Aktuell. Unabhängig. Nah.

Handwerkszeug für Ihre ersten Turniere

Die ersten Turniere sind immer etwas ganz Besonderes und man hat viel Respekt vor ihnen. Auch wenn das Nervenkostüm auf Ihren ersten Turnieren noch schwach ist, wird sich dieses mit jeder weiteren Turniererfahrung die Sie sammeln verstärken. Durch die Nervosität unterlaufen jedem Golfer viele Leichtigkeitsfehler, welche zu Strafschlägen führen.

Bild 1 von 12

Planung ist alles

Planen Sie ausreichend Zeit vor Ihrer Abschlagszeit ein, um nicht in zeitlichen Stress zu geraten. Mit zunehmender Turniererfahrung, entwickeln Sie eine eigene Warm-Up-Struktur, d.h. wie viel Zeit Sie an den unterschiedlichen Stationen (Putten, Driving Range etc.) einplanen und auf welche Station Sie den Schwerpunkt legen.
(Foto: Getty)