Aktuell. Unabhängig. Nah.

Blick ins Bag: Florian Fritsch vertraut ganz den Experten

Florian Fritsch gewährt einen exklusiven Blick in sein Bag. Er verrät, was es mit den Wappen auf seinen Tees auf sich hat und warum er lieber seinem Team vertraut, wenn es ums Equipment geht.

Florian Fritsch gewährt uns einen Blick ins Bag. (Foto: Screenshot)
Florian Fritsch gewährt uns einen Blick ins Bag. (Foto: Screenshot)

Florian Fritsch konnte auf ganzer Strecke überzeugen und fuhr beim British Masters einen geteilten vierten Platz ein. Golf Post hatte schon früher die Möglichkeit, Fritsch bei der BMW International Open 2017 in München zu treffen und einen Blick in sein Tour-Bag zu erlangen. Er setzt dabei nicht nur auf einen Hersteller, sondern gleich auf vier. Ein deutscher Hersteller ist mit Kramski auch mit von der Partie. Die anderen drei Hersteller, die auf seinen restlichen Schlägern stehen, sind Cleveland, Srixon und TaylorMade.

Florian Fritsch mit neuen Eisen zur 60

Seit Anfang des Jahres setzt Fritsch auf die Z 765 Eisen von Srixon, mit denen es ihm bereits gelang eine 60 zu spielen, wobei er im Interview verriet, dass eine 59 drin gewesen wäre. Damit zahlte sich der Wechsel also bereits aus und bestätigte Fritsch, der sonst kein Fan von Equipment-Änderungen ist. Wie er im Interview verrät, wechselt er Schläger normal nur unter zwei Bedingungen. Entweder er hat einen Sieg davongetragen oder das Ende einer Saison ist gekommen. Ein Wechsel des Equipments innerhalb der Saison ist des St. Leon-Roter nicht geheuer.

Mit den neuen Eisen von Srixon zeigt er sich jedoch mehr als zufrieden und bereut seinen Wechsel zu Beginn der Saison 2017 in keinster Weise. Für die japanisch geführte Equipment-Schmiede werbend, spielt er auch die zugehörigen RTX-3 Wedges von Cleveland und bleibt auch beim Ball den Japanern mit dem Z-Star treu. Lediglich bei den Hölzern greift Fritsch auf TaylorMade  und ihr Erfolgsmodell M1 zurück. Was sonst noch alles in Fritschs Tasche landet und wie er sich mit seinem Equipment auseinandersetzt, erfahren Sie im Video.

Das Equipment von Florian Fritsch in der Übersicht:

Equipment Modell
Ball Srixon, Z-Star XV
Driver TaylorMade, M1 Driver (10,5°)
Fairwayholz 3 TaylorMade, M1 (15°)
Rescue TaylorMade, M1 (19°)
Eisen 1 Srixon, ZU 65 Eisen (16º)
Eisen 4 Srixon, Z 565 Eisen
Eisen 5-9 Srixon, Z 765 Eisen
Pitching Wedge Cleveland, RTX-3 Wedge (46°)
Gap Wedge Cleveland, RTX-3 Wedge (50°)
Sand Wedge Cleveland, RTX-3 Wedge (54°)
Lob Wedge Cleveland, RTX-3 Wedge (58°)
Putter Kramski, HPP 326 TP

Noch keine Kommentare Geben Sie jetzt Ihre Meinung zu diesem Thema ab