1 / 31
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5
  • 6
  • 7
  • 8
  • 9
  • 10
  • 11
  • 12
  • 13
  • 14
  • 15
  • 16
  • 17
  • 18
  • 19
  • 20
  • 21
  • 22
  • 23
  • 24
  • 25
  • 26
  • 27
  • 28
  • 29
  • 30
  • 31
64281556
Sieg ist nicht gleich Sieg. Gewinner bleiben in Erinnerung, weil sie tolles Golf gezeigt haben, sportlich überragend waren - und sich am Ende alle Anspannung, der ganze Stress, die Anstrengung und Disziplin in emotionalen Momenten entlädt. In 2014 gab es viele solcher wunderbaren Siegesmomente, die uns begeistert haben und auf die es sich lohnt zurückzublicken. (Foto: Getty)
Alle Bildergalerien
13. April

#1: Bubba Watson, Masters

Die Erleichterung stand Bubba Watson ins Gesicht geschrieben, als feststand, dass er das erste Major des Jahres für sich entschieden hatte. Damit ging er in die Annalen des Golfsports ein als einer der wenigen neben Phil Mickelson, Bernhard Langer, Tom Watson und Co., denen der Masters-Sieg mehr als einmal gelang. (Foto: Getty)
Alle Bildergalerien
02. März

#2: Paula Creamer, HSBC Women's Champions

Einer der beeindruckendsten Siege gelang Paula Creamer schon im März: Mit einem unfassbaren Eagle-Putt besiegelte sie ihren Triumph im Playoff. Sie selbst konnte es gar nicht glauben - und sank fassungslos zu Boden. (Foto: Getty)
Alle Bildergalerien
06. April

#3: Lexi Thompson, Kraft Nabisco Championship

Mit dem traditionellen Sprung in "Poppies Pond" begoss (im wahrsten Sinne des Wortes) Lexi Thompson einen Monat später ihren Titel. Ihre Freude trübte das kalte Nass nicht, immerhin gab es den Majorsieg zu feiern - und das schon im zarten Alter von nur 19 Jahren. (Foto: Getty)
Alle Bildergalerien
27. April

#4: Lydia Ko, Swinging Skirts LPGA Classic

Ähnlich erging es Lydia Ko zwei Wochen danach. Immerhin beweist die 17-Jährige mit jedem neuen hervorragenden Ergebnis, dass sie nicht umsonst eine Sondererlaubnis für die LPGA Tour bekam. Ihr allerdings fehlt der Majortitel noch - bis jetzt... (Foto: Getty)
Alle Bildergalerien
04. Mai

#5: J.B. Holmes, Wells Fargo Championship

J.B. Holmes hatte Anfang Mai kaum realisiert, dass er gewonnen hatte, da war ihm bereits seine freudestrahlende Frau entgegen gesprungen - kein Wunder, immerhin war der letzte Sieg zu diesem Zeitpunkt auch schon sechs Jahre her. (Foto: Getty)
Alle Bildergalerien
11. Mai

#6: Martin Kaymer, THE PLAYERS Championship

Martin Kaymers erster Sieg in 2014 war gleich ein ganz großer und legte für die deutsche Nummer eins den Grundstein für eine gelungene Saison - nach einem vorangegangenen, leider ausgedehnten Tief. Dafür allerdings war seine Pose eher verhalten; wenn auch sein Gesichtsausdruck die Freude über das Ende der Durststrecke erkennen lässt. (Foto: Getty)
Alle Bildergalerien
18. Mai

#7: Miguel Angel Jiménez, Open de Espana

Ganz gelassen zeigte sich Miguel Angel Jimenez bei seinem Sieg auf heimischem Boden. Mit dem Gewinnen hat der 50-Jährige aber ja schließlich nach 26 Profi-Siegen auch schon genug Erfahrung. (Foto: Getty)
Alle Bildergalerien
25. Mai

#8: Adam Scott, Crowne Plaza Invitational

Adam Scott bleibt sich treu - diese Geste kennt man bereits von ihm. So feierte er seinen einzigen PGA-Tour-Sieg 2014, nach einem spannenden Playoff gegen seinen Major-Champion-Kollegen Jason Dufner. (Foto: Getty)
Alle Bildergalerien
15. Juni

#9: Martin Kaymer, U.S. Open

Martin Kaymers Charaktergeste bei der U.S. Open hat sofort Einzug in den Gesten-Katalog des Redaktionskollegiums gehalten und wird hier seither zu verschiedensten Anlässen begeistert nachgeahmt. Sie bleibt garantiert unvergessen... (Foto: Getty)
Alle Bildergalerien
15. Juni
...ebenso wie die folgende Wasserdusche von Sandra Gal, die gleich nach dem letzten Putt zum Gratulieren aufs Grün gelaufen kam. Als nur einer von drei Spielern, die es überhaupt unter Par geschafft hatten, und mit einem Wahnsinnsvorsprung von acht (!) Schlägen hatte der Mettmanner den Platz und die Konkurrenz über vier Turniertage hinweg düpiert und war am Ende als verdienter Sieger aus dem Turnier hervorgegangen. Damit spielte er sich endgültig zurück in die Sphären der Weltspitze. (Foto: Getty)
Alle Bildergalerien
22. Juni

#10: Michelle Wie, U.S. Women's Open

Auch Michelle Wie hatte bei ihrem ersten Major-Triumph die Dusche schneller hinter sich, als sie dachte. Zum Jubeln kam sie erst wirklich danach. Ihr Kolleginnen waren gleich nach dem letzten Putt aufs Grün gestürmt und hatten sie mit gefüllten Wasserflaschen überfallen. Immerhin macht der US-Women's-Open-Sieg 2014 zum mit Abstand erfolgreichsten Jahr ihrer Karriere bis heute. (Foto: Getty)
Alle Bildergalerien
29. Juni

#11: Bernhard Langer, Constellation Senior Players Championship

Eine ganze Menge Erfolge konnte Bernhard Langer in diesem Jahr einfahren, auf der Champions Tour war er der unangefochtene Titeljäger. Bei Senior Players Championship hat ihn ein Fotograf im Moment des Triumphes festgehalten - allerdings sieht er lediglich aus, als wolle er zeigen, wo er hingehört, nämlich nach ganz oben. Als Golflegende ist dem Anhauser das Siegen eben so in Fleisch und Blut übergegangen, dass er kein Aufhebens mehr darum macht. (Foto: Getty)
Alle Bildergalerien
13. Juli

#12: Mo Martin, Ricoh Women's British Open

Ganz anders hielt es Mo Martin im Juli dieses Jahres - sie ließ ihren Emotionen völlig freien Lauf und konnte ihr Glück überhaupt nicht fassen, immerhin war es nicht nur ihr erster Majortitel, sondern auch ihr erster LPGA-Tour-Sieg überhaupt. (Foto: Getty)
Alle Bildergalerien
13. Juli

#13: Brian Harman, John Deere Classic

Der erste PGA-Tour-Sieg muss ausgelassen gefeiert werden. Brian Harman tat genau das, als er die diesjährige John Deere Classic gewann. (Foto: Getty)
Alle Bildergalerien
20. Juli

#14: Rory McIlroy, Open Championship

Anstatt den ersten seiner zwei Majorsiege 2014 erst einmal eine Weile zu bejubeln, machte der Weltranglistenerste Rory McIlroy kurz nach dem finalen Putt einen Fan sehr glücklich: Er warf den Ball in die Menge, mit dem er das Turnier für sich entschieden hatte. Dieser wurde später für 52.000 Euro versteigert. (Foto: Getty)
Alle Bildergalerien
10. August

#15: Rory McIlroy, PGA Championship

Das zweite Major feierte er sichtlich ausgelassener, wenn auch zugegeben nicht unbedingt elegant. Egal, immerhin hatte er sich zwischen den beiden Majors sogar noch über einen WGC-Sieg freuen können. Damit markierte die PGA Championship seinen dritten Sieg in Folge (!). (Foto: Getty)
Alle Bildergalerien
17. August

#16: Inbee Park, Wegmans LPGA Championship

Siegesverwöhnt ist auch Inbee Park. Dass dieses Jahr allerdings nicht ganz so hervorragend verlief wie das vorangegangene, war ihrer eher verhaltenen Reaktion auf den brandneuen Majortitel im August anzumerken. (Foto: Getty)
Alle Bildergalerien
14. September

#17: Billy Horschel, TOUR Championship

Die BMW Championship, die TOUR Championship und damit auch der FedExCup gingen 2014 an Billy Horschel - das bis jetzt mit Abstand größte Highlight seiner Karriere. Dieser zollte mit seiner Siegerpose seiner alten Universität und deren Sportteams, den "Florida Gators", Tribut, indem er den "Florida Gators Chomp" vollführte, der das Auf- und Zuklappen eines Alligatorenmauls symbolisiert. (Foto: Getty)
Alle Bildergalerien
28. September

#18: Team Europa, Ryder Cup 2014

Besonders viele sehenswerte Siege und die dazugehörigen Posen gab es wie immer beim Ryder Cup zu sehen. Sogar Martin Kaymer ging bei dem Kontinentalwettstreit richtig aus sich heraus, besonders nach seinem Triumph über Bubba Watson. (Foto: Getty)
Alle Bildergalerien
28. September
Jamie Donaldson, der das entscheidende Duell des Cups gewann, hatte sich offensichtlich etwas von Bernhard Langer abgeschaut: Auch er will noch weiter aufwärts und macht genau das mit seiner Gestik deutlich. (Foto: Getty)
Alle Bildergalerien
28. September
Auch Sergio Garcia ließ sich anlässlich des Sieges zu extravaganten Gesten hinreißen. Was genau er damit ausdrücken wollte? Das weiß wohl er allein. Wahrscheinlich ist aber etwas wie: "Juchu!"... (Foto: Getty)
Alle Bildergalerien
28. September
...Rory McIlroys Reaktion fiel dann doch wesentlich eindeutiger aus. (Foto: Getty)
Alle Bildergalerien
05. Oktober

#19: Oliver Wilson, Alfred Dunhill Links Championship

Fassungslosigkeit bei Oliver Wilson. "Häh, was sagen die? Ich habe gewonnen? Oh Gott, ich habe gewonnen!" Eine verständliche Reaktion angesichts seiner Turnierhistorie: Vier Turniere hatte er schon im Playoff verloren, noch nie eins gewonnen. Und weil ihm Playoffs eben einfach nicht liegen, war der eine Schlag Vorsprung bei der Alfred Dunhill Links Championship Gold wert. (Foto: Getty)
Alle Bildergalerien
19. Oktober

#20: Henrik Stenson, Volvo World Match Play Championship

Henrik "Iceman" Stenson macht seinem Spitznamen alle Ehre: Wenn er ein Match gewinnt, zeigt er sich selbst davon reichlich unbeeindruckt. Ein kurzes Heben der Arme mit versteinertem Gesichtsausdruck, mehr sollte man von dem Schweden nicht unbedingt erwarten. Die Miene ist etwa so neutral wie die, die er an den Tag gelegt hat, als er bei der British Open seinen Schläger entzwei brach. Aber schließlich wurde Stenson bei der Volvo Matchplay Championship letztendlich auch "nur" Zweiter - im Finale biss er sich an Mikko Ilonen die Zähne aus. (Foto: Getty)
Alle Bildergalerien
02. November

#21: Marcel Siem, BMW Masters

Marcel Siem weiß, wie man sich freut. Seine Siege sind immer ein richtiger Augenschmaus. Leider gab's in diesem Jahr nur einen, aber dafür einen großen. Sein Sieg beim ersten der vier Finalturniere auf der European Tour gab ihm einen ordentlichen Schubs in Richtung Top 50 der Weltrangliste und wird definitiv mitverantwortlich gewesen sein, falls Siem in diesem Jahr endlich seinen heiß ersehnten Platz im Teilnehmerfeld des Masters ergattert. (Foto: Getty)
Alle Bildergalerien
09. November

#22: Bubba Watson, WGC HSBC Champions

Erst das Masters und dann, kurz vor Ende des Jahres, auch noch eine World Golf Championship - kein Wunder, dass Bubba Watson seinen ersten Triumph der PGA-Tour-Saison 2015 sichtlich genoss. (Foto: Getty)
Alle Bildergalerien
16. November

#23: Charley Hoffman, OHL Classic

Aller guten Dinge sind drei: Der US-Amerikaner Charley Hoffman feierte bei der OHL Classic seinen dritten PGA-Tour-Sieg... (Foto: Getty)
Alle Bildergalerien
16. November
...aber fast noch mehr als er selbst freute sich seine Tochter, die sich prompt auf den Weg in Papas Arme machte. (Foto: Getty)
Alle Bildergalerien
16. November

#24: Christina Kim, Lorena Ochoa Invitational

Auch Christina Kim, die sonst meist nur durch ihre exzentrische Kleidung auffällt, hat den Dreh mit der richtigen Pose raus. Bei soviel Überschwänglichkeit gönnt man ihr auch im nächsten Jahr einen weiteren Sieg von ganzem Herzen. (Foto: Getty)
Alle Bildergalerien

Was möchtest Du nun tun?

Die Fotostrecke "Die emotionalsten Siegermomente 2014" neu starten.

Neu starten

Weitere Fotostrecken anschauen, z.B.: