Mit der neuen Flying-App für alle Flugbegeisterten von dem Hamburger Startup SEAT4a lassen sich Flüge jetzt einfach über das iPhone verwalten und bieten jede Menge Unterhaltung, während und nach der Reise. Die App befindet sich im Public Beta-Status und wird laufend weiter entwickelt. Gemeinsam mit Golf Post wollen die Gründer zusammen die App der Golferwelt vorstellen.

Flying App – nicht nur ein Spielzeug für große Jungs

Passionierte Reisende können ihre Leidenschaft über Facebook und Twitter mitteilen und werden gleichzeitig mit detaillierten und flugrelevanten Informationen versorgt. Der erste Schritt nach dem Download der App ist die Eingabe der Flugnummer oder An- und Abflugsort sowie das Datum. Danach liefert das digitale Spielzeug auf dem iPhone eine aktuelle Übersicht über alle persönlichen Flüge und informiert bei Verspätungen, Gateänderungen und Annulierungen. Diese Informationen bezieht das junge norddeutsche Unternehmen von dem internationalen Flugdatenprovider OAG Worldwide Limited. Damit jede Reise wirklich unvergesslich bleibt, zeigt die App liebevoll gestaltete Infografiken mit vergangenen Flügen und Details zum persönlichen Flugverhalten an.

Zahlreiche Zusatzfunktionen sorgen für weiteren Spaß. Flug-Fans können sich ihre geflogenen Meilen auf einer virtuellen Strecke von der Erde zum Mond darstellen lassen und für besondere Ereignisse gibt es Stempel zum Sammeln. Das Team von SEAT 4a ist mit dem kontinuierlichen Ausbau der Applikation beschäftig und verspricht für den Monat Oktober ein großes Update.

Flying – nützlich, informativ und sozial

<embed src="http://vimeo.com/moogaloop.swf?clip_id=60995649" type="application/x-shockwave-flash" width="400" height="300"></embed>

Die Idee

Nach einem knappen Jahr professioneller Detailarbeit wurde der Traum von den Gründern von Flying wahr: Flying, die App, die das besondere Erlebnis des Fliegens wiederbelebt und den Glanz der goldenen Zeit der Fliegeri wieder auferleben lässt, steht bei itunes zum Donwload bereit. In der Entwicklung der App steckt mehr als man denkt, denn das Team bei SEAT4a fertigt viele Einzelheiten von Hand.

Alle Stempel bei Flying sind reine Handarbeit

<embed src="http://vimeo.com/moogaloop.swf?clip_id=60995649" type="application/x-shockwave-flash" width="400" height="300"></embed>

Das Team von Flying und einige Impressionen

Das insgesamt sechsköpfige Team arbeitet aus sechs verschiedenen Städten zusammen: Hamburg, Amsterdam, Kopenhagen, Wien, Chicago und Palo Alto. Die Kommunikation des Hamburger Unternehmens findet über das Internet statt und auf sogenannten „Entwicklungs-Sprints“ an verschiedenen Orten der Welt, die das Team regelmäßig einberuft. Eine ideale Möglichkeit die App unter echten Bedingungen selbst zu testen.


KW 36 - Flying-App

Bilder Hier geht's zur Fotostrecke