Jason Day gewinnt Farmers Insurance Open
Aktuell. Unabhängig. Nah.

Jason Day gewinnt Farmers Insurance Open

Jason Day gewinnt bei der Farmers Insurance Open mit einem tollen Auftritt im Playoff. Jimmy Walker wird geteiler Siebter.

Jason Day Farmers Insurance Open
Jason Day sicherte sich Trophäe und Siegscheck im Playoff. (Foto: Getty)

Jason Day hat die Farmers Insurance Open für sich entschieden. Auf dem Par-72-Südkurs des Torrey Pines Golf Club notierte er 70 Schläge für seine vierte Runde. Damit sind ihm bei einem Gesamtscore von neun Schlägen unter Par der Siegerscheck über 1,1 Millionen US-Dollar sowie 500 FedExCup-Punkte sicher. Die bekam er aber erst, nachdem er sich im Playoff gegen J.B. Holmes, Scott Stallings, und Harris English durchsetzte.

Jason Day holt auf den letzten Metern auf

Schon in den Top Ten war der Australier Jason Day in den finalen Sonntag der Farmers Insurance Open gestartet - und drehte am letzten Turniertag noch einmal auf. Von zwei offiziellen PGA-Tour-Events in der neuen Saison hatte eines für die Nummer acht der Weltrangliste bereits auf dem geteilten dritten Platz geendet, heute nahm er den ersten Sieg ins Visier. Mit 70 Schlägen in seiner Finalrunde zog er bei neun Schlägen unter Par an die dicht besetzte Spitze. Am ersten Playoff-Loch bezwangen er und J.B. Holmes bereits den Rest des Quartetts, Harris English und Scott Stallings, am zweiten Extraloch sicherte sich Day schließlich mit einem Birdie den Sieg.

Jimmy Walker, der Verfolger

Mit nur einem Schlag Abstand war Jimmy Walker an den Fersen der Spitze in den Finaltag eingezogen. Am Bag hat Walker diesmal nicht seinen üblichen Caddie Andy Sanders, weil der wegen der Geburt seines Sohnes in dieser Woche daheim geblieben ist, sondern Jimmy Johnson, den Caddie von Steve Stricker. Der selbst braucht derzeit keinen Caddie, weil er wegen einer Rücken-Operation wohl bis zum Florida Swing im März aussetzen muss. Ein bisschen frischer Caddie-Wind scheint Walker, der sich schon seit acht Jahren von Sanders die Schläger reichen lässt, mit dem er in den letzten 15 Monaten bereits vier PGA-Tour-Siege einheimste, nicht schlecht zu tun. Von einem fünften Sieg war der derzeit FedExCup-Führende zu Beginn des Finaltags nicht weit entfernt. Am Ende belegte er aber nach einer 73er Schlussrunde bei insgesamt sieben Schlägen unter Par "nur" den geteilten siebten Platz.

Das Endergebnis der Farmers Insurance Open

Pos Spieler Runde 4 Gesamt
1 Jason Day -2 -9
T2 J.B. Holmes 0 -9
T2 Harris English 0 -9
T2 Scott Stallings -3 -9
T5 Charles Howell III -4 -8
T7 Jimmy Walker 1 -7
1 Jason Day -2 -9

Stand vom 2015-02-09 01:17:04

Hat Ihnen dieser Artikel gefallen? Geben Sie uns doch ein kurzes Feedback.

Die Top 10 Golfdestinationen im "Rest der Welt"

Neben Deutschland und Europa bietet der "Rest der Welt" zahlreiche traumhafte Golfdestinationen. Doch welche ist die Schönste?

10 "Must-Play" Golfplätze im "Rest der Welt"

Die Qual der Wahl: Wählen Sie aus den zehn schönsten Golfplätzen der Welt Ihren Favoriten.  

Noch keine Kommentare Geben Sie jetzt Ihre Meinung zu diesem Thema ab