FedExCup Finale: "Deutscher" Sieg und zehn Mio. US-Dollar für Justin Thomas
Aktuell. Unabhängig. Nah.

FedExCup Finale: „Deutscher“ Sieg und zehn Mio. US-Dollar für Justin Thomas

Xander Schauffele sichert sich den Sieg bei der Tour Championship. Justin Thomas entscheidet den FedExCup derweil für sich.

Justin Thomas (li.) und Xander Schauffele durften zum Saisonendebeim FedExCup Finale, der Tour Championship nochmal jubeln. (Foto: Getty)
Justin Thomas (li.) und Xander Schauffele durften zum Saisonendebeim FedExCup Finale, der Tour Championship nochmal jubeln. (Foto: Getty)

Die PGA-Tour-Saison 2017 endete bei der Tour Championship im ganz großen Stil und mit einer gehörigen Portion Spannung während der Finalrunde. In Atlanta kämpften am späten Sonntagnachmittag bzw. mitten in der Nacht deutscher Zeit gleich fünf bis sechs Spieler um den Sieg bei der Tour Championship. Dem noch nicht genug wechselte auch die Führung im FedExCup, der Saisonwertung, hin und her und sorgte für zusätzliche Brisanz.

Xander Schauffele sorgt beim FedExCup Finale für den ersten "deutschen" Saisonsieg

Mit einem Birdie am letzten Loch und einer damit getrost als Bilderbuchfinish abgeschlossenen Finalrunde sicherte sich die neue deutsche Nummer 1, Xander Schauffele den Sieg bei der Tour Championship. Schaufffele, der erst vor kurzem die deutsche Staatsbürgerschaft angenommen hatte, sicherte sich damit den dicksten Scheck seiner noch jungen Karriere und beendete eine ohnehin mehr als erfolgreiche Rookie-Saison mit einem ordentlichen Knall.


Der Sieg kam am Ende dank seiner Konstanz zu Stande und ergab sich aus vier Runden in den 60ern, was dem Rest des Feldes in der Form kaum gelang. Mit insgesamt zwölf Schlägen unter Par reichte es für den Sieg vor Justin Thomas. Zusätzlich zu dem Siegerscheck der Tour Championship arbeitete sich Schauffele auch noch auf Rang drei in der Saisonwertung vor und strich damit weitere 3,5 Millionen US-Dollar ein. Ein Fakt, der dem jungen "Neudeutschen" anscheinend entgangen war.



Führungswechsel und ein verdienter FedExCup-Sieger

Auf dem Weg zum größten Erfolg seiner Karriere musste Schauffele sich gegen angriffslustige und mit offenen Visier spielende Profis zur Wehr setzen. Die Führung wechselte am Finaltag der Tour Championship gleich mehrfach und sorgte für ordentlich Spannung. Als Führender in den Finaltag gestartet gelang es Paul Casey nicht sein ansonsten souveränes Spiel auf die Bahn zu bringen, sodass es zunächst andere waren, die angriffen. Kevin Kisner allein voran sorgte in der frühen Phase der Finalrunde für Furore und spielte sich an die Spitze, ehe Russel Henley ebenfalls den Turbo zündete und die beste Runde des Tages ablieferte (65 Schläge).


Am Ende waren es jedoch Schauffele und Thomas, die den Sieg unter sich ausmachten. Für Thomas waren dabei besonders die beiden späten Birdies an Loch 16 und 17 von enormer Wichtigkeit, sorgten diese doch schließlich erst dafür, dass er die nötigen Plätze gutmachte und Jordan Spieth so weit hinter sich ließ, dass er die FedExCup-Führung übernahm. Spieth beendete die Tour Championship nämlich auf dem geteilten siebten Rang und fiel damit noch auf Rang zwei zurück. Ohne die beiden Birdies zum Ende wäre dies nicht geschehen und die zehn Millionen US-Dollar wären nach 2015 erneut an Spieth gegangen.




So sicherte sich jedoch Thomas den großen Henkelpokal und den fettesten Scheck im Golfsport, was ob seiner fünf Saisonsiege, seines Majorsieg-Debüts und seiner konstant starken Leistung auch mehr als gerechtfertigt ist.

Ergebnisse der Tour Championship im Überblick


Hat Ihnen dieser Artikel gefallen? Geben Sie uns doch ein kurzes Feedback.

Driver: Blick ins Bag der Golf Post User

Wir wissen welche Driver die Profis dieser Welt spielen, doch wirklich spannend wird es doch erst bei uns Amateuren. Der Blick ins Bag der Golf Post User.

Auf der Suche nach dem Lieblingsschläger

Das Golfbag steckt voller Schläger und nur 14 davon dürfen mit auf die Runde. Die Frage ist jedoch welcher davon am besten läuft und somit zu Deinem persönlichen Lieblingsschläger wird.

Noch keine Kommentare Geben Sie jetzt Ihre Meinung zu diesem Thema ab