-611841526

Martin Kaymer's Tag auf einem Bild

Dem deutschen Martin Kaymer gelang auch am zweiten des Ryder Cups herzlich wenig, konnte er doch nur ein einziges Birdie in seinem Fourball-Match spielen. Die Hoffnungen liegen nun auf den morgigen Einzelmatches in denen Kaymer eine wesentlich bessere Bilanz hat, als bei den Paar-Duellen. (Foto: Getty)
Alle Bildergalerien

Was möchtest Du nun tun?

Die Fotostrecke "Wahnsinns-Matches, Wahnsinns-Stimmung - Der zweite Ryder-Cup-Tag" neu starten.

Neu starten

Weitere Fotostrecken anschauen, z.B.: