Aktuell. Unabhängig. Nah.

Evian Championship: Anna Nordqvist mit zweitem Majortitel

Die Schwedin Anna Nordqvist erkämpft sich im Playoff den Sieg in Frankreich. Sandra Gal beschließt das Turnier in den Top 15.

Evian Championship 2017 Finale Siegerin Anna Nordqvist
Die schwedische Flagge ist durchnässt, die Freude über den Sieg aber ungebrochen. (Foto: Getty)

Anna Nordqvist ist die letzte Majorsiegerin des Jahres 2017. Im verregneten Playoff gegen Brittany Altomare sicherte sie sich beim letzten der fünf großen Turniere, das nicht ganz ohne Zwischenfälle abgelaufen war, die Trophäe. Wegen Wetterkapriolen waren nämlich die Ergebnisse des ersten Turniertages annulliert und das Event auf 54 Löcher verkürzt worden - was besonders aufgrund des Majorstatus' des Turniers für reichlich Entrüstung gesorgt hatte. Den dritten Platz im französisch Evian-les-Bains teilen sich Lydia Ko, Katherine Kirk und die Führende des Vortages, Moriya Jutanugarn, die mit einem Bogey-Finish die Chance vergab, ihren ersten LPGA-Tour-Titel gleich mit einem Majorsieg zu holen.

Die Ergebnisse der deutschen Proetten indes hätten kaum unterschiedlicher ausfallen können. Während Sandra Gal sich in die Top 15 spielte, markiert Caroline Masson das Schlusslicht des Feldes.

Anna Nordqvist erkämpft sich zweiten Majorsieg

Den Evian-Championship-Titel hat sich Anna Nordqvist wahrlich erkämpft. Mit einem Comeback in Gestalt einer 66er Runde, nachdem sie mit ihrer gestrigen 72 Plätze eingebüßt hatte, spielte sie sich zurück an die Spitze, die zwischenzeitlich mit ganzen vier Spielerinnen besetzt war. Nachdem sowohl Lydia Ko als auch Moriya Jutanugarn sich mit einem finalen Bogey aus der Gruppe der Anwärterinnen auf ein Stechen hinauskatapultiert hatten und sich bei acht Schlägen unter Par den dritten Platz mit Katherine Kirk teilen, kam es schließlich zum Showdown zwischen Nordqvist und Altomare - einem Showdown unter brutalen Bedingungen, wurde doch der Regen stetig intensiver.



Nachdem Altomare ihren langen Putt zum Bogey auf dem durchnässten Grün verfehlte und das Doppelbogey machte, stand Nordqvist unter Zugzwang, ihren Putt zu lochen oder ein weiteres Extraloch zu riskieren. Aber die 30-Jährige behielt die Nerven, lochte zum Bogey - und holte ihren zweiten Majortitel. Ihren ersten hatte sie sich bei der Women's PGA Championship zwei Jahre zuvor erspielt.

Sandra Gal mit Top-15-Finish bei Evian Championship

Mit Chancen auf eine Top-10-Platzierung war Sandra Gal in den Finaltag der Evian Championship gestartet. Die 32-jährige Düsseldorferin mit Wahlheimat in den Vereinigten Staaten hatte nach Wochen voller schwacher Ergebnisse bereits in der vergangenen Woche bei der Indy Women in Tech Championship  mit einem grandiosen Auftakt glänzen können. In den darauffolgenden Runden war ihr allerdings ein wenig die Luft ausgegangen, in die Top 20 hatte sie es trotzdem geschafft.

Ähnlich erging es Gal nun auch in Frankreich: Die finale 72 war ihre schwächste Runde des Turniers - die Front Nine geriet mit zwei Birdies und einem Bogey recht vielversprechend, die Back Nine kostete sie mit drei Bogeys, die das vereinzelte Birdie an der 16 nicht auskontern konnte, die Chancen auf die Top 10. Nichtsdestotrotz ist der geteilte 14. Platz mit zwei Schlägen unter Par ihr bestes Ergebnis seit Mai und dürfte ihr zum nötigen Rückenwind bei den letzten LPGA-Tour-Turnieren des Jahres verhelfen.



Caroline Masson verpasst versöhnlichen Schluss

Nachdem Caroline Masson am Samstag mit einer 69er Runde ihre 73 vom Vortag wieder wettgemacht und sich damit in die finale Runde gekämpft hatte, schöpfte die Gladbeckerin Hoffnung, am entscheidenden Tag noch so viele Plätze wie irgend möglich gutzumachen. Die Stoßgebete der 28-Jährigen blieben aber offenbar unerhört und der überstandene Cut ihr größter Erfolg des Turniers. Nachdem die letzten Turniere - und mit dem geteilten dritten Platz bei der Women's British Open vor allem das letzte Major - denkbar positiv verlaufen waren, muss sie sich nach einer birdiefreien Runde, in der es stattdessen ganze zehn Bogeys regnete, mit zehn Schlägen über Par und dem alleinigen 72. Platz begnügen.

Kurztrip mit Erlebnis-Rundflug zu gewinnen

Gewinnen Sie einen Erlebnisurlaub nach Schleswig-Holstein und bewundern Sie Dithmarschen aus der Luft, inklusive landestypischem Dinner und Übernachtungen im Ringhotel Landhaus Gardels. Jetzt Daumen drücken und gewinnen.

Noch keine Kommentare Geben Sie jetzt Ihre Meinung zu diesem Thema ab