Aktuell. Unabhängig. Nah.

Florian Fritsch krönt Saisonvorbereitung mit Turniersieg

Florian Fritsch steckt mitten in seiner Saisonvorbereitung. Das Training scheint sich auszuzahlen, in Spanien erspielte er sich einen haushohen Turniersieg.

16. Feb 2017
Florian Fritsch siegt auf der Ecco Tour im PGA Catalunya. (Foto: Facebook/@FloFritsch)


Während es in Deutschland ganz langsam die ersten Anzeichen für den Frühling gibt, verbrachte Florian Fritsch bereits die vergangenen zwei Wochen in sonnigeren Gefilden. Im Trainingslager in Spanien bereitet sich der Münchener auf die kommende Saison vor. Bei einem Turnier der skandinavischen Ecco Tour (gleichranging mit der deutschen Pro Golf Tour) auf dem PGA Catalunya, dem Mediter Real Estate Masters, zeigte er sich in Bestform und gewann mit einem Abstand von sieben Schlägen.

Florian Fritsch gibt Gas im Trainingslager

Fritsch legte mit einer 69er Runde einen soliden Auftakt auf dem Stadium Course hin und gab dann am zweiten Tag richtig Gas. Nur ein wenig Glück fehlte ihm, um in Runde 2 in den 59er Club aufzusteigen. Nach acht Birdies und einem Eagle-Hole-out wollte nur der Putt an Loch 18 nicht so richtig mitspielen. Seine 60er Runde brachte ihm aber eine deutliche Führung von vier Schlägen auf die Konkurrenz ein. Diese galt es im Finale zu verteidigen - eine Aufgabe, die Fritsch ohne Probleme meisterte.

Zu Beginn lies er es erst langsam angehen, lochte dann aber zwischen Loch 7 und 12 ganze fünf Mal zum Birdie ein, vier davon in Serie. Da seine Verfolger nicht so richtig vom Fleck kamen, konnte er sich auch zwei Schlagverluste leisten. Seine 66er Runde reichte dem Münchener locker zum Sieg. Die Saisonvorbereitung scheint gut zu laufen. Noch ist er in Spanien allerdings nicht fertig. Am Sonntag wartet ein weiteres Turnier der Ecco Tour auf ihn, auf dem selben Platz.

Florian Fritsch war nicht der einzige, der unter deutscher Flagge auf dem PGA Catalunya antrat. Marcel Schneider erspielte sich mit Scores von 69-71-69 einen Platz unter den Top 15. Zwei Schläge dahinter, auf Rang 23, platziert sich Maximilian Laier. Für Daniel Wünsche reichte es nach zwei abschließenden 74er Runden nur zu einem geteilten 31. Platz.

on/off

Golfkalender 2018

Der Golfkalender 2018 mit 2für1 Greenfee-Gutscheinen.

Zum Golf Post Shop

Weitere Artikel zu diesem Thema:

Noch keine Kommentare

Geben Sie jetzt Ihre Meinung zu diesem Thema ab
Alexandra Caspers

Alexandra Caspers - Freie Autorin bei Golf Post

Als sich ihre Familie und ihr Bekanntenkreis nach und nach mit Golffieber infizierte, gab es für Alexandra auf lange Sicht kein Entkommen. Jetzt taucht sie neben ihrem Germanistik-Studium selbst in die Welt des Golfsports ein.

Alle Artikel von Alexandra Caspers

Schlagworte:

Aktuelle Deals der Woche