Deutsche Golf Liga: Profi-Unterstützung beim Final Four
Aktuell. Unabhängig. Nah.

Deutsche Golf Liga: Profi-Unterstützung beim Final Four

Allen John, Karolin Lampert und Maximilian Röhrig unterstützen ihre Mannschaften beim Final Four der Deutschen Golf Liga in Köln.

Deutsche Golf Liga Final Four 2018 Allen John
Allen John will den Titel nach St. Leon-Rot holen. (Foto: DGV/Kirmaier)

Wenn beim Final Four der Deutschen Golf Liga im Kölner Golfclub die finale Entscheidung über die Sieger der diesjährigen Saison fällt, bekommen einige der Mannschaften professionelle Unterstützung: Allen John, Karolin Lampert und Maximilian Röhrig teen für ihre Mannschaften auf.

John und Lampert starten für St. Leon-Rot, Röhrig für Frankfurt

Allen John hatte beim zweiten der beiden deutschen European-Tour-Turniere, der Porsche European Open im Juli, als Amateur den zweiten Platz belegt. Der stark schwerhörige Golfer hatte in der Vergangenheit schon einmal den Wechsel ins Profilager gewagt, sich allerdings später wieder reamateurisieren lassen. Er und die Proette Karolin Lampert, die bislang eine sehr erfolgreiche Saison mit mehreren Top-10-Platzierungen auf der Ladies European Tour als auch auf der amerikanischen Symetra Tour spielte, unterstützen die Herren- und die Damenmannschaft den Golf Club St. Leon-Rot im Final Four.

Tourspieler Maximilian Röhrig vom Frankfurter Golf Club, der zwei Wochen zuvor erst mit einem Sieg bei der Düsseldorf Open seinen ersten Titel auf der Pro Golf Tour feiern konnte, wird ebenso beim Final Four an den Start gehen und versuchen, seinem Team zu weiteren Erfolgen zu verhelfen.

Final Four vor reichlich Publikum in Köln

Im vergangenen Jahr strömten mehr als fünftausend Zuschauer zum Final Four. Diese Marke könnte 2018 erneut getoppt werden. Auch wenn die Tourspieler große Zuschauermengen gewohnt sind, so ist das Final Four, das am 18. und 19. August auf der Anlage des Kölner Golfclubs stattfindet, doch auch immer ein besonderer Wettkampf. Spielbeginn der Vierer ist an beiden Turniertagen morgens um 7.30 Uhr, ab 13.00 Uhr starten die Einzel-Partien. Zusätzlich zum Finale der Deutschen Golf Liga findet an dem Wochenende in Köln zudem die German Long Drive Championship statt, bei der die besten Longhitter gegeneinander antreten.

Quelle: Deutscher Golf Verband

Hat Ihnen dieser Artikel gefallen? Geben Sie uns doch ein kurzes Feedback.

Die Top 10 Golfdestinationen Europas

In ganz Europa gibt es Golfdestinationen auf allerhöchstem Niveau. Welches Ziel steht bei Dir ganz oben auf der Bucketlist?

Deutschlands bester Golfer aller Zeiten

Bernhard Langer und Martin Kaymer haben bisher jeweils beispiellose Karrieren hingelegt und sind zweifelsohne Deutschlands beste Golfer. Doch wer ist für Sie die wahre Nummer 1?

Noch keine Kommentare Geben Sie jetzt Ihre Meinung zu diesem Thema ab