Aktuell. Unabhängig. Nah.
Adventskalender 2016 Türchen 3: Big Max Autofold FF Trolley inkl. Aqua V1 Cartbag gewinnen - jetzt mitmachen! Mehr Informationen

Exklusives Starterfeld beim PGA Grand Slam of Golf 2013

Autor:

10. Okt 2013
Artikel teilen:

Adam Scott, Justin Rose, Jason Dufner und Harrington sind die diesjährigen Teilnehmer beim Grand Slam of Golf auf den Bermudas.

Der Ire Pádraig Harrington ersetzt Phil Mickelson, der wegen eines „Terminkonflikts am Saisonende“ nicht antreten wird. Es ist bereits das dritte Mal, dass Mickelson trotz Einladung nicht an dem Turnier teilnimmt. Harrington ist Titelverteidiger und es ist bereits seine vierte Teilnahme am Grand Slam of Golf. Für Scott, Rose und Dufner wird es der erste Start beim exklusiven Golfturnier der Welt sein.


Die Besten unter sich

Die Qualifikation für den Grand Slam of Golf ist denkbar schwierig: nur die Sieger der Major-Turniere des laufenden Jahres dürfen am Event teilnehmen. Hat ein Spieler mehr als ein Major im selben Jahr gewonnen, wird ein ehemaliger Major-Sieger mit den besten Ergebnissen im betreffenden Jahr eingeladen. Rekordsieger des Turniers ist Tiger Woods, der das Turnier insgesamt sieben Mal und zwischen 1998 und 2002 sogar fünf Mal in Folge gewinnen konnte. Der abtrünnige Phil Mickelson sollte ebenfalls gute Erinnerungen an den Grand Slam of Golf haben: 2004 gelang ihm am zweiten Tag des Turniers auf Hawaii eine historische 59er Runde.

Preisgeld garantiert

Das Turnier wurde erstmals 1979 ausgespielt, seit 1991 geht es über zwei Tage und 36 Löcher. Ursprünglich wurde das Turnier an ständig wechselnden Orten ausgetragen, von 1994 bis 2006 war allerdings der Poipu Bay Golf Course auf Hawaii ständiger Ausrichter. Seit 2007 findet das Grand Slam Turnier auf den Bermudas statt. Das Preisgeld ist mit 1,35 Millionen US-Dollar relativ niedrig, allerding darf sich auch der Viertplatzierte noch 200.000 Dollar aus dem Geldtopf freuen. Für die Geldrangliste spielt das Turnier jedoch keine Rolle.

Der PGA Grand Slam of Golf findet vom 14.-16. Oktober auf dem Port Royal Golf Course auf den Bermudas statt.

Mehr zum Thema Extra:

Jochen Barth

Jochen Barth - Freier Autor

ist frisch vom Golfvirus infiziert und arbeitet fleißig an seinen Grundlagen: Abschlag, Chip und Putt. Jochen hat sich vor seiner Zeit bei Golf Post mehr mit dem runden Leder als mit dem kleinen Golfball beschäftigt, seitdem er allerdings Adam Scott zugeschaut hat, ist er großer Fan.

Alle Artikel von Jochen Barth

Noch keine Kommentare

Geben Sie jetzt Ihre Meinung zu diesem Thema ab

Schlagwörter: , , , , ,

Aktuelle News